Dreh-Lineal: Metermaß mit Showeffekt

Ein Metermaß für das iPhone? Hat es genau wie Wasserwaage und Taschenlampe schon gegeben. Die Idee des Dreh-Lineals ist trotzdem nett.

Für 79 Cent kann das Dreh-Lineal seit heute aus dem App Store geladen und auf iPhone und iPod Touch installiert werden. Zwei verschiedene Messmethoden stehen dabei zur Auswahl: Entweder per Ziehen – oder ganz intuitiv per Drehung des Geräts.

Wir wollten natürlich wissen, wie genau das Programm funktioniert und haben direkt ein paar Gegenstände in unserer Wohnung gemessen. Das Ergebnis: Die Applikation tut das, was sie verspricht, allerdings nicht besonders genau.

Man setzt das aufgestellte iPhone am Anfang des Messbereichs an, drückt auf Start und dreht das Langsam über das Objekt, bis das Ende erreicht ist. Man drückt auf Stopp, bekommt einen Messwert, den man speichern oder löschen kann.

Das Prinzip klingt elegant, hat aber ein Problem: iPod Touch, iPhone 3GS oder iPhone 4 haben einen leicht abweichenden Umfang, manch ein Nutzer vertraut vielleicht noch auf die passiven Dienste eines Bumpers, das Messergebnis leidet hier natürlich auch ein wenig.

Unser erstes Fazit: Das Dreh-Lineal ist eine interessante 79-Cent-App mit einem netten Showeffekt und kann ungefähre Anhaltspunkte liefern, ist für den professionellen Einsatz aber unbrauchbar.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de