PhotoMotion: Tolle neue iPhone-App erstellt auf einfachste Weise Slideshows von Fotos

Einfach einen Fotoordner in der Dropbox freigeben kann ja jeder – mit PhotoMotion lassen sich auf die Schnelle auch bewegte Slideshows von Fotos kreieren.

Die Applikation für das iPhone und den iPod Touch kann seit dem 20. Februar dieses Jahres aus dem deutschen App Store geladen werden. Vor dem Download der 12,4 MB großen App schlägt PhotoMotion (App Store-Link) mit 99 Cent zu Buche – laut den Entwicklern von East Coast Pixels ist das ein Einführungspreis, der wohl in absehbarer Zeit ansteigen wird. Für die Installation wird auf dem Gerät mindestens iOS 7.0 erfordert, auch eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht vorhanden.

Wie eingangs schon erwähnt, eignet sich PhotoMotion außergewöhnlich gut, um eine Ansammlung von eigenen Fotos, beispielsweise zu einem bestimmten Event oder dem letzten Urlaub, auf schnelle Art und Weise in eine ansehnliche Slideshow samt Textbeschriftungen und hinterlegter Musik zu verwandeln. Dazu ist es nach der Installation zunächst notwendig, der App den Zugriff auf die eigene Fotobibliothek zu gestatten. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de