Final Protection Folie: Rückseitenschutz für das iPad mini

Kategorie appWare, iPad - von Fabian am 28. Nov '12 um 17:15 Uhr

Wie sieht es eigentlich mit Schutzfolien für das iPad mini aus? Wir haben schon etwas nettes ausfindig gemacht.

Über Schutzfolien lässt sich leider immer sehr schlecht berichten, denn schließlich hält sich die Funktionalität in Grenzen. Entweder sind sie da oder auch nicht – und selbst dann hält sich der Unterschied in Grenzen. Wie dem auch sei: Wir wollen euch die Final Protection Folie für das iPad mini vorstellen.

Es handelt sich um einen Schutz für die Rückseite, ein Fan von Folien für das Display war ich ohnehin noch nie. Klarer Vorteil: Legt man das iPad mini auf den Tisch oder sonst wo hin, schützt man die teilweise empfindliche Rückseite vor Kratzern.

Für die Montage der Folie sollte man sich etwas Zeit nehmen und auf jeden Fall das gezeigte Video auf der Hersteller-Webseite befolgen. Für die kleine Operation benötigt man unter anderem ein paar Küchentücher, Glasreiniger und eine EC-Karte. Etwas Zeit sollte man auch mitbringen, ich habe rund 20 Minuten gebraucht, bis die Folie perfekt saß.

Die Final Protection Schutzfolie wird nämlich nicht einfach auf die Rückseite des Geräts geklebt, sondern “feucht” angebracht. Durch den verwendeten Glasreiniger kann man die Position der Folie nach dem anbringen noch eine zeitlang korrigieren, bevor man die Flüssigkeit herausdrückt. Nach 1-2 Tagen ist die Folie dann komplett getrocknet.

Im Gegensatz zu Folien, die man zum Beispiel einfach nur auf das Display klebt, ist das schon deutlich mehr Aufwand und aus meiner Sicht nichts für ungeduldige Menschen. Zudem muss man höllisch aufpassen, dass doch keine Fluse oder Dreck zwischen Folie und Gerät landet. Wenn man das jedoch schafft, bekommt man eine passgenaue Folie, die sich wie eine zweite Haut anfühlt.

Leider gibt es die Schutzfolie noch nicht auf Amazon zu kaufen, dafür aber im Webshop von Arktis.de. Zur Auswahl steht dort momentan die Version für WiFi-iPad minis ohne zusätzliche Aussparung für die LTE-Antenne. Bezahlen muss man die Final Protection Folie mit 18,95 Euro (Shop-Link).

Kommentare9 Antworten

  1. Trymaxx [iOS] sagt:

    Ich habe diese Folie für das IPad 3. Die Montage ist nicht ganz so einfach, aber wenn man sich an das Video hält machbar. Es dauert halt etwas. wer keine Geduld hat, sollte es lieber lassen. Meine sitzt perfekt und man sieht sie fast gar nicht.
    Aber Achtung: Auch wenn die Folie dünn ist, trägt sie doch so viel auf, das vielleicht Hüllen nicht mehr ganz passen. Ich hatte mir vor dem kleben der Folie eine Hülle von Belkin (Pro Colour Duo Tri-fold) angeschafft, welche stramm aber gut saß. Mit der rückseitigen Folie bekomme ich das IPad fast nicht mehr rein.

    [Antwort]

  2. Estros sagt:

    Glasreiniger ist gar nicht so schlecht. Wenn ich Folien aufs iPhone anbringe mach ich beide Öffnungen zu und bringe die Folien unter dem Wasserhahn auf. Staub hat keine Chance und die Folien sind praktisch unsichtbar.
    Dies hätte einen ähnlichen Effekt.

    [Antwort]

    Dangeroussoul antwortet:

    Beide Öffnungen zuhalten? Entschuldige bitte falls ich dich falsch verstehe, aber hältst du dein iPhone UNTER WASSER??? :O

    [Antwort]

  3. Estros sagt:

    Mit Staubschutz, gibts überall zu bestellen.

    iPhone besteht äußerlich aus Glas und Alu, bis auf die Naturangst(H2O-Technik) hat man nichts zu befürchten. Aber das sollte jeder selber wissen.;)

    [Antwort]

  4. Jonatan sagt:

    :D auch mal ne idee

    [Antwort]

  5. Talentfrei sagt:

    Wie sieht es mit einer Folie für die Rückseite des iPhone 5 aus?

    [Antwort]

    SmashD antwortet:

    Da kann ich das Set von atfolix empfehlen.

    [Antwort]

    Talentfrei antwortet:

    Wie hält die dann auf der Rückseite?

    [Antwort]

  6. geo sagt:

    Das sind Gebrauchsgegenstände .. Mehr nicht ..

    Wäre gut, wenn sich die Menschen beim Geschlechtsverkehr mal so viel Gedanken über nen Stückchen Folie machen würden ..

    [Antwort]

Kommentare schreiben