The Gods: Umwerfendes Hack&Slay von Chillingo

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian am 22. Feb '13 um 20:50 Uhr

Chillingo ist echt ein Phänomen. Das neue “The Gods: Rebellion” sollten sich Rollenspiel- und Action-Fans auf jeden Fall näher ansehen.

Unglaublich, was man im App Store für 89 Cent alles bekommt. Eine ganz neue Empfehlung ist “The Gods: Rebellion” (App Store-Link), das seit Donnerstag auf iPhone und iPad geladen werden kann. Es handelt sich um eine Mischung aus Rollenspiel und Hack&Slay, die zu dem Preis förmlich hinterhergeworfen wird. Überlegt mal, was man im Supermarkt für so wenig Geld bekommt…

In “The Gods: Rebellion” schlüpft man in die Rolle eines Kriegers und muss sieben wirklich sehr umfangreiche Level durchlaufen, die mehrere Stunden Spielspaß bieten sollen. Zudem gibt es elf Level im Challenge-Modus und die Möglichkeit, das Spiel noch einmal in einem höheren Schwierigkeitsgrad zu probieren.

Als Hintergrund dient eine zunächst etwas schwer durchschaubare Geschichte in englischer Sprache, grafisch sieht “The Gods: Rebellion” dank der Unreal-Engine gerade auf neueren iPhones und iPads prächtig aus. Die Steuerung läuft über einen virtuellen Joystick auf der linken Seite und Action-Buttons auf der rechten Seite des Displays, die auf dem iPhone vielleicht etwas klein ausfallen.

Kommen wir nun zum Gameplay. Ich habe die Neuerscheinung von Chillingo schon ein wenig gespielt und mich bis zum ersten Boss-Gegner vorgekämpft. In “The Gods: Rebellion” bewegt man sich auf einem vorgeschriebenen Pfad und kommt immer wieder in neue, abgesperrte Abschnitte, in denen man zahlreiche Gegner zur Strecke bringen muss. Dafür stehen verschiedene Attacken zur Verfügung, die nach und nach vorgestellt und aktiviert werden.

Neben einem einfachen Faustschlag gibt es so beispielsweise auch Schwertwaffen und Konterattacken, auch ein Schild zur Abwehr ist vorhanden – das bringt aber nicht immer etwas, bei magischen Attacken ist es machtlos. Mit gesammelten Punkten und wachsender Erfahrung kann man den eigenen Charakter immer weiter aufwerten und stärker machen. Nachhelfen kann man hier zwar per In-App-Kauf, wirklich notwendig erscheint mir das zumindest nach einer Stunde aber bei weitem noch nicht.

Zwischendurch wird in “The Gods: Rebellion” immer wieder durch kleine Jump’n’Run-Einlagen für etwas Abwechslung gesorgt, einige davon könnt ihr im folgenden Trailer sehen.

Kommentare22 Antworten

  1. Jörg Montkowski sagt:

    sind denn wenigstens die Texte auf deutsch?

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Nein, die Texte sind auf Englisch.

    [Antwort]

  2. Joemeino [Mobile] sagt:

    Das Spiel ist nicht so Dolle.

    Alles auf Englisch, man kann sich nicht frei bewegen, keine Sprachausgabe, man kann den Krieger nicht ausrüsten, es gibt keine Aufgaben die zu erfüllen sind.

    Fazit: langweiliges Reines Hack and Sly wie appgefahren das so positiv bewerten konnte kann ich nur verstehen, wenn sie am Umsatz beteiligt sind.

    Nicht Laden!

    [Antwort]

  3. Sinilol sagt:

    Sehe es leider ähnlich. Absolut keine Empfehlung. Habe es aufgrund der positiven Empfehlung hier gekauft und bin enttäuscht. Zwar “nur” 89 Cent in den Sand gesetzt aber immerhin ist das auch Geld.

    [Antwort]

  4. froschi1234 [iOS] sagt:

    Schade, scheint so als verliere appgefahren seine einstige Unabhängigkeit …

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Nein, das tun wir ganz sicher nicht. Wir werden weiterhin versuchen, Apps so gut wie möglich zu beschreiben und zu empfehlen. Mir persönlich macht das Spiel Spaß und ich habe versucht, es kompakt und gut vorzustellen. Natürlich finde ich es schade, wenn einigen von euch das Spiel nicht gefällt. Wie gesagt, mit einem Preis von 89 Cent handelt es sich (meiner Meinung nach) um ein überdurchschnittlich gutes Hack&Slay.

    [Antwort]

    Jotter antwortet:

    Unbegreiflich u. dreist, dem appgefahren Team die Schuld zu geben, für die eigene Falschbeurteilung, wenn das Spiel nicht gefällt. Es hängt extra das Video dran u. das Spiel wurde ausreichend beschrieben. Die Berichte vom Team sind immer objektiv und verständlich. Der Vorwurf ist unberechtigt.

    [Antwort]

  5. RobBec sagt:

    Könntet ihr von dem Spiel vielleicht mal ein Gameplay-Video machen? Das wäre nett.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Heute schaffe ich das wohl nicht, dafür gibts aber ein Gameplay-Video von Cyto (Platz 1 iPad Charts).

    Vielleicht hilft dir dieses Video erst einmal: http://www.youtube.com/watch?v=y0RIhmH_oiM

    [Antwort]

  6. unijam2 [iOS] sagt:

    Für 89 Cent ist das doch Super. Vergleicht das mal mit anderen 89 Cent Spielen.

    [Antwort]

  7. KingKoka69 [iOS] sagt:

    Das Spiel is Mega langweilig , würd ich nicht mal umsonst Laden … Hab appgefahren vertraut :-(((( und wurde enttäuscht :-(((

    [Antwort]

  8. PhiloDandy sagt:

    findet ihr denn, dass man auf dem ios wirklich gute action-spiele findet? also ich steh ja prinzipiell nicht so drauf, aber irgendwie zock ich dergleichen spiele, die wirklich sehr von einer guten bedienung abhängen, nur auf den konsolen. bei ipad und iphone-spielen war ich diesbezüglich eigentlich immer enttäuscht. – ja und… hack’n slay halt ich sowieso fürs fadeste genre ^_^ (abgesehen von Golden Axe auf dem Mega Drive x’D und double dragon in der spielhalle ^_^ . wirklich lange halten sich bei meinen devices fast ausschliesslich nur spiele, wo ma nicht schnell steuern muss: denkspiele, kartenspiele und rundenbasierende strategie. dafür ist die touchsteuerung wie geschaffen

    [Antwort]

    KingKoka69 [iOS] antwortet:

    Du brauchst unbedingt Baldurs Gate auf PlayStation oder PC :-)

    [Antwort]

    iKostas antwortet:

    Auf dem PC am besten
    Geiles spiel

    [Antwort]

  9. PhiloDandy sagt:

    das halte ich für die grösste fehlentwicklung! :D die ganzen rollenspiele sind plötzlich actionspiele geworden. no no no ^_^

    nah… so spontan fällt mir grad ein… richtig geil fand ich … god of war… aber dann is bei mir beim action genre echt schon bald aus. und um zum thema zurückzukommen:. auf iOS, ich hab noch keins gefunden, dass gut ist, wenigstens ein bischen tiefgang hat

    [Antwort]

    PhiloDandy antwortet:

    ich wunder mich ja zb immer, dass die leut so auf egoshooter auf ihren iphones stehen, das links rechts wenden mit dem wischen is ne einzige katastrophe. wie eckig das ganze wird. oder ich habs noch nicht gecheckt, wie ma das macht

    [Antwort]

  10. Brazz sagt:

    Da lad’ ich mir lieber demnächst “Baldur’s Gate” aufs Pad… Daran habe ich 100 Stunden zu spielen. Irgendwie bringt der AppStore in letzter Zeit nicht so viel Gutes…

    [Antwort]

  11. PhiloDandy sagt:

    aaah. das alte baldurs gate. daran hab ich überhaupt nicht mehr gedacht. ich hab mir final fantasy gecheckt ^_^ civilization und sim city ^_^ remakes der klassiker sind auch geil aufm ios. für die kids allerdings schwer, da ‘nen zugang zu finden ;-)

    aber ich find schon, dass gute spiele rauskommen. centre jour zB is schon ziemlich cool und schön gemacht. “gesundheit is auch total süss. klar sind das casuals, aber vom style her doch sehr innovativ

    [Antwort]

    KingKoka69 [iOS] antwortet:

    Häää philo !?? Hab dir doch oben geantwortet mit Baldurs Gate ???

    [Antwort]

    PhiloDandy antwortet:

    ja, aber ich dachte, du redest von der action-pseudo-rpg reihe. auf playstation gabs ja nur die hacknslay-variante. die ios-version ist ja, so glaub ich, ein remake vom pc-spiel, und das war ja noch in der tradition von den alten rpgs. hoff, ich vertu mich da jetzt nicht

    [Antwort]

  12. KingKoka69 [iOS] sagt:

    Aso Dungeon Hunter 3 is noch ganz gut …

    [Antwort]

  13. Nightred sagt:

    Viele inApp Käufe. Abwarten, es wird bestimmt bald kostenlos.

    [Antwort]

Kommentare schreiben