Emojis: Diese Neuerungen könnten noch in diesem Jahr erscheinen

Am 18. Juli ist Welt-Emoji-Tag

Die Palette an Emojis, die sich mit vielen Endgeräten verwenden lassen, wächst kontinuierlich an. Auch in diesem Jahr dürften wir mit dem Release von Unicode 14.0 einige interessante Zuwächse in der Sammlung bekommen. Laut Berichten der Emojipedia-Website wird es vor allem einige neue Gesichter und Handgesten in verschiedenen Hautfarben geben, um so zu mehr Diversität und Gleichberechtigung beizutragen.

Aber auch andere Symbole sollen Einzug in die Emoji-Erweiterung halten, darunter ein salutierender Emoji, eine Discokugel, eine Seerose, ein Rettungsring, ein Röntgenbild und eine leere Batterie. Beachten sollte man, dass die bisher gezeigten Emojis noch keine finalen Versionen sind, sondern es an den Herstellern selbst liegt, beispielsweise Apple, diese Emojis im eigenen System unterzubringen.


Unicode 14.0 soll im September veröffentlicht werden

Auch Fehler sollen mit Unicode 14.0 behoben werden. Ein Emoji, der sich die Hand vor den Mund hält, war schon seit längerem in der Sammlung vertreten. Allerdings wurde das Emoji auf verschiedenen Plattformen unterschiedlich dargestellt: Bei Twitter unter iOS zeigt das Emoji einen ernsten Gesichtsausdruck, bei Twitter unter Android einen erheiterten. Dieser Fehler soll mit Unicode 14.0 beseitigt werden.

Besonders lange werden wir laut Emojipedia auch nicht mehr auf die Veröffentlichung der neuen Emojis warten müssen: Schon im September dieses Jahres ist das Release der zusätzlichen Emojis mit Unicode 14.0 geplant. Erfahrungsgemäß dauert es dann aber noch etwas Zeit, bis die entsprechenden Hersteller die Symbole in ihre Apps übernommen haben. „Erwarten Sie, dass einige Unternehmen Ende 2021 eine frühe Emoji-Unterstützung herausbringen und der Großteil der Updates in der ersten Hälfte des Jahres 2022 stattfindet“, so Emojipedia. Für Apple, Samsung, Twitter und Facebook werden die neuen Emojis zwischen Januar und Juni 2022 erwartet.

Fotos: Emojipedia.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Soll das eine Emoji eine schwangere Frau mit Bart darstellen oder einen schwangeren Mann? Also mit allem Respekt: das ist lächerlich!

    1. Ich vermute mal, dass es einen schwangeren transidenten Mann zeigen soll. Ob das nun als lächerlich empfunden wird oder nicht, liegt letztlich im Auge des Betrachters. ?

      1. Eine physische Frau, die sich emotional als Mann fühlt und trotzdem den natürlich weiblichen Vorgang einer Schwangerschaft zum Zwecke des Gebährens auf sich nimmt?! Wie divers ist der/die PartnerIx?
        Entschuldigung: Nein!

        1. Für mich sieht’s aus, wie ein Mann mit Bierbauch! ?‍♂️ Oder (wegen des nach unten gezogenen Mundwinkels) nach Blähungen! ?

  2. Deutschland hat sich also nun doch mit dem traditionellen Bierplauzen-Emoji durchgesetzt 😉

    Ihr wisst genau, dass es ausschließlich für Grillparties verwendet werden wird ?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de