Steiff-Kuscheltier mit Tonie-Geschichte: Technik, die begeistert

Zum Start bei Saturn günstiger kaufen

Vor ein paar Tagen habe ich noch mit meiner Frau über die Toniebox gesprochen. Ihr kennt den kleinen Lautsprecher für Kinder ja sicherlich: Man stellt eine Figur drauf und schon ertönt das passende Hörspiel. Eine simple Idee, auf die man aber erst einmal kommen muss – und das hat eben nicht ein großer Player hinbekommen, sondern ein kleines Start-Up. Mittlerweile ist die Boxine GmbH aus Düsseldorf so groß, dass gefühlt alle großen Namen als Hörspielfigur erhältlich sind.

Die aktuelle Idee rund um die Toniebox finde ich persönlich aber richtig spannend. Drei neue Hörspiele gibt es nicht als normale Tonie-Figur, sondern in Form eines Kuscheltiers. Und natürlich hat man sich hier nicht mit irgendwem zusammengetan, sondern eine Kooperation mit Steiff gestartet.


Herausgekommen sind zunächst einmal drei Tonie-Kuscheltiere, die jeweils 20 Zentimeter groß sind und eine unverbindliche Preisempfehlung von 34,99 Euro haben. Zur Auswahl stehen: Lita Lamm, Hoppie Hase und Jimmy Teddybär. Kommentar von unserem kleinen Tester: „Den Schneehasen nehme ich morgen mit in den Kindergarten.“

Die Steiff-Tonies haben einen harten Popo

Wie so ein Steiff-Tonie in 20 oder 30 Jahren aussieht, das kann ich natürlich nicht einschätzen. Frisch ausgepackt fühlt sich unser neuer Hoppie Hase aber wirklich kuschelweich und sehr hochwertig an. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kuscheltier von Steiff gibt es nur einen Unterschied: Sie haben einen harten Popo.

Das kommt natürlich nicht von ungefähr, denn hier ist eine runde, deutlich spürbare Magnetplatte verbaut. Dank dieser sitzen die Steiff-Figuren sicher auf der Toniebox. Der Magnet ist deutlich stärker als bei den normalen Figuren, was aufgrund der Größe des Kuscheltiers wohl auch zwingend notwendig ist. Trotzdem war ich überrascht, dass die Steiff-Neulinge bei weitem nicht so schnell vom Lautsprecher fallen, wie normale Tonie-Figuren. Ein netter Nebeneffekt: Im Gegensatz zu den kleinen Tonie-Figuren decken die Kuscheltiere die LED der Toniebox ab, was im Dunkeln schon praktisch ist.

Alle drei neuen Kuschel-Tonies liefern eigene Gute-Nacht-Geschichten für Kinder ab drei Jahren, die Laufzeit beträgt jeweils rund 70 Minuten. Klar ist: Hier zahlt man 20 Euro für das Steiff-Kuscheltier und 15 Euro für das Hörspiel, das ist definitiv eine Ansage und auch ich würde mich nicht darüber beschweren, wenn der Preis etwas niedriger wäre. Aber man bekommt eben auch etwas einzigartiges. Ich jedenfalls finde die Idee, ein klassisches Kuscheltier mit moderner Technik und einem Hörspiel zu kombinieren, wirklich genial. So etwas kommt mir viel lieber ins Kinderzimmer als so manch anderes Plastik-Spielzeug mit möglicherweise nervigen Sounds.

Im Rahmen dieser kleinen Vorstellung möchte ich euch auch noch einmal auf das aktuelle Angebot bei Saturn aufmerksam machen. Dort bekommt ihr noch wenige Tage drei Tonie-Figuren und müsst nur zwei bezahlen. Auch die drei hier vorgestellten Steiff-Tonies sind Teil der Aktion. Zur gesamten Übersicht aller Figuren auf Saturn.de gelangt ihr über diesen Link. Einfach drei Tonies in den Warenkorb legen und an der Kasse wird der Rabatt automatisch abgezogen.

Tonies Soft Cuddly Friends Hoppie Hase

Die Soft Cuddly Friends sind nicht nur wunderbar kuschelig – sie erzählen euch auch von den Abenteuern, die sie erleben, wenn sie jede Nacht über die geheime Mondscheinrutsche ins Land der Kuschelfreunde rutschen.

34,99 EUR

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de