Freddys Spiele des Jahres 2017: Pokémon GO, Southpark Phone Destroyer & Turmoil

In den kommenden Tagen werden auch meine Kollegen ihre Apps des Jahres präsentierten. Diese Spiele haben mir besonders viel Spaß gemacht.

pokemon holiday2017

Pokémon GO: Obwohl ich in der Winterzeit deutlich weniger spiele, ist Pokémon GO für mich das beste Spiel des Jahres. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und ein paar Monaten Durstrecke, bietet Niantic allen Nutzern ein tolles Spielerlebnis. Neue Raid-Bosse, neue Pokémon, neue Events – in Pokémon GO wird es aktuell nicht langweilig. Und falls ihr Pokémon GO noch nicht ausprobiert habt und es tun wollt, sei gesagt: Achtung Suchtgefahr.


‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

South Park Phone Destroye duell

Southpark Phone Destroyer: Mit Southpark Phone Destroyer habe ich ebenfalls sehr viel Zeit verbracht, wobei das Spiel erst seit Anfang November verfügbar ist. In dem Gratis-Spiel, das In-App-Käufe anbietet, müsst ihr mit einem Team aus Southpark-Charakteren das gegnerische Team zerstören. Durch das Ausspielen von Karten können die Angreifer auf das Spielfeld gerufen werden. Die Auswahl der Karten, das Timing sowie die Analyse des Gegners sind für den Gewinn essentiell.

‎South Park: Phone Destroyer™
‎South Park: Phone Destroyer™
Entwickler: Ubisoft
Preis: Kostenlos+

Turmoil gameplay

Turmoil: Auch in Turmoil habe ich sehr viel Zeit investiert. Herbei handelt es sich um ein Ressourcen-Management-Spiel, in dem man ein florierendes Öl-Geschäft aufbauen muss. Ihr müsst Öl aus dem Erdreich pumpen und dieses gewinnbringend verkaufen. Dabei könnt ihr eure Werkzeuge, Plattformen und Co. verbessern, damit ihr am Ende des Tages den meisten Gewinn erzielen könnt. In meinem Test hat Turmoil 8,4 von 10 Punkte erhalten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de