Hex Blaster: Dieser Bubble Shooter ist eine echte Herausforderung für die eigene Frusttoleranz

Kunterbunt und ganz schön frustrierend geht es in Hex Blaster zu.

Hex Blaster (App Store-Link) wurde von Appsolute Games in den deutschen App Store gebracht und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 56 MB groß, benötigt iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät, und lässt sich bisher in englischer Sprache nutzen.

Das Ziel des Spiels wird vom Appsolute Games-Team wie folgt im App Store beschrieben: „Ziele und sprenge alle Formen! Sammle unterwegs Power-Ups und schalte Spezialfähigkeiten frei. Erledige Aufgaben und schalte neue Skins frei, während du im Spiel voranschreitest.“ 

Das Gameplay ist relativ schnell zu verstehen, aber auch durchweg fordernd und anspruchsvoll: Die langsam vom oberen Bildschirmrand herabsinkenden Sechsecke müssen je nach entsprechender Zahl mehrmals mit den Kugeln, die man als Spieler vom unteren Bildschirmrand abschießt, getroffen werden. Dies geschieht durch Tippen, Halten und Loslassen des Screens mit einem Finger, durch den der sich hin- und herbewegende Zeiger verlangsamt wird. Nimmt man den Finger vom Display, werden mehrere Kugeln in einer Salve abgefeuert, die im besten Fall möglichst viele der Sechsecke auf dem Screen durch Berührungen auflösen. Erreichen die Formen den unteren Bildschirmrand, ist die Partie sofort beendet.

Werbefreiheit in Hex Blaster kostet 3,49 Euro

Wenn man nicht präzise und schnell genug agiert, sind die Partien in Hex Blaster trotz einiger Power-Ups, die sich zwischen den Sechsecken verstecken, sehr schnell wieder vorbei. Besonders die Steuerung des sich kontinuierlich bewegenden Zeigers hat dabei einen maßgeblichen Anteil, der schnell über einen tollen Highscore oder ein sehr sehr kurzes Spiel entscheiden kann. 

Im Verlauf von Hex Blaster bekommt man durch Missionserfolge dann einige Edelsteine geschenkt, und kann auch in regelmäßigen Abständen kleine Bonusgeschenke öffnen. Mit diesen lassen sich in einem In-Game-Shop zusätzliche Designs für die Bälle erwerben. Für 3,49 Euro kann das Spiel außerdem werbefrei geschaltet werden. Genügend Frusttoleranz sollte man in Hex Blaster jedoch mitbringen, denn gerade der Endlos-Modus ist schon vom Start weg mit einem hohen Schwierigkeitsgrad versehen. 

Hex Blaster
Hex Blaster
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de