Logitech Harmony Touch bei Amazon nur 79,99 Euro & weitere Angebote

Wir haben heute ein paar gute Deals herausgesucht. Unter anderem ist die praktische Universal-Fernbedienung Logitech Harmony Touch im Angebot erhältlich.

Logitech Harmony Touch

Als Tagesangebot gibt es bei Amazon heute die Universal-Fernbedienung Logitech Harmony Touch. Wenn ihr in euren vier Wänden mehrere Fernbedienungen für die verschiedenen Geräte herumfliegen habt, wird es Zeit diese auf eine zu reduzieren. Denn mit der Logitech Harmony Touch könnt ihr alle Geräte mit einer Fernbedienung steuern. Sei es HiFi-Anlage, Fernseher, Blu-ray-Player oder mehr.


  • Logitech Harmony Touch für nur 79,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 110 Euro

Bei der Logitech Harmony Touch handelt es sich um die Fernbedienung, die sich nicht mit iPhone und iPad steuern lässt. Und das ist auch gut so – denn wer erst sein iPhone entsperren muss, nur um den Sender zu wechseln, greift dann doch schnell wieder zur herkömmlichen Fernbedienung. Daher können wir die Logitech Harmony Smart Control, bei der die App im Mittelpunkt steht, nicht empfehlen.

Logitech Harmony Touch 2

Genau aus diesem Grund empfehlen wir lieber die Logitech Harmony Touch, die heute zum Schnäppchenpreis bei Amazon gekauft werden kann. Hier kommt zwar kein iPhone oder iPad zum Einsatz, stattdessen ist ein Touchscreen direkt in die Fernbedienung integriert. Neben der ganz normalen Bedienung über die Tasten kann man die Vorteile des Displays nutzen und dort viele verschiedene Aktionen und Informationen ablegen und anzeigen. Von den bisherigen Käufern gibt es für dieses System solide 3,8 von 5 möglichen Sternen, wir verweisen zudem gerne auf dieses umfangreiche Video, das die Logitech Harmony Touch in Aktion zeigt.

Weitere Amazon-Blitzangebote des Tages

Wie immer gilt: Die Blitzangebote sind nur solange gültig wie der Vorrat reicht oder die Zeit abgelaufen ist. Achtung: Prime-Kunden können die Blitzangebote bereits 30 Minuten früher bestellen.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Würde man die bei der Smartcontrol den Fernseher ausschließlich über die App steuern können, würde ich der Aussage zustimmen. Dem ist allerdings nicht so und das scheint ein weit verbreiteter Irrglaube zu sein. Es liegt eine ganz normale Fernbedienung ohne Display bei, mit der man schon viel steuern kann. Alles, was man nicht auf die Knöpfe legen kann, also auch ganz spezielle oder selten verwendete und deshalb schwer merkbare Knöpfe bedient man mit der App, die im übrigen auch ständig weiterentwickelt wird. Der Preis ist natürlich sehr gut von der Touch, ich würde mich trotzdem immer wieder für die Smart Control entscheiden.

    1. Es gibt den SmartHub auch einzeln ohne Fernbedienung zur reinen iPhone/iPad Steuerung. Die SmartControl Fernbedienung unterstützt meines Wissens nach nur 3 Aktionen per Button (vll sogar 6 wenn kurzes und langes Drücken unterschieden wird) und ist auch sonst, durch das fehlende Display, durch die feste Anzahl an Hardware Knöpfen in der Darstellung der Funktioen begrenzt. Das heißt aber nicht, dass man damit nicht glücklich werden kann – man ist nur inflexibler.

  2. Kommt auf meinen Wunschzettel!?

    Allerdings überlege ich dann doch die Ultimate zu nehmen, die soll doch auch Philips Hue steuern können, oder?

  3. Ich weiß gar nicht mehr wie viele lernfähige Fernbedienungen ausprobiert und habe und keine hat mich bis heute wirklich vollkommen überzeugt. Am Ende hält man meist ein Klumpen Plastik in der Hand, der sich mehr oder weniger auf das einstellen lässt, was ich gerne hätte. Für mich waren FB’s oft mit vielen Kompromissen belegt – egal ob Pronot, Sony Dick-Schff (Name entfallen), das ganze Logitech gezauber oder diese „All in One“ Serie.

    Ich bin seit Jahren bei der L5 Remote geblieben – und das eigentlich per Zufall. Ich wollte die App mit dem knapp 35 ,- EUR IR-Adapter nur nebenher testen und musste feststellen, dass es bei dem Teil nur ein echtes Manko gibt: Man hat auf der Glasscheibe keinen Druckpunkt der Tasten. Aber ansonsten ist das erstellen von Layouts inkl. Einlernen der vorhandenen IR-Fernbedienungen völlig easy. Am Ende hat man eine FB mit wirklich eigener Benutzeroberfläche. Button lassen sich mit eigenen Namen beschriften und die Größe und Position der Button sind auch frei gestaltbar.

    Wer einen alten iPod oder ein altes iPhone hat, der kann das hier wirklich sinnvoll verwenden.

  4. Habe seit zwei Jahren die Harmony Ultimate und muss sagen, dass sie die optimale Mischung zwischen Harmony Touch und der Smart Control ist. Der Autor hat Recht, wenn er schreibt, dass man nicht jedes Mal das iPhone rausholen will – andererseits ist es aber auch ganz praktisch, wenn man das iPhone am Mann hat, diese Option zu haben. Zusätzlich bietet der SmartHub noch den Vorteil, dadurch dass er selbst mit Infrarot-Sendern ausgestattet ist, dass die Übertragung an die Geräte immer sichergestellt ist, egal wie man die Fernbedienung hält – das ist gerade bei Makros (zB der Anschaltsequenz für mehrere Geräte) sehr wichtig. Hier hat die Harmony Touch einen entscheidenden Nachteil. Der dritte Vorteil der Fernbedienungen mit SmartHub ist, dass man damit auch Geräte hinter Türen steuern kann und somit auch verstecken kann. Mein Tipp: wer Aktionen mit mehreren Geräten (zB TV+Receiver+Heimkino zum Fernsehen) hat, sollte zur Ultimate greifen (die wird auch öfter von Amazon günstiger angeboten), wer direkten Sichtkontakt zu den Geräten hat und die Aktionen aus maximal 2 Geräten bestehen (zB nur Fernseher an zum Fernsehen, nur Stereoanlage an zum Musikhören) wird auch mit der Touch glücklich.

  5. Im Blitzangebot gab es jetzt auch die Logitech Ultimate für 149,99€, hatte noch einen Aktionscode von 10€ und hab nun für 139,99€ zugeschlagen. Innerhalb 4 Min. (18:00-18:04 Uhr) waren 100% weg. Warteliste ist wohl noch verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de