Pokémon GO: Neue Arenen jetzt betretbar, Raid-Kämpfe verfügbar & hartes Vorgehen gegen Cheater

Seit wenigen Stunden geht es in Pokémon GO rund. Die neuen Funktionen sind freigeschaltet.

Pokémon GO arena

Die Updates für iOS und Android wurden verteilt – es war nur noch eine Frage der Zeit bis die neuen Arenen betreten und benutzt werden können. Seit gestern Abend 22 Uhr deutscher Zeit können die neuen Arenen in Pokémon GO (App Store-Link) betreten werden. Ich habe mir die neuen Arenen gerade ganz kurz angesehen und möchte euch noch ein paar Infos liefern.


Die neuen Arenen bieten jetzt sechs fixe Plätze, wobei keine zwei gleichen Pokémon in die Arena gesetzt werden dürfen. Über das kleine Herz wird die Motivation des Pokémon angezeigt – und die ersten Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Anzeige wirklich sehr schnell sinkt. Damit das Pokémon nicht aus der Arena fliegt muss man es mit Beeren füttern. Und als Teamplayer kann man auch befreundete Pokémon anderer Trainer füttern, um so die Arena besser zu verteidigen.

Ich persönlich nutze so gut wie nie die Nanabbeere und habe demnach auch ausreichend davon übrig, um diese an Pokémon zu verfüttern. Außerdem neu sind zwei neue Shop-Elemente, denn es lassen sich jetzt auch 6 Top-Beleber für 180 Münzen sowie 10 Top-Tränke für 200 Münzen kaufen. Leider hat Niantic abermals nicht die Schranke von 1000 Pokémon und 1000 Items erhöht.

Update: Wie Niantic jetzt bekanntgegeben hat, sind auch Raid-Kämpfe ab sofort möglich. ABER: Wie angekündigt, können nur Trainer mit einem hohen Level teilnehmen. Alle Trainer ab Level 35 können die Raid-Kämpfe bestreiten. Mein Problem: Ich war doch sehr lange inaktiv und bin kurz vor Level 34… Aber: In den kommenden Wochen werden weitere Spieler berechtigt sein an Raid-Kämpfen teilzunehmen. Ab Level 30 würde ich als sinnvoll halten.

Pokémon GO

Niantic geht gegen Cheater vor

Seitdem Pokémon GO gespielt werden kann, versuchen einige Leute die Regeln zu umgehen. Cheater wurden von Niantic gesperrt, doch nicht alle konnten immer erwischt werden. Wer zum Beispiel das Geo-Spoofing verwendet, sich also an einen anderen Ort „beamt“, wird jetzt abgestraft, denn die so gefangenen Pokémon werden sich „anders verhalten“. Was damit genau gemeint ist, ist unklar, allerdings werden die Pokémon demnach nutzlos sein. Das Entwicklen dieser ist nicht mehr möglich und ich kann mir auch vorstellen, dass man sie nicht in Arenen packen kann. In der Übersicht werden diese durchgestrichen dargestellt, um dem Spieler zu signalisieren, dass er das Pokémon nicht gebrauchen kann.

Ich bin jedenfalls gespannt: Wie gut funktioniert das neue Arenen-System? Ab wann sind Raid-Kämpfe möglich? Es gibt noch viele offenen Fragen. Ich werde in den nächsten Tagen die Neuerungen genau unter die Lupe nehmen und euch entsprechend berichten.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Eine Arena zu erobern dauert jetzt wesentlich länger, auch wenn nur ein Pokémon drin ist muss 4-5 mal kämpfen.Aber das mit den Münzen verstehe ich noch nicht so.Also wenn es wirklich so ist das ich erst welche bekomme wenn die Arena wieder besiegt wurde dann wäre das echt bescheiden

    1. So bescheiden wäre das gar nicht . Niantic hat ja ein „Motivationssystem“ eingeführt, um Spieler regelmäßig zu den Arenen zurück zu locken und sein Pokémon zu versorgen. Ich vermute mal , das je öfter du hin gehst um dein Pokémon zu füttern und es damit wieder fit zu machen, um so länger hält es die Arena. Geld wird vermutlich pro gehaltenen Tag addiert. Aus Entwickler sich , absolut nicht bescheiden. Fördert die aktiven Spieler.

  2. Atze, wenn dein Pokemon in der Arena bleibt, bekommst du keine Coins, erst wenn es rausfliegt.

    Will man Coins, darf man eher nicht füttern und muss auf gegnerische Angriffe hoffen… extrem bescheiden.

    Nun gut, Niantic will halt mehr Echt-Geld im Shop sehen…

    Das ist ganze ist nicht ausgewogen und die Motivation sinkt nicht nur bei Pokemon in Arenen….

  3. Also bei mir sind gerade 3 Pokémon zurück gekommen und ich habe dafür Münzen bekommen wieviel kann ich nicht sagen weil ich nicht weiß wieviel ich vorher hatte.Ich glaube es sind 8 pro Pokémon,ob das jetzt pro Tag oder auf die Stunden ankommt wird sich noch zeigen

  4. Das neue System hört sich erstmal einfacher an, weil nur sechs drin stehen, aber dadurch, dass man teilweise 5mal kämpfen muss verbraucht man sehr viele items.
    Gibt es jetzt wohl Münzen mit wert <10?

    1. Also ich glaube man verbraucht eher weniger items, weil die WP ja auch sinken. Bei den letzten kämpfen brauche ich meist nur 1 Pokémon und muss diesen oft nicht mehr betanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de