Pokémon GO-Update mit neuen Raid-Kämpfen & Arenen jetzt verfügbar

Jetzt ist es da: Das neuste Update für Pokémon GO. Hier noch einmal die wichtigsten Infos.

pokemon go raid

Ich muss gestehen, dass ich mich auf das neue Update freue und es kaum erwarten kann. Zuvor hatte ich ein wenig die Lust an Pokémon GO (App Store-Link) verloren, jetzt möchte ich aber unbedingt die Neuerungen ausprobieren. Und die gute Nachricht: Ab sofort ist das entsprechende Update für die Raid-Kämpfe und runderneuerten Arenen verfügbar. Version 0.67.1 für Android als auch Version 1.37.1 für iOS-Geräte kann installiert werden. Aber: Raid-Kämpfe sind vorerst Trainern mit hohem Level vorbehalten, die neuen Arenen werden in Kürze aktiviert.


Gerne fasse ich noch einmal kurz zusammen, was neu ist: Raid-Kämpfe können in Arenen mit bis zu 20 befreundeten Trainern stattfinden. Es gilt ein besonders starkes Pokémon gemeinsam zu besiegen, um es danach fangen zu können – das geht nur mit den neuen Premier PokéBalls. Das herkömmliche Münz-System ist verschwunden. Pro Tag kann man weiterhin nur 100 Münzen erhalten, wenn man viele Pokémon in den Arenen verteilt hat, allerdings blicke ich noch nicht ganz durch, wie das passiert. So soll man Münzen erhalten, wenn Pokémon aus der Arena zurückkehren – und so kann man täglich nicht selbst Münzen abholen, sondern ist darauf angewiesen, dass ein gegnerisches Team die eigenen Pokémon aus den Arenen schubst oder die Motivation des Pokémon leer ist.

Komplett überarbeitet wurden auch die Arenen, in denen jetzt sechs fixe Plätze verfügbar sind. In jeder Arena muss ein einzigartiges Pokémon gesetzt werden, so, dass keine doppelten Monster in einer Arena erlaubt sind.

pokemon go raid fight

Neu ist auch eine Suchfunktion für alle gefangenen Pokémon, die wohl sehr vielfältig funktioniert. Ihr könnt nach Namen suchen oder nach der Nummer im Pokédex. Schlagwörter können sogar mit Komma getrennt werden. Ebenso wurden neue Spawpoints hinzugefügt, auch soll die Karte größer geworden sein, so, dass man „weiter gucken kann“.

Gerne verweise ich noch einmal auf meinen ausführlichen Artikel zum Update, in dem ihr weitere Details lesen könnt. Ich werde mir die Neuerungen auf jeden Fall genauer ansehen und bin gespannt, ob Niantic es schafft wieder mehr Spieler nach draußen zu locken.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich habe es schon geladen und auch schon an gehabt . Die Pokespots sehen etwas anders aus und die Arenen sind „immernoch im Bau“ also , bisher nicht viel verpasst lieber Kishu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de