Mobiles Internet in der EU: Deutsche Tarife sind im internationalen Vergleich zu teuer

Seit Mitte dieses Jahres darf auch mit dem eigenen Datentarif kostenlos im EU-Ausland gesurft werden – gemeinhin als EU-Roaming bekannt. Mobile Datentarife sind in Deutschland aber im Vergleich immer noch sehr teuer.

Wie die Tagesschau-Website unter Bezugnahme auf eine aktuelle Vergleichsstudie der finnischen Consulting-Firma Rewheel („Digital Fuel Monitor November 2017“) berichtet, sind die Kosten für mobiles Internet EU-weit deutlich günstiger als in Deutschland. Begründet wird dieser Zustand vor allem mit dem fehlenden Wettbewerb: Es gibt hierzulande zu wenige Anbieter.

Weiterlesen


Die Top-Themen der Woche im Überblick: iPad Pro, EU-Roaming & zwei Premium-Spiele

Nach der WWDC reißt die Spannung nicht ab: Das neue iPad Pro ist da. Aber wie schlägt es sich?

Bereits am Montag wurden die ersten Testberichte von großen Medienverlagen rund um das neue iPad Pro veröffentlicht, uns hat das Gerät am Dienstag erreicht. Mittlerweile ist klar: Das neue Modell ist sicherlich das beste iPad, das Apple jemals gebaut hat. Die große Frage lautet aber: Braucht man das wirklich? Muss man als Besitzer eines iPad Air 2 oder eines 12,9 Zoll iPad Pro wirklich noch einmal über 700 Euro auf den Tisch legen? In meinem Kommentar schreibe ich: Muss man nicht. Anders als beim iPhone lasse ich diese Generation völlig entspannt aus.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de