Facebook Update sorgt für Probleme: App kann nicht geladen werden

Alle iOS-Nutzer, die ihre Facebook-App aktualisieren wollen, schauen aktuell in die Röhre: Die App kann nicht geladen werden.

Große Probleme bei Facebook (App Store-Link) unter iOS. Während gestern Nachmittag viele Nutzer betroffen waren und die App sich schon nach wenigen Sekunden automatisch beendete oder keine neuen Inhalte geladen wurden, hat das Unternehmen blitzschnell reagiert und ein weiteres Update mit Fehlerbehebungen veröffentlicht. Aber auch hier kommt es zu Problemen: Will man die Facebook-App aktualisieren, ploppt lediglich eine kleine Fehlermeldung auf. „Die App kann nicht geladen werden“, heißt es. Man kann den Vorgang zwar wiederholen, aber auch das führt nicht zum Erfolg.

Aktuell bringt es keine Abhilfe, wenn man die Facebook-App komplett löscht und erneut aus dem App Store laden will – auch das funktioniert nicht. Sollte die Facebook-App bei euch funktionieren, klickt ihr also besser nicht auf den Update-Button im App Store. Habt ihr trotzdem schon geklickt, könnt ihr im App Store unter „Updates“ den „Stop-Button“ drücken und die alte Version weiterhin verwenden.

Weiterlesen

Massive Probleme: Es werden Änderungen vorgenommen…

Derzeit scheint es massive Probleme mit dem Download von reduzierten Apps zu geben. Ein kleiner Statusbericht.

Bei Rabatt-Aktionen freuen sich die Apple-Nutzer normalerweise besonders. Momentan sorgen Preisreduzierungen aber eher für Frust – zahlreiche Nutzer können Apps nicht herunterladen, weil angeblich Änderungen vorgenommen werden und der Artikel momentan nicht verfügbar ist. Teilweise sind einige Apps über mehrere Tage hinweg von diesem Problem betroffen und können erst dann wieder geladen werden, wenn die Entwickler den Originalpreis wiederherstellen.

Als wir telefonischen Kontakt zur Apple aufgenommen haben, wusste man von dem Problem bisher nichts. Man versprach aber, sich bei einer schriftlichen Kontaktaufnahme weiter um den augenscheinlichen Fehler zu kümmern.

Ein weiteres Telefonat mit Kristin Heilmann von appmedia (Meine 1. App) brachte erstaunliche Details ans Licht. Dort wunderte man sich nach der heutigen Preisreduzierung der eigenen App über Beschwerden der Nutzer, konnte das Problem aber nicht nachvollziehen. Später wurde bemerkt, dass aus Deutschland fast gar keine Downloads getätigt wurden, in Österreich durch die Preisaktion aber umso mehr.

Wie wir in Tests und anhand eurer Kommentare feststellen konnten, sind komischerweise nicht alle Nutzer betroffen. Bei manchen funktionieren Downloads erst nach zahlreichen Versuchen, während woanders immer noch nichts geht. Ein bestimmtes Muster lässt sich hier bisher nicht erkennen, denn bei wieder anderen Nutzern läuft alles wie geschmiert.

Die Quelle der Probleme liegt ganz sicher nicht bei den Entwickler, die euch in irgendeiner Weise abzocken wollen. Eigentlich kann man nur auf eine Reaktion seitens Apple warten.

Ein kleines Workaround für besonders wichtige Downloads scheint es aber zu geben. Über iTunes kann man sich die reduzierten Apps selbst schenken. Das funktioniert allerdings nur, wenn man eine Kreditkarte oder Click&Buy-Daten hinterlegt hat…

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de