iPhone Ständer im Test: GrandStand

Jeder kennt das Problem: Kauft man sich ein iPhone bekommt man eigentlich kein Zubehör dabei. Wer das tolle Gerät nicht einfach auf dem Schreibtisch liegen sehen will, muss zu einer Docking-Station oder einem iPhone-Ständer greifen.

Im folgenden schauen wir uns den GrandStand von der Firma Artwizz einmal genauer an. Der kleine iPhone-Halter besteht aus einem Standfuß und einer „Rückenlehne“ aus Aluminium. Die Passform wurde aufs iPhone ausgerichtet, jedoch kann man dort auch andere Multimediageräte hineinstellen die nicht breiter als 65 Millimeter sind.

Wenn das iPhone im Halter steht, hat es eine kleine Neigung nach hinten. Wer sein Gerät bedienen möchte während es sich im Halter befindet geht leider leer aus. Drückt man auf dem Home-Button, drückt man das komplette iPhone nach hinten und es ist fast unmöglich das Gerät anzuschalten. Wenn man das Gerät anderweitig festhält kann man es zumindest bedienen, auch wenn es sehr umständlich ist.

Damit der GrandStand beim Bedienen nicht dauernd wegrutscht, verfügt dieser über eine Filzbeschichtung am Standfuß. Zudem gibt es eine weitere dort wo man das iPhone hineinstellt. Die Verarbeitung des Produkts ist recht gut allerdings ist die Funktionalität sehr eingeschränkt.

Der wohl größte Nachteil ist, das es keinen Dock-Connector besitzt. So ist der GrandStand eigentlich nur ein optischer Hingucker. Wer sein iPhone nicht liegend auf dem Schreibtisch sehen kann, kann sich für knapp 20 Euro bei Artwizz einen GrandStand kaufen. Allerdings bekommt man für das Geld auch eine Docking-Station von Apple selbst.

Weiterlesen

iPad-Gadgets: Sir James, der stumme Diener

Ob man sich das iPad zulegt oder nicht, ist die eine Frage. Die nächste Frage ist, ob man weitere Geld für Gadgets ausgibt. Wir wollen euch eine interessante Idee vorstellen: Sir James.

Zurückhaltend, elegant und unauffällig wie ein Butler aus gutem Hause aber stets zur Seite, wenn man ihn braucht. Sir James, der neue elegante iPad Bodenständer aus gebürstetem Edelstahl von „White Rabbit“ erfüllt wahrlich alle Ansprüche, die man sich für die Integration des iPads in das moderne Zuhause wünscht. Auf der Couch vor dem Fernseher sitzend reicht Ihnen „Sir James“ das iPad in Griffhöhe jederzeit mit dem aktuellen Fernsehprogramm an, als zentrale Steuereinheit für Ihr Soundsystem erlaubt der Stumme iPad Diener jederzeit einen perfekten Überblick über Ihre musikalischen Schätze und in der Küche unterstützt sie „Sir James“ unauffällig neben der Herdplatte stehend mit erlesenen Kochrezepten. Auch am Esstisch oder im Wintergarten sorgt der Stille Diener für ein ablenkendes Unterhaltungsprogramm, während Ihre Kleinen auf die nächste Malzeit warten. Wahrlich ein Allrounder dieser „Sir James“!

Auch in der Gastronomie, auf Messen oder in Museen fühlt sich „Sir James“ Zuhause und besticht durch seine zurückhaltende, aber stets präsente Art die einfach etwas selbstverständliches an sich hat. Geduldig stellt er auf dem iPad alle Informationen Besuchern zur Verfügung und lässt sich optional auch noch durch einen zusätzlichen Diebstahlschutz erweitern. So wird Ihr Hausdiener auch gleich zum privaten Sicherheitsdienst für Ihr iPad.

Mit seiner stabilen Bodenplatte federt Ihr stummer Hausdiener auch schon mal so manchen Schubs ab und dank des um 360 Grad drehbaren, verschleißfreien iPad-Haltegelenks erlaubt es iPad Einsätze im Hoch- oder Querformat. Feine Gumminoppen und das leicht nach vorne gewölbte iPad Haltekreuz sorgen dafür, das das iPad sicher von „Sir James“ gehalten wird und auf keinen Fall verkratzt.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de