Für den Trip über Ostern: mTrip-Reiseführer

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian am 23. Mrz '12 um 18:52 Uhr

In knapp zwei Wochen steht Ostern vor der Tür. Viele von euch werden das lange Wochenende sicher für einen Städtetrip nutzen. Wir haben die passenden Reiseführer für euch.

Die Reiseführer von mTrip gab es schon einmal kostenlos, die letzte Preisaktion liegt aber schon über ein halbes Jahr zurück. Aber wenn wir ehrlich sind: Für einen kompletten Reiseführer zahlt man in der nächsten Buchhandlung ganz sicher mehr als 4,99 Euro – dieser Preis wird bei mTrip nämlich für eine Stadt gefordert.

Ich selbst habe mTrip bereits in mehreren Städten getestet, darunter in London. Sehr beeindruckt hat mich neben den Offline-Inhalten die Routenplanung – in fremden Städten nicht zu verachten. Hat man die Reisedetails eingegeben, kann man entweder frei aus den Besuchsorten wählen oder mTrip Genius wählen. Nach den persönlichen Wünschen, beispielsweise Denkmäler oder Museen, wird über die Reisedauer hinweg eine möglichst optimale Route geplant, um in der persönlichen Geschwindigkeit alle relevanten Orte gesehen zu haben.

Die Planung ist gut und nachvollziehbar, meist sind die einzelnen Punkte per Fuß zu erreichen, alternativ kann man sich auch eine U-Bahn-Verbindung anzeigen lassen – in London hat das problemlos funktioniert. Fotos, Beschreibungen, Details und Kommentare anderer User runden das Angebot zu den jeweiligen Attraktionen ab.

Zu den weiteren Funktionen zählt eine Offline-Karte mit POIs für Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Hotels und Shopping-Möglichkeiten, aber auch ein Währungsrechner oder den Versand von digitalen Postkarten via Mail. Sämtliche Daten innerhalb der Apps stammen übrigens von Falk, ein bekannter Name in Sachen Reiseführer.

Für Desktop-Nutzer gibt es eine komplette Übersicht aller Reiseführer. Auf dem iPhone kann diese Übersicht leider nicht ausgerufen werden, daher hier die bekanntesten Städte aus dem mTrip-Angebot: BerlinMünchenParisLondonWienBarcelonaNew YorkRomAmsterdamIstanbul.

Kommentare2 Antworten

  1. McRail [Mobile] sagt:

    Also ich bin total begeistert von den Reiseführern, wobei ich gestehen muß, daß ich mir alle, die ich besitze (Dubai, Barcelona, London, Berlin), mittels kostenlosem Download geholt habe, denn letztes Jahr waren sie einige Zeit für lau zu bekommen. Ich würde aber auch 5,00 Euro dafür bezahlen, denn genialer geht es kaum, sich das Sightseeing zusammen zu stellen.
    Für meine nächste Dubai-Reise steht der Plan schon und auch, wenn ich mich da mittlerweile gut auskenne, entdecke ich mit diesen Reiseführern immer etwas Neues. Dazu kommen Erklärungen und Bewertungen von Nutzern, die in den meisten Fällen auch noch sehr hilfreich sind.

    Also klare Kaufempfehlung! :-)

    [Antwort]

    Whitesea [Mobile] antwortet:

    Hab mir damals auch einige der kostenlosen Karten geholt. Auch von mir eine absolute Kaufempfehlung.
    Ich finde es lohnt sich auf jeden fall.

    [Antwort]

Kommentare schreiben