Sygic Travel Reiseplaner: Neue Version kann jetzt auch öffentliche Verkehrsmittel anzeigen Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über den Sygic Travel Reiseplaner berichtet haben.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über den Sygic Travel Reiseplaner berichtet haben.

Vor einigen Tagen erst hat Kollege Freddy über eine neue Apple Watch-Funktionalität in der Sygic Travel Reiseplaner-App (App Store-Link) informiert. Nun gibt es im Zuge eines weiteren Updates für die Universal-App zusätzliche Neuigkeiten zu vermelden. Der Download der Reiseplaner-App ist kostenlos und kann mittels einmaligem In-App-Kauf zur Vollversion freigeschaltet werden. Für die Installation sollte man iOS 10.0 und 129 MB an freiem Speicherplatz zur Verfügung stellen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits für die App vorhanden.

Weiterlesen

Für Einheimische und Touristen: Städte dank iOS-App Sidekix ganz neu für sich entdecken

Man denkt, man kennt die Heimatstadt in- und auswendig? Weit gefehlt: Mit Sidekix lassen sich noch ganz andere Seiten entdecken.

Sidekix (App Store-Link) ist eine iPhone-App, die sich kostenlos aus dem deutschen App Store laden lässt und für die Installation iOS 8.2 und mindestens 97 MB an freiem Speicher benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits vorhanden.

Weiterlesen

CityMaps2Go Pro: Reiseplaner und Offline-Karten-App von Ulmon derzeit gratis im App Store

Mit dem aktuellen Angebot zu CityMaps2Go Pro lassen sich heute satte 10,99 Euro im App Store sparen.

Weihnachtszeit heißt Ferienzeit – und wer demnächst zwischen den Jahren auf Reise geht, hat nun mit der Universal-App CityMaps2Go Pro (App Store-Link) die Möglichkeit, sich für den Trip karten- und reiseführertechnisch auszustatten. Sonst ist die Anwendung zum Preis von 10,99 Euro im deutschen App Store erhältlich, derzeit lässt sie sich jedoch komplett kostenlos herunterladen. Die App ist 125 MB groß, lässt sich ab iOS 9.0 oder neuer installieren, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Spottly: Foto-Reiseplaner zur Städtetrip-Planung ist ein Reinfall auf ganzer Linie

Bilder sagen mehr als Worte – dieses Prinzip gilt auch bei der kürzlich veröffentlichten iPhone-App Spottly.

Spottly (App Store-Link) wurde vor wenigen Wochen neu im deutschen App Store für das iPhone veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos auf alle Smartphones herunterladen, die mindestens über iOS 9.0 oder neuer sowie 116 MB an freiem Speicher verfügen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist schon vorhanden.

Weiterlesen

Sidekix: Städtische Fussgänger-Navigation ist nach Update auch in deutscher Sprache verfügbar

In dieser Woche präsentiert Apple in der eigenen Kategorie „Entdecke die Welt“ auch die App Sidekix.

Sidekix (App Store-Link) lässt sich kostenlos auf das iPhone herunterladen und wird momentan prominent von Apple im App Store beworben – wohl aufgrund des kürzlich erfolgten Update für die App. Letztere benötigt etwa 67 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer auf dem Smartphone, und kann seit dem letzten Update auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Eric’s New York: Reiseführer für New York mit Offline-Plänen und WhatsApp-Kontaktmöglichkeit

Nicht immer muss es auf Reisen ein Standard-Reiseführer aus dem Buchhandel sein. Mit Eric’s New York gibt es einen sehr persönlichen Reiseführer als Universal-App.

Eric’s New York (App Store-Link) wurde Mitte des letzten Jahres neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung hat vor kurzem ein Update auf Version 2.0 erfahren, was unter anderem ein komplett neues Layout mit sich gebracht hat. Eric’s New York benötigt etwa 29 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät sowie iOS 9.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Google Trips: Reisen organisieren und passende Aktivitäten vorgeschlagen bekommen

Die Entwickler von Google waren wieder einmal fleißig und haben ihrem Portfolio mit Google Trips eine neue App hinzugefügt.

Google Trips (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-Anwendung, die seit wenigen Tagen im deutschen App Store zum Download bereit steht. Um die App installieren zu können, sollte man neben 45 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 8.0 oder neuer auf dem Apple-Smartphone verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist für Google Trips bisher noch nicht vorhanden.

Weiterlesen

Friendly Cities: 13 englischsprachige Reiseführer mit Insider-Tipps aktuell kostenlos laden

Nur durch Zufall sind wir heute auf ein heißes Angebot für alle Städtereisen-Fans gestoßen: Die Friendly Cities-Guides sind kostenlos.

Eigentlich sollte ich heute über eine der Friendly Cities-Reiseführer berichten – aber bei der näheren Recherche fiel auf, dass zwar die Einzel-Apps mit jeweils einem Städteführer zum Preis von 1,99 Euro zu haben sind, die übergeordnete Anwendung Friendly Cities (App Store-Link) jedoch nicht nur selbst gratis ist, sondern auch alle darin aufgeführten 13 Reiseführer sich aktuell komplett kostenlos herunterladen lassen.

Weiterlesen

mTrip: Praktische Reiseführer endlich mit neuem Design

Die beliebten mTrip Reiseführer für viele Metropolen auf der ganzen Welt wurden am Wochenende mit einem umfangreichen Update ausgestattet.

Für Offline-Kartenmaterial haben wir euch in der vergangenen Woche neben CityMaps 2Go auch das weiterhin auf 99 Cent reduzierte Pocket Earth empfohlen. Beide Apps kommen ohne Internetverbindung aus und sind damit perfekt für das Ausland geeignet, zumal man seit einiger Zeit Wikipedia-Einträge zu den wichtigsten Orten der Stadt integriert hat. So ein echter Reiseführer macht aber immer noch einiges her – und genau das stellt mTrip seit einiger Zeit unter Beweis.

Momentan bekommt man die mTrip Reiseführer für 32 Städte auf der ganzen Welt, die kosten belaufen sich auf jeweils 4,99 Euro. Damit liegt man definitiv unter dem Preis eines herkömmlichen Reiseführers aus der Buchhandlung. Inhaltlich musste sich mTrip noch nie verstecken, vor allem weil einige praktische Features enthalten sind. Seit einiger Zeit sind die iPhone-Reiseführer auch in einigen Bundles erhältlich, die wir stellvertretend für die vielen einzelnen Städte für euch verlinken.

Weiterlesen

London, Paris, Berlin: Stylische Reiseführer von Momondo im Check

In fremden Städten sind Reiseführer eine mehr als praktische Sache. Wir haben uns die Angebote von Momondo angesehen.

Am Wochenende stand bei mir ein kurzer Trip nach Berlin auf dem Programm. Während am Samstagabend ein Konzert auf dem Plan stand und der Zug nach Hause am Sonntag schon zeitig ging, gab es am Samstagnachmittag noch ein paar Stunden Zeit, die Stadt zu erkunden. Was lag da näher, als gleich mal eine Reiseführer-App auszuprobieren? Im Fokus stand dieses Mal etwas außergewöhnliches: Der Berlin taravel guide (App Store-Link) von Momondo, der kostenlos auf das iPhone geladen werden kann.

Die Momondo-Apps sind für zehn weitere Städte verfügbar, unter anderem für London, Paris, Amsterdam oder New York (Übersicht aller Apps). Die Besonderheit: Im Mittelpunkt steht ein großes Rad, mit dem man seine aktuelle Stimmung festlegen kann: Kultur, Familie oder Romantik stehen hier beispielsweise zur Auswahl. Die Bedienung ist ganz einfach: Stimmung auswählen und die entsprechenden Ergebnisse werden sofort angezeigt.

Weiterlesen

City Maps 2Go bekommt neuen Highlights-Screen für Reiseführer

Zu den beliebtesten Karten-Apps für iPhone und iPad zählt ohne Zweifel auch City Maps 2Go. Nun gibt es mal wieder Neuerungen.

Neben den zahlreichen Alternativen, an erster Stelle ist Pocket Earth zu nennen, ist City Maps 2Go (App Store-Link) eine der Empfehlungen, wenn es um Offline-Karten auf iPhone und iPad geht. Die Universal-App war schon mehrfach kostenlos zu haben, ist die aktuell geforderten 2,69 Euro aber auf jeden Fall wert. Immerhin sind für diesen Preis nicht nur weltweite Karten inklusive, sondern auch ein Offline-Reiseführer.

Genau diesen Reiseführer hat City Maps 2Go noch ein wenig aufgebohrt. Bisher konnte die App ja vor allem punkten, wenn man direkt vor einer Sehenswürdigkeit steht und passend dazu die entsprechenden Wikipedia-Inhalte abruft. Wer einfach nur ein wenig stöbern möchte, kann ab sofort auf eine neue Highlights-Übersicht zugreifen.

Weiterlesen

mTrip Berlin: 5 Euro teurer Reiseführer mit iOS-7-Design wird verschenkt

Wenn ihr in den nächsten Wochen einen Städtetrip nach Berlin plant, solltet ihr auf jeden Fall einen Blick auf mTrip Berlin werfen.

Auch wenn die Bewertungen teilweise nur durchschnittlich sind, sind die Reiseführer von mTrip durchaus eine Empfehlung. Immerhin bekommt man für 5 Euro ein Komplett-Paket, bei dem sich jeder Reiseführer aus der Buchhandlung verstecken muss. Wer kostenlos herein schnuppern möchte, kann sich jetzt mTrip Berlin (App Store-Link) auf das iPhone laden. Statt 4,99 Euro zu verlangen, wird der Reiseführer aktuell kostenlos angeboten.

Die wohl wichtigste Funktion ist die Offline-Verfügbarkeit aller Daten, sogar die der integrierten Karten. In Deutschland mag das im Zweifel nicht weiter tragisch sein, aber gerade im Ausland sollte man aber nicht auf eine Internetanbindung angewiesen sein. mTrip gibt es ja auch für viele andere Städte, zum Beispiel London, Paris oder Rom.

Weiterlesen

bluespot: Kostenlose City-Guides für sieben deutsche Städte in tollem Look

Falls ihr in diesem Jahr noch einen kleinen Städtetrip innerhalb Deutschlands plant, könnten die bluespot City Guides ein praktischer Begleiter sein.

Seit Ende November gibt es beim bluespot City Guide (App Store-Link) wieder spannende Neuigkeiten. Die Universal-App für iPhone und iPad wurde vor einigen Tagen aktualisiert und optisch und technisch an iOS 7 angepasst. Außerdem hat man ab sofort zu jeder der sieben Städten ein eigenes CityMag, also quasi ein Magazin in der App. Damit gibt es noch mehr spannende Themen und Reise-Informationen zu den einzelnen Orten.

Der Start wird dem Nutzer nach dem knapp 50 MB großen Download leicht gemacht: Im Hauptmenü wählt man zunächst die gewünschte Stadt aus. Hier hat man dann die Möglichkeit, den Reiseführer online anzusehen oder alle Daten auf dem Gerät zu speichern. Im Beispiel von Berlin sind das rund 90 MB – und keine große Hürde.

Weiterlesen

mTrip verschenkt Reiseführer im Wert von 150 Euro

In den kommenden drei Tagen verschenkt mTrip insgesamt 33 seiner Reiseführer – wir haben bereits die komplette Liste für euch.

Auch wenn ihr noch nicht ganz genau wisst, wohin es eigentlich gehen soll, könnt ihr euch nun mit zahlreichen Reiseführern eindecken. Bis Ende der Woche sind insgesamt 33 Reiseführer im Angebot, darunter auch zahlreiche Destinationen, die sich für einen Wochenend-Trip anbieten – zum Beispiel Amsterdam, Prag, Wien oder Warschau.

Normalerweise kosten die mTrip-Reiseführer für das iPhone 4,49 Euro. Sämtliche Inhalte sind natürlich in deutscher Sprache verfügbar. Insbesondere die Tatsache, dass Kartenmaterial mitgeliefert wird und sämtliche Funktionen ohne Internetverbindung genutzt werden können, ist klasse.

Weiterlesen

iTravelGo: Kostengünstiger Reiseführer für 36 Metropolen auf der ganzen Welt

Sommerzeit ist Reisezeit: Wer gerade einen Städtetrip ins Auge gefasst hat, findet seit kurzem mit iTravelGo eine neue App im deutschen Store.

iTravelGo (App Store-Link) ist eine 75,2 MB große Applikation für das iPhone und den iPod Touch, die zu einem kleinen Preis von 89 Cent heruntergeladen werden kann. Die App bietet zu diesem Preis Informationen für Reisende für 36 Großstädte auf der ganzen Welt. Zwar sind alle Inhalte nur in englischer Sprache abrufbar, dafür kann iTravelGo allerdings auch komplett offline genutzt werden, und kommt ganz ohne In-App-Käufe aus.

Nun fragt man sich natürlich, wo liegt der Unterschied zwischen diesem 89 Cent-Schnäppchen und anderen, weitaus teuren Reiseführern von mTrip oder National Geographic? Die Unterschiede lassen sich direkt nach dem ersten Öffnen der App bereits feststellen: Hier wurde kaum Wert auf ein modernes Layout gelegt – das UI wirkt etwas überholt und altbacken. 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de