Im Video: Eigene Reiseführer direkt in Apple Maps anlegen

Wichtige Orte sammeln

Während hierzulande Urlaub nur eingeschränkt bis gar nicht möglich ist, könnt ihr euren nächsten Trip aber schon jetzt in der Karten-App von Apple planen. In einem neuen Support-Video wird erklärt, wie man eigene Reiseführer anlegen kann.

Und das ist ziemlich einfach. Wählt den entsprechenden Ort, Nationalpark, Sehenswürdigkeit und Co. auf der Karte aus, öffnet die Details und klickt auf „Sichern in…“. Hier könnt ihr nun einen neuen Reiseführer anlegen oder den entsprechenden Ort einem vorhandenen Reiseführer zuweisen. So könnt ihr alle Ziele hinterlegen, die ihr auf jeden Fall besuchen wollt.


Über die Startseite könnt ihr eure Reiseführer einfach aufrufen, wenn ihr das Menü öffnet und etwas nach unten scrollt. Alle Ziele im Reiseführer werden dann auf der Karte angezeigt und ihr bekommt einen guten Überblick über Distanzen, Orte und mehr.

‎Karten
‎Karten
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Hä? Diese „Reiseführer“ gibts doch schon lange, bestimmt 2 Jahre. Sind eigentlich nur primitive Ordner, die man benennen kann, um gespeicherte Orte zu klassifizieren. Praktisch für „Arbeit“, „Freunde“, „Mallorca“ etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de