Sygic Travel Reiseplaner: Neue Version kann jetzt auch öffentliche Verkehrsmittel anzeigen

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über den Sygic Travel Reiseplaner berichtet haben.

Sygic Travel Reisefuehrer

Vor einigen Tagen erst hat Kollege Freddy über eine neue Apple Watch-Funktionalität in der Sygic Travel Reiseplaner-App (App Store-Link) informiert. Nun gibt es im Zuge eines weiteren Updates für die Universal-App zusätzliche Neuigkeiten zu vermelden. Der Download der Reiseplaner-App ist kostenlos und kann mittels einmaligem In-App-Kauf zur Vollversion freigeschaltet werden. Für die Installation sollte man iOS 10.0 und 129 MB an freiem Speicherplatz zur Verfügung stellen. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits für die App vorhanden.

Während eine weitere App von Sygic, die Navigations-Anwendung, sehr bekannt und beliebt ist, war uns der Sygic Travel Reiseplaner bis vor kurzem kein großer Begriff. Dabei listet Sygic Travel mehr als 20 Millionen Orte, unter anderem Sehenswürdigkeiten, Museen, Parks, Hotels, Strände, Höhlen und mehr. Mit dabei sind ausführliche Beschreibungen, Fotos, Eintrittspreise, Links und weitere nützliche Informationen. Mit dem Reiseplaner lässt es sich vorab eine Route erstellen, Touren und Aktivitäten planen oder Unterkünfte ausfindig machen. Seit Anfang Oktober ist auch eine umfassende Nutzung auf der Apple Watch möglich.


Öffi-Infos bisher in europäischen und US-Metropolen

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 5.4 von Sygic Travel haben die Entwickler eine ganz neue und praktische Funktion in ihre Anwendung integriert: Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Laut Angaben der Macher war dieses Feature die von Nutzern meist angefragte Funktion. In v5.4 können nun Verkehrsinfos aufgerufen werden, wenn man eine Route von einem Ort zum nächsten planen möchte. Neben der voraussichtlichen Dauer des Fußweges werden nun auch Vorschläge für den optimalen Transport von A nach B eingebunden, beispielsweise per Auto oder mit öffentlichen Transportmitteln. Bei der Auswahl der Öffis gibt es zudem detaillierte Anweisungen inklusive der Verkehrslinien und der Umsteigepunkte. 

Einen kleinen Dämpfer geben die Entwickler allerdings auch direkt im Changelog mit auf den Weg: Die Einbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln ist bisher für „beliebte Städte, vornehmlich in Europa und den USA“, verfügbar, darunter Paris, Barcelona oder New York. Weitere Städte sollen nach und nach hinzugefügt werden. In meiner norddeutschen Großstadt waren diese Informationen bisher noch nicht aufrufbar, hier werden wohl Metropolen wie Berlin, München, Hamburg und Co. den Vorrang haben. Das Update auf v5.4 von Sygic Travel ist ab sofort gratis im App Store erhältlich.

‎Sygic Travel Reiseplaner
‎Sygic Travel Reiseplaner
Entwickler: Tripomatic s.r.o.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de