TomTom Go: Höchstgeschwindigkeit hinterlegen für optimierte Navigation Kleines Update auf Version 3.5

Kleines Update auf Version 3.5

Auf vielen iPhones wird wohl zum Navigieren im Alltag Apple oder Google Maps, oder auch Waze zum Einsatz kommen. Ein lang etablierter Anbieter von Navigationsdiensten ist TomTom, das früher auch mit entsprechender Navigations-Hardware gedient hat. Mittlerweile hat man den Wandel hin zur Smartphone-Navigation auch bei TomTom erkannt und bietet seit einiger Zeit TomTom Go (App Store-Link) an, mit der sich die Navi-Software des Unternehmens auch auf dem iPhone nutzen lässt.

Weiterlesen


Apple Business Connect: Unternehmens-Infos in Apple-Apps einfach anpassen Für bessere Daten in Karten & Co

Für bessere Daten in Karten & Co

Im Rahmen einer Pressemitteilung hat Apple heute Apple Business Connect vorgestellt. Es handelt sich um ein kostenloses Werkzeug für Unternehmen jeder Größe, die wichtige Informationen wie beispielsweise Öffnungszeiten mit ihren Kundinnen und Kunden teilen wollen.

Weiterlesen

Probleme mit Google Maps und Wireless CarPlay häufen sich Pixelbrei und andere Fehler

Pixelbrei und andere Fehler

Mittlerweile unterstützen immer mehr Fahrzeuge Apples Wireless CarPlay Technologie. Gerade bei kurzen Strecken ist das eine äußerst praktische Sache, denn man muss das iPhone nicht extra mit einem Kabel anschließen, sondern kann es einfach in der Tasche lassen.

Weiterlesen


Direkto: Neue Kompass-App mit Widget und Dynamic Island-Anzeige Einmalkauf von 2,49 Euro im App Store

Einmalkauf von 2,49 Euro im App Store

Wer ein iPhone nutzt, kann auch auf eine werksseitig installierte Kompass-App zurückgreifen. Auch auf der Apple Watch lässt sich diese verwenden. Viele Features bietet der integrierte Kompass unter iOS und watchOS allerdings nicht, sollte aber in den meisten Fällen für eine grobe Orientierung ausreichen.

Weiterlesen

TomTom, Amazon, Microsoft und Meta gründen Overture Maps Foundation Unter Schirmherrschaft der Linux Foundation

Unter Schirmherrschaft der Linux Foundation

Anfang November dieses Jahres hat das bekannte Karten- und Navigations-Unternehmen TomTom im Rahmen seines Capital Markets Days seine neue TomTom Maps Platform zur gemeinsamen Erstellung von Karten vorgestellt. Heute gibt man einen wichtigen Meilenstein der neuen Strategie bekannt: Die gemeinschaftliche Gründung der Overture Maps Foundation unter der Schirmherrschaft der Linux Foundation. 

Weiterlesen

Google Maps: Neues AR-Live View-Feature für mehrere Metropolen Geschäfte in der Nähe entdecken

Geschäfte in der Nähe entdecken

Mal eben zum Weihnachts-Shopping nach New York fliegen? Wer tatsächlich eine solche Reise vorhat, kann sich demnächst über bessere Orientierungsmöglichkeit im Big Apple freuen, die von Google Maps (App Store-Link) bereitgestellt wird. Wie Google im hauseigenen Blog bekanntgegeben hat, will man für ausgewählte Städte weltweit eine neue Augmented Reality-Funktion namens Live View zur Verfügung stellen.

Weiterlesen


TomTom: Neues Kartenmaterial, Kartenplattform und Ökosystem vorgestellt "Neuer Standard für die Kartenerstellung"

"Neuer Standard für die Kartenerstellung"

Der Name TomTom dürfte vielen von euch ein Begriff sein: Der Hersteller von Navigationssystemen und Kartenmaterial hat wohl schon so einige von uns sicher von A nach B geleitet. Bedingt durch große Konkurrenz von Google und Apple Maps, Waze und anderen Onboard-Navigations-Lösungen geriet das Unternehmen in letzter Zeit jedoch sehr ins Hintertreffen.

Weiterlesen

Google: Suche und Maps werden weiter verbessert Vorgestellt bei Search On 22

Vorgestellt bei Search On 22

Die Apps von Google erfreuen sich auch im Apple-Universum großer Beliebtheit. Vor allem Anwendungen wie Gmail, die Google-Suche oder auch die Karten-App Google Maps kommen bei vielen Nutzern und Nutzerinnen täglich zum Einsatz. Nun hat der Google-Konzern einige Neuerungen bezüglich der Google-Suche und Google Maps auf der gestrigen Search On 22, einem jährlichen Event zur Vorstellung neuer Produkt-Innovationen, präsentiert.

Weiterlesen

Tankste: Minimalistische Spritpreis-App erinnert an Bertha Kostenlos und ohne Werbung erhältlich

Kostenlos und ohne Werbung erhältlich

Ich bin ja glücklicherweise nicht mehr so oft an der Zapfsäule und muss im Zweifel vielleicht auch nicht auf den letzten Cent achten. Wenn es in der Vergangenheit aber soweit war, habe ich zumindest kurz einen Blick in die Bertha-App geworfen. Sie war übersichtlich und schnell und ich habe direkt sehen können, ob der Preis an den Tankstellen in der Umgebung gut oder schlecht ist. Leider wurde das Projekt eingestellt, was ich sehr schade fand.

Weiterlesen


ADAC Smart Connect: Pannenhilfe ab sofort für alle Mitglieder verfügbar Testlauf von einem Jahr gestartet

Testlauf von einem Jahr gestartet

Zunächst war die smarte Pannenhilfe ADAC Smart Connect nur für Angehörige des großen Automobilclubs verfügbar. Nun kündigt der ADAC auf der eigenen Website an, dass man das Smart Connect-System auch für alle Mitglieder geöffnet hat.

Weiterlesen

Google Maps zeigt jetzt kraftstoffsparende Routen an In Kürze für alle

In Kürze für alle

Ich muss ja sagen: Apple Karten hat sich in den letzten Jahren richtig gut gemacht. Dennoch vertraue ich vor allem bei der Navigation immer noch auf Google Maps (App Store-Link). Und das Autofahren nicht günstig ist, sehen wir alle an der Zapfsäule. Damit der Tank nicht ganz so schnell leer wird, führt Google Maps jetzt kraftstoffsparende Routen ein.

Weiterlesen

Canua: Das Komoot für Wassersport bekommt neue Features spendiert Entwicklerteam war fleißig in den letzten Monaten

Entwicklerteam war fleißig in den letzten Monaten

Wer mit dem Rad oder per pedes unterwegs ist, wird sicherlich schon einmal die App Komoot in den Händen bzw. auf dem iPhone gehabt haben. Eine ähnliche Routen- und Tourenplaner-App gibt es in Form von Canua (App Store-Link) auch für tourenbegeisterte Wassersportler und -sportlerinnen, die ihre Kanus, Kajaks und SUP-Bretter zur Fortbewegung nutzen. Der Download von Canua ist grundsätzlich gratis und finanziert sich über In-App-Käufe für Regionen sowie ein Premium-Abo. Zur Installation wird etwa 126 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 13.0 oder neuer benötigt.

Weiterlesen


Visits: Reisetagebuch ist jetzt komplett kostenlos nutzbar Alle In-App-Käufe vom Entwickler entfernt

Alle In-App-Käufe vom Entwickler entfernt

Das intelligente Reisetagebuch Visits (App Store-Link) hatten wir bisher noch nicht so richtig auf dem Plan. Nun gibt es aber Neuigkeiten von der App des Entwicklers Rohan Merchant zu vermelden: Letzterer hat alle In-App-Käufe aus seinem Reisetagebuch für iPhones und iPads entfernt und bietet die App fortan komplett kostenlos im deutschen App Store an.

Weiterlesen

Amazfit T-Rex 2: Update für Outdoor-Smartwatch bringt Routenimport und mehr Bezug über Zepp-App

Bezug über Zepp-App

Der Hersteller Amazfit ist schon seit einigen Jahren mit praktischen Smartwatches für alle Lebenslagen am Markt vertreten – sei es für den kostengünstigen Einstieg, als Allround-Wearable oder für eine besonders anspruchsvolle Outdoor-Nutzung. Für letztere Nutzergruppe hat Amazfit seit kurzem die T-Rex 2, eine robuste GPS-Smartwatch, im Portfolio.

Weiterlesen

Netzfundstück: Diese Karte zeigt den Radius einer fünfstündigen Zugfahrt Bahnhöfe innerhalb Europas wählbar

Bahnhöfe innerhalb Europas wählbar

Noch den ganzen Monat August lang kann in Deutschland das 9-Euro-Ticket genutzt werden. Ein praktische Sache, wie auch ich kürzlich an einem Wochenende erfahren durfte, als ich jemanden in seiner Rehaklinik, etwa 250 km von meinem Wohnort, besuchte. Der reguläre Preis der Deutschen Bahn hätte bei mindestens 80 Euro für Hin- und Rückfahrt gelegen – so zahlte ich nur vorab meine 9 Euro und kam spottbillig von A nach B und wieder zurück.

Weiterlesen

Copyright © 2023 appgefahren.de