Park and Joy: Park-App der Telekom jetzt auch in Berlin Über 60 Städte machen bereits mit

Über 60 Städte machen bereits mit

Kennt ihr das Problem? Man ist gefühlt stundenlang auf der Suche nach einem freien Parkplatz, findet dann endlich einen und bekommt nicht genügend Kleingeld für das Parkticket zusammengekratzt? Dieses Problem soll mit der iPhone-App Park and Joy (App Store-Link), die von der Telekom in den App Store gebracht wurde, der Vergangenheit angehören.

Weiterlesen

TomTom: Update mit CarPlay und neuen Preisen in Sicht Abo wird etwas günstiger

Abo wird etwas günstiger

CarPlay ist eine wirklich feine Sache. Nicht nur dank des Zugriffes auf Apps wie Nachrichten, WhatsApp und Spotify, sondern auch dank der verschiedenen Navi-Apps, die mittlerweile mit CarPlay kompatibel sind. An Ostern bin ich so dank Google Maps deutlich schneller ans Ziel gekommen als meine Verwandtschaft im zweiten Auto, die auf ihr klassisches Navi gesetzt haben.

Weiterlesen

VRR-App erlaubt wieder den Kauf von Tickets für Bus und Bahn Nach einem Jahr wieder online

Nach einem Jahr wieder online

Wenn ihr im Verkehrsverbund Rhein Ruhr unterwegs seid, habt ihr ja vielleicht die VRR-App (App Store-Link) im Einsatz. Und die VRR-App hat es seinen Nutzern nicht leicht gemacht. Ich persönlich finde das Layout und die Bedienung hakelig, außerdem musste man aufgrund von technischen Schwierigkeiten den VRR-Ticketshop abschalten – im April 2018.

Weiterlesen

Komoot: Komplett-Paket zum Saisonstart statt 29,99 Euro für 19,99 Euro kaufen Das Angebot gilt noch bis zum 23. April 2019.

Das Angebot gilt noch bis zum 23. April 2019.

Auch auf meinen iOS-Geräten ist die Outdoor- und Navigations-App Komoot (App Store-Link) ein häufiger Begleiter. Bei einer Wandertour an Ostern wird sie mir spätestens wieder Gesellschaft leisten – die Tour ist schon geplant und eingetragen. Komoot kann als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt zur Einrichtung etwa 153 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.3 oder neuer. Natürlich lassen sich alle Inhalte auch in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Footpath: Routenplaner-App erhält in neuer Version 4.0 sprachgeführte Navigation Mit Footpath lassen sich bequem individuelle Routen erstellen.

Mit Footpath lassen sich bequem individuelle Routen erstellen.

Wer kennt das nicht: Man möchte einen Spaziergang oder eine Radtour machen, aber weiß nicht, wie lang die geplante Route letztendlich wird. Footpath (App Store-Link), das bereits seit 2013 im deutschen App Store vertreten ist, weiß an dieser Stelle Rat. Der Download der Universal-App ist grundsätzlich kostenlos, die Anwendung kann aber über In-App-Käufe für einen sogenannten Elite-Pass in ihrer Funktionalität aufgewertet werden. Für die Installation der deutschsprachigen Anwendung sollte man neben 113 MB an freiem Speicher auch iOS 10.0 oder neuer bereitstellen.

Weiterlesen

ÖPNV Navigator: Update für Nahverkehrs-App bringt Siri-Kurzbefehle auf die Apple Watch Ab sofort liegt die beliebte Verkehrs-App in Version 1.9.7 vor.

Ab sofort liegt die beliebte Verkehrs-App in Version 1.9.7 vor.

Auch von meinem iPhone ist der ÖPNV Navigator (App Store-Link) nicht mehr wegzudenken. Die iOS-Anwendung kann kostenlos genutzt werden und finanziert sich über optionale Spenden an den Entwickler, die sich per In-App-Kauf tätigen lassen. Die App ist 72 MB groß, benötigt iOS 9.3 oder neuer auf dem Gerät, und kann in deutscher Sprache verwendet werden.

Weiterlesen

Sygic: Navi-App mit CarPlay-Verbesserungen & reduzierten Premium-Paketen Neue Filter verfügbar

Neue Filter verfügbar

Anfang des Jahres hat Sygic (App Store-Link) endlich CarPlay-Support nachgereicht, allerdings nur gegen Aufpreis. Das Paket „Welt + Traffic + Premium for CarPlay“ wird vorausgesetzt und kostet aktuell 59,99 Euro. Mit dem neusten Update gibt es für Premium-Kunden neue CarPlay-Funktionen.

Weiterlesen

ADAC Camping- und Stellplatzführer 2019: Über 8.800 Plätze für Camper in einer App Für mehr als 2.000 Plätze gibt es sogar 360-Grad-Bilder.

Für mehr als 2.000 Plätze gibt es sogar 360-Grad-Bilder.

Die neue Campingsaison steht vor der Tür: Auch in meinem Umkreis hat sich erst kürzlich ein guter Freund einen VW Bulli fürs Campen gekauft, mit dem er nun regelmäßige Touren in Europa plant. Doch wo kommt man am besten unter, wenn man unterwegs ist und einen ruhigen Stellplatz benötigt, am besten noch mit Stromanschluss und sanitären Anlagen? 

Weiterlesen

Komoot: Fahrrad- und Wander-Navigation bekommt Update mit neuem Nachrichteneingang Mit Komoot lassen sich tolle Outdoor-Touren planen.

Mit Komoot lassen sich tolle Outdoor-Touren planen.

Komoot (App Store-Link) ist auch auf meinem iPhone ein gern gesehener Begleiter, wenn es um Fahrrad- oder Wandertouren geht. Die Universal-App kann kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und lässt sich zum einmaligen Preis von 29,99 Euro dauerhaft zur Vollversion inklusive weltweitem Offline-Kartenmaterial und Sprachnavigation freischalten. Auch einzelne Regionen-Pakete sind vorhanden. Der Download der deutschsprachigen Anwendung ist etwa 152 MB groß und erfordert zudem iOS 10.3 oder neuer auf dem Gerät.

Weiterlesen

Cachly: Beliebte Geocaching-App bekommt großes Update mit neuen Offline-Karten Mehr als acht Monate Arbeit haben die Entwickler in die neueste Aktualisierung gesteckt.

Mehr als acht Monate Arbeit haben die Entwickler in die neueste Aktualisierung gesteckt.

Cachly (App Store-Link) ist auch von meinem iPhone nicht mehr wegzudenken: Nachdem ich in der Vergangenheit bereits einige andere Geocaching-Apps von Drittanbietern ausprobiert habe, habe ich mit der für 5,49 Euro im App Store erhältlichen iPhone-App meinen idealen Kandidaten gefunden. Der Download von Cachly ist etwa 88 MB groß und benötigt iOS 10.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

„Hey Siri, fahre nach Hause“: Navigations-App Waze reicht Siri-Kurzbefehle nach Eigene Siri-Befehle definieren

Eigene Siri-Befehle definieren

Wenn ich mal mit dem Auto in mir unbekannten Gefilden unterwegs bin, nutze ich Google Maps zur Navigation. Doch auch Waze (App Store-Link) ist als Navigations-App sehr beliebt. Und mit dem Update auf Version 4.48 unterstützt Waze jetzt Siri-Kurzbefehle.

Weiterlesen

Google Maps: Erste Eindrücke vom neuen Fußgänger-Modus mit Augmented Reality Die Funktion wurde bereits vor etwa neun Monaten angekündigt - nun gibt es erste Bilder.

Die Funktion wurde bereits vor etwa neun Monaten angekündigt - nun gibt es erste Bilder.

Das Team vom Magazin TechCrunch hatte die Möglichkeit, die sich aktuell noch in einer Alpha-Phase befindliche Fußgänger-Navigation per Augmented Reality genauer anzusehen. Angekündigt wurde das als „AR Walking Directions“ bezeichnete Feature schon vor neun Monaten auf Googles I/O-Konferenz, bisher blieb es aber verhältnismäßig still um diese Neuerung.

Weiterlesen

Google Maps: Version 5.9 hat zahlreiche Verbesserungen im Gepäck Abfahrtstafeln, Sehenswürdigkeiten und mehr

Abfahrtstafeln, Sehenswürdigkeiten und mehr

Wenn auch ihr Google Maps (App Store-Link) zur Navigation und Orientierung nutzt, gibt es per Update auf v5.9 eine Handvoll Neuerungen. Das Update liegt ab sofort zur Installation bereit und ist 118,2 MB groß.

Für eine bessere Orientierung könnt ihr euch auf der Karte und in der Wegbeschreibung Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen. Diese werden ähnlich wie Tankstellen, Restaurants und Co. als POI markiert und können der Route mit nur einem Klick hinzugefügt werden. Das ist besonders in fremden Städten und auf Reisen praktisch.

Weiterlesen

„Hey Google, bring mich nach Hause“: Google Maps integriert Google Assistant Einfache Sprachsteuerung möglich

Einfache Sprachsteuerung möglich

Im hauseigenen Blog wurde gestern Abend ein neuer Eintrag veröffentlicht, der auf alle Neuheiten der CES bezüglich des Google Assistant aufmerksam macht. Neben zahlreicher neuer Hardware gibt es auch gute Neuigkeiten für Google Maps (App Store-Link).

Weiterlesen

Für 40 Euro: Navi-App „Sygic“ jetzt mit CarPlay Nur gegen Aufpreis

Nur gegen Aufpreis

Im Oktober letzten Jahres wurde zuerst die nicht ganz so verbreitete Applikation „Auto Navigation“ mit CarPlay aktualisiert. Das hat bei zahlreichen Nutzern schon für Kopfschütteln gesorgt. Jetzt wird im App Store das Update au Version 17.6.0 der Applikation „Sygic GPS-Navigation & Karten“ (App Store-Link) bereitgestellt, das eben CarPlay-Support mitbringt.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de