Apple Pay: Comdirect sicher dabei, Werbung bei der Deutschen Bank & neuer Apple-Tipp

In diesem Jahr geht es los.

apple pay

Eines ist sicher: Apple Pay wird noch dieses Jahr in Deutschland starten. Ein genaues Datum ist bisher nicht bekannt, hier kann nur spekuliert werden. Die Banken bereiten sich aber auf den bevorstehenden Start intensiv vor. Unter anderem hat Comdirect jetzt offiziell bestätigt, dass sie Apple Pay unterstützen wird.

Immer wieder haben uns Zuschriften mit Fotos erreicht, die zeigen, dass sich Einzelhänder ebenfalls auf den Start vorbereiten. Die kleinen Apple Pay-Logos werden schon in einigen Verkaufgsgeschäften angebracht. Außerdem hat die Deutsche Bank versehentlich eine Apple Pay-Werbung veröffentlicht, die kurzzeitig bei Twitter zu sehen war – dann aber wieder gelöscht wurde.

Mit „Da Bing: Bezahlen so einfach wie noch nie.“ bewirbt die Deutsche Bank Apple Pay und das eigene AktivKonto, das bis zum 30. Juni 2019 ohne Grundgebühr auskommt.

deutsche bank apple pay

Tipps zu Apple Pay direkt von Apple

Habt ihr den Tipp über „Die schnellste Bezahlmethode“ per Push-Nachricht durch die Tipps-App erhalten? Dort informiert Apple:

apple pay tipp

Klickt euch gerne noch einmal in unseren Bericht, in dem wir aufgelistet haben, welche Banken Apple Pay unterstützen, welche Banken Interesse angekündigt haben und welche Apple Pay vorerst ausschließen.

Kommentare 18 Antworten

  1. Es wird langsam einfach Zeit. Der nächste Earnings Call ist am 01.11 und bis dahin sollte Apple Pay eigentlich gestartet sein. Sonst hätten man sich die Ankündigung auf dem letzten schließlich sparen können ???

  2. Ich nutze es mittlerweile 2 Jahre tagtäglich. Am Anfang waren nur die großen Supermärkte dabei und es ging manchmal nicht. Nun aber kann man auch in Restaurants mit NFC zahlen. Das ist echt gut.

  3. Hoffentlich müssen Bestandskunden nicht auch eine Mastercard Debitkarte beantragen um bei der Deutschen Bank Apple Pay nutzen zu können. Das wäre voll fürn A…
    Aber so wie ich die Deutsche Bank kenne, wird das genauso kommen. Dabei würde es mehr Sinn für mich machen, wenn ich meine Mastercard Travel (Kreditkarte) nutzen könnte, dann habe ich nämlich auch im Ausland bei Bezahlung mit Apple Pay keine Auslandseinsatzgebühren.

  4. Ich bin bei der Comdirect. Aber mit sicherheit werden nur die Kreditkarten unterstützt. Hoffe meine Payback Amex ist dabei. Dann kann ich noch mehr Payback Punkte sammeln ?

        1. Kurze Frage. Viele Geschäfte in Deutschland unterstützen ja keine Amex oder andere Kreditkarten wegen der hohen Gebühren.

          Das wäre doch dann aber bei Apple Pay quasi umgangen, oder. Man zahlt dann mit Apple Pay auch in Läden, die keine Kreditkarten unterstützen, oder?

          Also dem Laden ist doch die Karte dahinter egal und Apple handelt das. Hab ich das richtig verstanden?!

          1. Zum tausendsten mal: Es ist und bleibt eine ganz normale Kreditkartenzahlung? AmEx, Visa und Mastercard stecken quasi einfach nur in deinem Handy und du kannst weiterhin nur dort zahlen wo die jeweilige Karte auch genommen wird ?

  5. Die Deutsche Bank ist immer wieder für einen Lacher gut!
    Wer schonmal dort ein Depot eröffnet hat, weiß, dass diese Bank allen anderen Banken um 15 Jahre hinterher ist…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de