Aukey: Zwei Bluetooth-Adapter im Test

4 Kommentare zu Aukey: Zwei Bluetooth-Adapter im Test

Mit den neuen Produkten von Aukey können alte Produkte mit Bluetooth nachgerüstet werden.

Von der Firma Aukey möchten wir heute zwei neue Produkte vorstellen. Neu sind zwei Modelle des tragbaren Bluetooth Audio-Empfängers. Wo die Unterschiede liegen und für welchen Einsatz sich die Anschaffung lohnt, möchten wir folgend klären.


Aukey Bluetooth-Adater BR-C2

Aukey bluetooth receiverDas Modell C2 ist die kleine Variante, die besonders für den mobilen Einsatz geeignet ist. Im Lieferumfang enthalten sind der 50 x 25,5 x 11 Millimeter große Bluetooth-Empfänger, ein 3,5mm Audio-Kabel, ein 3,5mm Audio-Adapter sowie ein USB auf Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Akkus.

  • Aukey Bluetooth-Adapter BR-C2 für 10,99 Euro (Amazon-Link)

Die Verbindung zwischen Adapter und Smartphone oder Tablet wird per Bluetooth aufgebaut. Den Aukey-Empfänger steckt man mit einem der mitgelieferten Kabel oder Adapter einfach an die Quelle an und kann so beispielsweise drahtlos Musik abspielen. Wer eine Apple Watch sein Eigen nennt kann auch einfach die Kopfhörer anschließen und so Musik direkt von der Watch empfangen.

Ebenfalls mögliches Einsatzgebiet: Im Auto. Wer dort ein altes Radio verwendet, das kein Bluetooth unterstützt, kann mit dem Adapter Bluetooth nachrüsten. Der integrierte Akku hat eine Betriebsdauer von fünf bis sechs Stunden und kann danach per Micro-USB aufgeladen werden. Kostenpunkt: 10,99 Euro.

Aukey Bluetooth-Adater BR-C1

Aukey bluetooth receiver 2Das Modell BR-C1 ist deutlich größer, verfügt aber auch über einen besseren Akku, der bis zu acht Stunden Wiedergabe ermöglicht. Außerdem verfügt der Adapter über ein Mikrofon zum Telefonieren, auch kleine LEDs zeigen den Batteriestatus an. Ansonsten ist auch der C1 dafür da, um Geräte die von Haus aus kein Bluetooth unterstützen, mit dieser Technologie nachzurüsten. Eine alte Stereo-Anlage oder ein Musik-Dock können so auch mit Bluetooth angesprochen werden.

  • Aukey Bluetooth-Adapter BR-C1 für 12,99 Euro (Amazon-Link)

Im Lieferumfang enthalten sind der Adapter, ein 3,5mm Klinken-Kabel und -Adatper, ein 2 RCA Rot-Weiß Stecker und ein USB-Ladekabel. Der BR-C1 kostet mit 12,99 Euro etwas mehr.

Guter Klang, einfache Handhabung

Wenn der Adapter aktiv ist, kann man im Umkreis von circa zehn Meter Musik per Bluetooth abspielen. Unterstützt wird zudem die Technologie A2DP, um auch zwei Geräte gleichzeitig per Bluetooth koppeln zu können. Große Verluste bei der Qualität der Musik müsst ihr nicht hinnehmen. Die Handhabung ist wirklich einfach, die Preise attraktiv.

Wer ein altes Gerät Bluetooth-fähig machen möchte, kann zu den neuen Produkten von Aukey greifen, die wir nachfolgend noch einmal vor die Kamera gehalten (YouTube-Link) haben.

Aukey Bluetooth-Adapter im Video-Test

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Moin!
    Könnt ihr auch einen Bluetooth Sender empfehlen?
    Wollte im Garten ne Bluetooth-Box hinstellen, die von meiner Anlage angesprochen wird….
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de