AUPEO! Kostenloses Internetradio mit Stil

Aupeo ist keine neue App, doch sehenswert ist sie alle mal.

Apple hat Aupeo (App Store-Link) in „Neu und Beachtesnwert“ eingestuft, da es vor wenigen Wochen ein Update gab. Doch wir wollen euch die eigentlichen Funktionen der App vorstellen.

Aupeo ist das persönliche Radio, was nach den eigenen Vorlieben eingestellt werden kann. So kann man sich beispielsweise nur Songs aus dem Genre Rock, Pop oder Punk vorspielen lassen. Ebenfalls steht ein Mood Tuner zur Verfügung der Optionen wie Happy, Fun oder Relaxing anbietet.

Auf dem eigentlich Bildschirm gibt es vier Hauptfunktionen. Mit dem Skip-Button wird ein Song übersprungen, der Love-Button favorisiert ein Lied, der Ban-Button verbannt den Künstler aus der eigenen Liste. Zudem kann man die Lautstärke regeln. Vorspulen ist übrigens nicht möglich.

Wer einen gehörten Song kaufen möchte, sollte den Einkaufswagen anklicken und danach wird man zum Store weitergeleitet.

In Aupeo sollen sich In-App-Käufe verstecken, allerdings ist und bis jetzt keiner über den Weg gelaufen. Benutzer berichten, dass man die Skip-Taste nur sechs Mal in der Stunde betätigen kann. Mit einem Premium-Abo soll man so viel klicken können wie man möchte. Allerdings sieht es so aus, dass das Problem an der App lag und mit dem Update gefixt wurde.

Bei uns hat sich nach dem ersten Test kein In-App-Kauf aufgetan, falls ihr was bemerkt habt könnt ihr Euch gerne in den Kommentaren zu Wort melden.

Kommentare 11 Antworten

  1. Laut iTunes-Store gibt es verschiedene Premiumversionen – ohne Werbung und mit besserer Qualität der Streams. IAPs gehen von 3,99€ bis 49,99€ 

        1. Ja, dass haben wir den labels zu verdanken. Free music gab und wird es nie geben. Und €50 zahlste allein für ein Abo von SPEX, Musikexpress und so.

          1. Oder du kaufst für 79ct TuneIn Radio und schaltest immer bei der „normalen“ Werbung weg 🙂
            Geht auch 🙂
            Also ansonsten gibt es auch massig kostenlose Streaming Dienste…

          2. Lieber Gregor eben das ist gänzlich falsch… 🙂 Jango Radio (Auch im App-Store zu finden seit kurzem) ist die bessere Alternative zu Aupeo.Kein begrenztes Skippen,kein Kostenpflichtiges Abo,keine Limitierungen,keine Werbung.Und völlig legal noch dazu…

  2. Liest sich als wäre es das Gleiche wie „Jango Radio“ und da kann ich so oft „Skippen“ wie ich will und trifft bei der Auswahl der Interpreten genau meinen Geschmack.

  3. Habe die App, ist kostenlos. Der Unterschied zu radio.de etc is, das dass keine Sammlung von „normalen“ Radio ist sondern wie Pandora (nur US) Musik spielt, die man mit den Love und Bann quasi aussucht. Ich höre da jede Menge Dubstep und Electronic, gibs ja sonst nicht als radio. Gibt aber auch alle anderen Genres von Rock bis Hiphop. Und keine Moderatoren etc. unter den techn. Einstellungen kann man ein upgrade auf premium machen, dann keine werbung etc. soweit ich das sehe.

  4. Das Design und die UI sind ja mal echt innovativ. Hat man bei Apps aus Deutschland selten. Die Musik ist auch ganz ok, aber halt ähnlich wie bei anderen Anbietern.

  5. Halloooo,
    Hab mir eben die App runtergeladen und war auch erst ganz begeistert, hab dann einfach n PremiumAccount angelegt, weil da nix stand von Abo oder dergleichen….nur les ich jetzt überall davon, dass das doch was kostet(zB hier) … Würd den Account auch wieder löschen, nur gibt es innerhalb der App keine Option dafür… Kann mir bitte jemand helfen ??? Will keine 50€ zahlen….

    Danke im Voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de