OnlyOffice Docs: Version 6.4 mit mehr Barrierefreiheit und WOPI-Support

Quelloffene Cloud-Office-Lösung aktualisiert

Erst im Mai dieses Jahres erhielt die quelloffene Office-Suite OnlyOffice ein größeres Update auf Version 6.3, über das auch wir seinerzeit berichtet haben. Nun gibt es erneut Neuigkeiten von OnlyOffice zu vermelden: Ab sofort liegt die Anwendung in Version 6.4 zum Download vor und kann aktualisiert werden.

In diesem Fall handelt es sich um ein Update für die Online-Editoren von OnlyOffice Docs. Diese erhalten eine Reihe neuer Features, die vor allem die Arbeit an Datensätzen und die Zusammenarbeit im Team weiter erleichtern sollen. Beispiele dafür sind eine bedingte Formatierung, eine Text-zu-Tabelle-Funktion und die Möglichkeit, mit vielen Kommentaren gleichzeitig zu arbeiten.


Neue Diagramm-Farbschemata für Farbenblindheit

Weiterhin enthält die neue Version neue Funktionen für mehr Barrierefreiheit wie Farbschemata für Diagramme, die bei Farbenblindheit leichter zu erkennen sind. Darüber hinaus erhalten auch Entwickler, die OnlyOffice in ihre eigene Systemstruktur integriert haben, zusätzliche Optionen wie den ab sofort verfügbaren Support für das Web-Application-Open-Platform-Interface-Protokoll (WOPI).

OnlyOffice kann als Privatnutzer bzw. -nutzerin in einer Online- und Desktop-Anwendung kostenlos verwendet werden. Eine erweiterte lebenslange Lizenz samt einem Jahr Update-Sicherheit für 10 Benutzer ist für 139 Euro zu haben. Alle neuen Funktionen von v6.4 des Online-Editors finden sich auch zum Nachlesen im Blog des Entwicklerteams. Auf der Website finden sich auch die kostenlosen Anwendungen für macOS und Windows.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de