PQI Air Drive: Alternative zum Camera Connection Kit

Auf iBood gibt es heute ein interessantes Produkt, das sich vor allem für den nächsten Urlaub eignen sollte.

Das PQI Air Drive ist schnell erklärt: Es handelt sich um einen kleinen SD-Kartenleser, den man nicht nur per USB an den Computer anschließen, sondern auch per WLAN mit dem iPhone oder iPad verbinden kann, um Fotos, Videos oder Musik zu übertragen. Bei iBood kostet das PQI Air Drive am heutigen Donnerstag nur 35,90 Euro (zum Shop) inklusive Versand, im Preisvergleich kostet die SD-Version rund 50 Euro.


Leider habe ich den SD-Kartenleser noch nicht selbst testen können und so schnell kommt man auch nicht an ein Gerät, da iBood die Ware erst ab dem 8. März verschickt. Ich habe allerdings im Internet recherchiert und habe mich in einigen Foren und Portalen schlau machen können.

Die Verbindung zum Gerät wird über WLAN hergestellt, hier ist natürlich ein Passwort-Schutz möglich. Praktischerweise können sich bis zu fünf Geräte mit dem PQI Air Drive verbinden und gleichzeitig auf die hinterlegten Daten zugreifen. Einschieben kann man bis zu 32 GB große SDHC-Karten, mit einer FAT32-Formatierung sind aber auch größere Karten kein Problem. Der Akku soll in etwa fünf Stunden halten, natürlich kann man ihn aber während des Betriebs laden.

Unterstützte Datei-Formate sind jpg, png, mp3, wav, aif, mp4 und mov. Ein kleiner Flaschenhals ist die kostenlose PQI Air Card-App, die zwar schon an das iPhone 5 angepasst ist, aber immer noch sehr rudimentär aussieht. Der englischsprachigen Beschreibung konnte ich aber entnehmen, dass man Bilder direkt im iOS-Album abspeichern und Bilder aus dem Album auf die SD-Karte laden kann. Bei Musik- und Video-Dateien wird lediglich die Wiedergabe unterstützt.

Etwas ungewiss ist die ganze Sache also schon, da ich selbst noch keinen Blick auf das PQI Air Drive werfen konnte. Der Preis ist aber gut und vor allem für Nutzer, die unabhängig von Dock-Connectoren sein wollen, ist es ein praktisches Zubehör. Es gibt sogar eine App für Android, hier kann das rund 30 Euro teure Camera Connection Kit von Apple nicht mehr mithalten.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Für mich hört sich das nach einem guten Angebot an. Wirklich viele Alternativen gibt es ja in diesem Bereich noch nicht und vor allem nicht so günstige. Schade nur, dass das Angebot zeitlich begrenzt ist.

  2. Ich habe mir jetzt eine SdHC Wifi Karte gekauft, gibt es bei Amazon für 30€ inklusive Versand, passende App gibt es kostenlos und die Bilder der Spiegelreflex landen automatisch über das Iphone oder Ipad in den Stream, bzw. natürlich auch aufs Ipad, wo das Retina Display seine stärken ausspielen kann.

    Wie Tizi geht das Ganze entweder übers WLAN Zuhause und mit einer direkten Verbindung unterwegs, Internet ist nicht von Nöten. Kann ich nur empfehlen.

    1. was mich beim genannten produkt oben gewundert hat, warum da nur die wenigen formate gehen sollen, denn die speicherkarte nimmt nat. alle anderen formate auch an, wlan sollte auch alles versenden können 😉

      ich würde das gern für filme verwenden, doch meine sammlung besteht auch aus AVIs, FLVs usw.

      sowas schon mal mit deinem wifi-sd-ding getestet?

    2. Wie kann eine Spiegelreflex die Bilder auf’s iPad schicken??? Das versteh ich nun wirklich nicht, es sei‘ denn man hat das sauteure WiFI-Zubehör.
      Hab ich da was verpasst? Bilder von der Canon 50d über WiFi ist schon lange mein Traum ;-))) … Aber wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de