ULTRAFLOW: Kostenlos, 99 Level, keine Werbung, keine In-App-Käufe

Ein richtig gutes Puzzle- und Casual-Spiel ist nicht nur neu im App Store, sondern wird auch gratis angeboten.

Als ich das neue ULTRAFLOW (App Store-Link) installiert und gespielt habe, stellte ich mir die Frage: Wie verdienen die Entwickler eigentlich Geld? Das Spiel ist gratis, beinhaltet keine Werbung und verzichtet komplett auf In-App-Käufe. Ein Blick auf die Webseite verrät, dass die Entwickler auch andere Pläne im Kopf hatten.

Eigentlich sollte ULTRAFLOW ein 1,99 Euro teures Premium-Spiel werden. Aber da Premium-Spiele eine schlechte Sichtbarkeit haben, dachte man über Werbung im Spiel nach. Da dadurch der „Flow“ im Spiel gestört wird, bietet man ULTRAFLOW komplett kostenfrei an. Wer die Entwickler unterstützen möchte, kann per PayPal ein paar Euro an das Team senden.

So viel zum Hintergrund. Doch was gilt es eigentlich zu tun? Wer schon einmal PUK gespielt hat, wird auch viel Spaß an ULTRAFLOW haben. Ziel des Spiels ist es eine Scheibe durch einen gekonnten Wisch ins Ziel zu bugsieren. Durch die in der Scheibe angegebene Zahl wird bestimmt, wie oft ihr gegen Wände oder Objekte prallen dürft. Wer mehr benötigt, muss das Level neustarten, weniger Berührungen sind selbstverständlich erlaubt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de