ULTRAFLOW: Kostenlos, 99 Level, keine Werbung, keine In-App-Käufe

Ein richtig gutes Puzzle- und Casual-Spiel ist nicht nur neu im App Store, sondern wird auch gratis angeboten.

UltraflowAls ich das neue ULTRAFLOW (App Store-Link) installiert und gespielt habe, stellte ich mir die Frage: Wie verdienen die Entwickler eigentlich Geld? Das Spiel ist gratis, beinhaltet keine Werbung und verzichtet komplett auf In-App-Käufe. Ein Blick auf die Webseite verrät, dass die Entwickler auch andere Pläne im Kopf hatten.

Eigentlich sollte ULTRAFLOW ein 1,99 Euro teures Premium-Spiel werden. Aber da Premium-Spiele eine schlechte Sichtbarkeit haben, dachte man über Werbung im Spiel nach. Da dadurch der „Flow“ im Spiel gestört wird, bietet man ULTRAFLOW komplett kostenfrei an. Wer die Entwickler unterstützen möchte, kann per PayPal ein paar Euro an das Team senden.

So viel zum Hintergrund. Doch was gilt es eigentlich zu tun? Wer schon einmal PUK gespielt hat, wird auch viel Spaß an ULTRAFLOW haben. Ziel des Spiels ist es eine Scheibe durch einen gekonnten Wisch ins Ziel zu bugsieren. Durch die in der Scheibe angegebene Zahl wird bestimmt, wie oft ihr gegen Wände oder Objekte prallen dürft. Wer mehr benötigt, muss das Level neustarten, weniger Berührungen sind selbstverständlich erlaubt.

Einfache, aber gute Grafik

In den insgesamt 99 Leveln werdet ihr immer wieder auf neue Hindernisse treffen. So gibt es beispielsweise Pfeile, die die Scheibe beschleunigen, andere bremsen sie aus. Bewegliche Objekte machen das Lösen des Levels nicht einfacher. Alle Level müssen nach und nach freigespielt werden, optional könnt ihr drei Level überspringen – diese Option lädt sich nach etwas Wartezeit kostenlos und automatisch wieder auf.

ULTRAFLOW ist ein richtig tolles Casual-Spiel mit schneller und flüssiger Action, die ich auch sofort mit 2 Euro entlohnt hätte. Zum Nulltarif solltet ihr euch ULTRAFLOW definitiv nicht entgehen lassen, wer die Arbeit entlohnen möchte, klickt oben auf den Link zur Webseite der Entwickler, auf der ihr eine Weiterung zum Spenden findet.

ULTRAFLOW im Video


(YouTube-Link)

Kommentare 4 Antworten

  1. Tolles Spiel für eine Mittagspause – leider nicht mehr. Die 99 Level sind in max einer halben Stunde durchgespielt, da man meist pro Abschnitt nur wenige Sekunden braucht (selbst mit try&fail).
    Für lau definitiv nett gemacht 😉

    Aufgrund der Unity engine hatte der Entwickler auch keine großen Unkosten.

      1. Ich weis ganz genau wie viel Arbeit es ist (habe in der Schulzeit selbst kleinere Spiele erstellt). Und da wären wir genau bei dem eigentlichen Punkt – es ist ein Team aus 4 Schülern/Studenten, die diese App wahrscheinlich als ein Projekt angemeldet haben. Als Grundlage haben sie eine kostenfreie Engine.
        Natürlich sollte ihre Mühe belohnt werden, jedoch nur optional – genau wie sie es auch angesetzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de