YouTube Channels: Neue Streaming-Optionen in Planung

Konkurrenz für Amazon und Apple

Amazon bietet mit seinen Channels schon seit 2015 ein Zusatzangebot an, Apple liefert seit März 2019 mit den eigenen Apple TV Channels ebenfalls zusätzliche Streaminginhalte gegen eine Gebühr. Während Amazon eine große Channel-Auswahl bietet, kann man bei Apple TV+ hierzulande nur STARZPLAY abonnieren.

Und nun soll auch YouTube ein ähnliches Angebot planen und möchte weitere Streaminginhalte auf der eigenen Plattform verfügbar machen. Laut einem Bericht von The Information sollen Verantwortliche in Gesprächen mit „mehreren Unterhaltungsunternehmen“ sein. Der Status ist aber unbekannt.


Die neuen Channels könnten ein Teil von YouTube TV werden, ein Angebot, das hierzulande nicht verfügbar ist beziehungsweise nur über Umwege genutzt werden kann. Für 50 US-Dollar im Monat gibt es Zugriff auf Live-TV sowie Inhalte auf Abruf. Insgesamt soll YouTube TV rund 2 Millionen Abonnenten zählen. Ob man die beiden Dienste bündelt, ist aber unklar. Möglicherweise starten die YouTube Channels auch als separates Angebot.

Würde man die Channels als Einzelabonnements anbieten, könnte man noch einmal gutes Geld verdienen. Apple und Amazon bekommen beispielsweise 30 bis 50 Prozent der Einnahmen, das wäre definitiv eine lukrative Ergänzung für YouTube.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de