Amazon startet erstmals eine Black Friday Woche

Angebote vom 22. bis 29. November

1 Kommentar zu Amazon startet erstmals eine Black Friday Woche

In den vergangenen Jahren hat Amazon zwar auch Angebote an diesem Tag geliefert, aber den Black Friday nie groß beworben. Stattdessen hat man die große Rabattschlacht erst am Montag danach geliefert und das dann Cyber Monday genannt. In diesem Jahr sieht es bei Amazon etwas anders aus.

So hat man heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass man vom 22. bis 29. November die Black Friday Woche starten wird. Wer jetzt schon Weihnachtsgeschenke kaufen möchte, muss sich übrigens keine Gedanken machen: Für alle von Amazon versendeten Produkte gilt schon jetzt eine verlängerte Rückgabefrist bist zum 31. Januar 2020.

Aber war es das nun mit dem Cyber Monday? Wir können uns kaum vorstellen, dass Amazon den umsatzstärksten Tag der vergangenen Jahre einfach aus dem Programm streicht, bisher gibt es abgesehen von der Black Friday Woche aber keine Ankündigung. Hier noch einmal die wichtigsten Details zusammengefasst:

  • Black Friday Woche auf Amazon.de vom 22. bis 29. November mit mehr als tausend Angeboten
  • Jeden Tag neue Angebote aus Bereichen wie Fashion, Spielzeug, Unterhaltungselektronik, Amazon Devices und vielen weiteren Kategorien
  • Countdown-Angebote bereits ab heute erhältlich

Weihnachtskonzert mit Mark Foster

Das war aber noch nicht alles. Anfang Dezember wird es exklusiv für Prime-Mitglieder auch ein ganz besonders Konzert geben, wie man in einer Pressemitteilung verrät:

Unter dem Motto „Coming Home for Christmas“ spielt Mark Forster, einer der erfolgreichsten deutschen Sänger und Songwriter, ein Weihnachtskonzert in Kaiserslautern. Kurz vor dem Fest kommt der Künstler in seine Heimatstadt, um sich mit Prime-Mitgliedern im kleinen Kreis musikalisch auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Weitere Informationen folgen.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de