Grand Mountain Adventure bekommt großes Update mit neuen Inhalten

Winter-Erweiterung mit drei neuen Bergen

Bereits im vergangenen Winter hat uns Grand Mountain Adventure (App Store-Link) begeistert und wohl nicht nur bei mir für ein wenig Sehnsucht nach einem tief verschneiten Winter gesorgt. Und jetzt wo feststeht, dass an Weihnachten für die meisten von uns wohl kein Ski-Vergnügen in den Bergen geben wird, kommt das jüngste Update der Universal-App zum perfekten Zeitpunkt.

Grand Mountain Adventure wurde mit einem zusätzlichen Content-Paket ausgestattet. Für 4,49 Euro bekommt ihr drei neue Berge: Den Ben Ailig in Schottland, den Mount Fairview in Kanada und die Pinecone Peaks in den USA. Allesamt natürlich ausgestattet mit einer riesigen Winterlandschaft, zahlreichen Missionen und noch mehr Überraschungen.


Zudem gibt es auch für die Nutzer, die kein zusätzliches Geld ausgeben möchten, einige Neuerungen im Spiel. Grand Mountain Adventure bietet ab sofort einen lokalen Multiplayer via WLAN und eine verbesserte Touch-Steuerung am iPad. Außerdem gibt es einige weitere kleine Verbesserungen und Optimierungen.

Das erwartet euch in Grand Mountain Adventure

Die Vollversion von Grand Mountain Adventure umfasst insgesamt acht Berge, zudem kann man sich dann nicht nur Ski, sondern auch ein Snowboard anschnallen. Nachdem man den ersten Berg kostenlos angespielt hat, werden die anderen Berge mit einem In-App-Kauf für 5,49 Euro freigeschaltet.

Was dann folgt, hängt ganz von euch ab. In Grand Mountain Adventure gibt es keine festgelegten Ablauf, kein echtes Ziel. Stattdessen darf man sich frei in der Welt bewegen, auch mal die Piste verlassen und immer wieder neue Details entdecken. Zudem gibt es etliche verschiedene Arten von Herausforderungen, an denen man sich versuchen darf. Vom Slalom über Trick-Contests bis hin zu rasanten Abfahrten ist hier so ziemlich alles dabei, was man sich vorstellen kann.

‎Grand Mountain Adventure
‎Grand Mountain Adventure
Entwickler: Toppluva AB
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. ich finde das Game auch echt klasse. Das Geld fürs eigentliche Spiel lohnt sich auf jeden Fall. Auch bin ich bereits erneut Geld für weitere Berge und Inhalte zu investieren. Endlich mal kein Abo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de