iGrill mini: Bluetooth-Thermometer günstiger & für die Apple Watch

Alle Grillsportfreunde aufgepasst: Mit dem iGrill mini geht beim nächsten Barbecue nichts mehr verkehrt.

iGrill Mini

Habt ihr in diesem Jahr schon angegrillt? Falls nicht, wird es jetzt aber allerhöchste Eisenbahn, immerhin steht der Vatertag vor der Tür. Damit beim Steak oder Braten nichts mehr schief geht, kann man sich elektronische Hilfe ins Haus holen. Ein günstiges und gutes Bluetooth-Thermometer stammt aus dem Hause iDevices und hört auf den Namen iGrill mini.

  • iGrill mini für 34,95 Euro (zum Shop)
  • Gutscheincode: Cool2015

Bei Arktis.de gibt es das heiße Gadget bereits zum Internet-Bestpreis in Höhe von 39,95 Euro inklusive Versandkosten. Mit einem Gutscheincode kann man zusätzlich 5 Euro sparen. Auch wenn man sich wohl bis nächste Woche gedulden muss, lohnt sich die Wartezeit: Bei anderen Händler wie Amazon ist der iGrill mini zwar sofort verfügbar, kostet dort aber knapp 60 Euro.

Schnell einsatzbereit & jetzt für die Apple Watch

Der iGrill mini ist in wenigen Minuten einsatzbereit. Man legt die mitgelieferte Knopfzelle (Laufzeit rund 150 Stunden) ein und verbindet den kleinen Empfänger per Bluetooth 4.0 mit iPhone oder iPad. Der Temperaturfühler wird an einem ausreichend langen Draht einfach in das Fleisch gesteckt. Wie genau das aussieht, zeigen wir euch in unserem Video am Ende des Artikels.

Auf dem iPhone oder iPad kommt dann eine kostenlose und komplett in Deutsch verfügbare App zum Einsatz, um die gemessenen Daten des iGrill mini zu visualisieren. In iDevices Connected (App Store-Link) wird stets die aktuelle Temperatur angezeigt, zudem kann man auf zahlreiche Voreinstellungen (etwa Rindfleisch, Steak, Medium) zugreifen. Alternativ kann man aber auch eigene Alarme erstellen.

Gute Nachrichten gibt es für Besitzer der Apple Watch: Da man ja beim Grillen meist keine Hand für das iPhone oder iPad frei hat, ist die Gratis-App des Herstellers ab sofort auch für die Apple Watch vorbereitet und zeigt die wichtigsten Daten direkt am Handgelenk an. Denkt aber bitte daran, die Bierflasche nach Möglichkeit mit der anderen Hand zu halten, bevor es am Grill zu feuchten Zwischenfällen kommt, wenn ihr die Uhr ablesen wollt…

Kommentare 7 Antworten

  1. Kann jemand was zur Genauigkeit sagen? Wir haben mal in ner größeren Runde 3 Ofenthermometer unterschiedlichster Hersteller verglichen, die Spannweite der Abweichung lag bei bis zu 8°C! 1 bis 2°C ist Abweichung der angepeilten Kerntemperatur ist ja okay, darüber hinaus ist es ja schon eine komplett andere Garstufe und damit unbrauchbar.

    1. Ich habe es ein paar Mal genutzt, habe aber keine Vergleichswerte. Das Fleisch war aber immer wie gewünscht, von daher kann ich nicht klagen.

  2. Hatte mal kurz nachgeschaut, es soll ja noch einen „ikitchen“ geben, also das gleiche Ding nur für die Küche. Wisst ihr wo genau der Unterschied liegt? Man kann doch theoretisch auch den iGrill für die Küche zum Braten benutzen?!
    Ansonsten interessantes Ding!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de