iOS 15: Neues Betriebssystem mit optimierten Benachrichtigungen und Essens-Tracking?

Neue Gerüchte im Anmarsch

Es dauert nur noch etwa zwei Wochen bis zur WWDC-Entwicklerkonferenz von Apple, und damit einhergehend auch bis zur nächsten Keynote am 7. Juni. Traditionell stellt Apple während dieser Präsentation neue Betriebssystem-Versionen vor, beispielsweise für macOS, tvOS, watchOS, iPadOS und auch iOS. Bisher gab es allerdings kaum Hinweise und Gerüchte auf neue Features.

Dies könnte sich nun ändern, wenn man den Ausführungen des Twitter-Users Connor Jewiss Glauben schenken mag. Dieser hatte bisher keine große Akte hinsichtlich Leaks und Gerüchte rund um das Thema Apple, macht aber mit einem interessanten Tweet auf sich aufmerksam.


Nach dem, was Connor Jewiss aus seinen Quellen gehört haben will, wird das neue iOS 15 über neue Benachrichtigungs-Einstellungen inklusive eines neuen Designs des Sperrbildschirms verfügen. Diesbezüglich machte auch schon Bloomberg-Redakteur Mark Gurman von sich reden, der Anfang dieses Jahres berichtete, dass Apple plane, neue Benachrichtigungs-Optionen in iOS implementieren möchte. Diese sollen die Benachrichtigungen je nach aktueller Aktivität oder Zeit entsprechend anpassen.

Bei einer weiteren Neuerung in iOS 15 könnte es sich um Essens-Tracking in Apples Health-App handeln. Dies scheint nicht unwahrscheinlich zu sein, denn in der Vergangenheit wurden Apple Watch-User befragt, ob sie die Smartwatch zum Überwachen von Essgewohnheiten verwenden würden. Apple fragte auch nach einer Blutzuckerüberwachung, die Einzug in die mittlerweile siebte Generation der Apple Watch halten könnte.

Connor Jewiss glaubt darüber hinaus auch, dass das kommende iOS 15 über Optimierungen beim Dunkelmodus und in der Nachrichten-App verfügen wird. Im April berichtete Bloomberg bereits, dass das mobile Betriebssystem auf dem iPad einen neuen Startbildschirm und zusätzliche Datenschutzoptionen spendiert bekommen könnte. In knapp zwei Wochen, wenn die WWDC 2021 mit einer Keynote am Montagabend, den 7. Juni, starten wird, werden wir sicher mehr wissen.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich würde mir auch feinere Datenschutzeinstellungen hinsichtlich des Zugriffs auf Kontakte wünschen, ähnlich wie es jetzt bei den Fotos ist. Am besten wäre, wenn ich nicht nur einzelne Kontakte auswählen könnte, sondern auch bestimmen könnte, auf welche Kontaktdetails generell zugegriffen werden darf und auf welche nicht.

  2. Ich befürchte zwar nicht, aber hoffe dennoch dass das Air2 und mein altes SE noch das Update erhalten -die Geräte laufen noch einwandfrei und den Formfaktor vom Air2 (9,7“, sehr geringes Gewicht) will man noch nicht missen.

    Keine Lust alles neu zu kaufen nur um das aktuellste OS nutzen zu können..

  3. Die ganzen Überwachungen zum Thema Gesundheit sind ja ganz nett aber leider basieren die Basiswerte auf sehr allgemeine Studien und da jeder Mensch anders ist, muss man da schon sehr vorsichtig sein. Beim Kalorienzählen z. B. ist Apfel nicht gleich Apfel und Pizza erst recht nicht Pizza.

    Ich habe meine AW nur noch beim Sport für die Musik dabei und selbst da macht sie schon genug Probleme, von denen Apple und Sofapupser nix wissen wollen. Da wünschte ich mir schon länger eine Möglichkeit die Touchfunktion abzuschalten, damit Regen und Schweiß das Teil nicht zum ausflippen oder gar abschalten bringen. Auch eine Anpassung der Displayhintergrundfarbe und Schriften wäre hilfreich, um Brillenträger die Chance zu geben auch ohne Sehhilfe eine Möglichkeit zu finden etwas ablesen zu können.

    1. Ich will ja nix sagen, aber die Möglichkeit, die Touchfunktion auszuschalten gibt es schon ewig! Das ist der Tropfen im Kontrollzentrum.

    2. Die Abschaltfunktion für Touch gibt es: Nennt sich „Wassersperre“. Textgröße und „Fetter Text“ kann man auch einstellen. In den Bedienungshilfen gibt es noch mehr.

      Für alles worüber du meckerst gibt es bereits eine Lösung. Du solltest dich einfach mehr mit deiner Uhr und seinen Funktionen auseinandersetzen.

      Aber Hauptsache erstmal meckern ?

    3. Warum kaufst du dir überhaupt eine Apple Watch? Du hast anscheinend weder die nötigen Fähigkeiten diese zu bedienen noch Lust sich damit zu befassen um die Funktionen zu erlernen bzw. Zu entdecken.
      Die Apple Watch kann mittlerweile fast alles, die Bedienung ist simpel – nur wollen muss man schon noch.
      Wenn du eine Sehschwäche hast kann die Apple Watch nichts dafür, musst dir halt Kontaktlinsen zum Sport besorgen. Wie groß soll das Display und die abgebildeten Buchstaben sein damit Du was erkennst? 20cm? Ich bezweifle dass eine normale Uhr von dir ohne Brille gelesen werden kann, da sind die Ziffern viel kleiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de