Erster Ausblick auf iOS 15: Neuer iPad-Homescreen und Benachrichtigungen Bericht von Bloombergs Mark Gurman

Bericht von Bloombergs Mark Gurman

Der Bloomberg-Redakteur Mark Gurman ist für seine guten Einschätzungen hinsichtlich Produkt- und Software-Entwicklungen bei Apple bekannt. In einem neuen Artikel dreht sich alles um das später in diesem Jahr zu präsentierende iOS 15 und die zu erwartenden Neuerungen, die damit einher gehen werden. Im Artikel heißt es unter anderem von Gurman:

„Apple bereitet eine große Überarbeitung seiner mobilen Software vor, die ein Upgrade für den Umgang mit Benachrichtigungen, einen neu gestalteten iPad-Homescreen, einen aktualisierten Sperrbildschirm und zusätzlichen Datenschutz für seine Flaggschiff-Geräte beinhalten wird, wie Personen mit Kenntnis der Angelegenheit berichten […].

Das Unternehmen plant eine neue Funktion, mit der Benutzer je nach ihrem aktuellen Status unterschiedliche Benachrichtigungseinstellungen festlegen können, z.B. ob das Telefon einen Ton ausgibt oder nicht. Die Verbesserung wird in Form eines neuen Menüs kommen, mit dem Benutzer auswählen können, ob sie fahren, arbeiten, schlafen oder benutzerdefinierte Kategorien ihrer Wahl. Das Menü wird auf dem aktualisierten Sperrbildschirm und im Kontrollzentrum angezeigt […].

Es wird auch eine Option geben, um automatische Antworten auf Nachrichten abhängig von ihrem Status einzustellen. Das wird eine Verbesserung gegenüber der aktuellen Auto-Antwort-Funktion sein, die derzeit nur während der Fahrt verfügbar ist. Apple hat einige einzigartige Benachrichtigungsfunktionen wie ‚Nicht stören‘ und den Schlafmodus hinzugefügt, aber dies wird das erste Mal sein, dass das Unternehmen eine systemweite Funktion zum Ändern von Benachrichtigungen in Abhängigkeit vom Status eines Benutzers anbietet.“

Laut Gurman arbeitet Apple aktuell auch noch an einem Upgrade für die hauseigene Messaging-App iMessage, um besser mit Facebooks WhatsApp konkurrieren zu können – auch Social Networking-Funktionen sollen Bestandteil dieser Neuerungen sein. Ob diese allerdings bereits mit iOS 15 Einzug halten werden, ist nicht abzusehen, da sich die Features noch in einer frühen Entwicklungsstufe befinden würden, so Gurman.

Es ist wie in den letzten Jahren zu erwarten, dass Apple die Software-Updates, ausgestattet mit dem Codenamen „Sky“, erstmals während der diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz ab dem 7. Juni 2021 vorstellen wird. Auch für macOS soll es ein eher kleiner ausfallendes Update geben, genauso wie Aktualisierungen für watchOS und tvOS.

Über welche neuen Features würdet ihr euch unter iOS 15 am meisten freuen? Habt ihr Wünsche für das kommende mobile Betriebssystem von Apple? Wir sind gespannt auf eure Kommentare zu diesem spannenden Thema.

Weiterlesen


Die Top-Themen der Woche: Apple kündigt WWDC an und baut Arcade aus Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

 

Viele Apple-Experten haben mit einer Keynote im März gerechnet, doch daraus ist nichts geworden. Mittlerweile hat Apple einen festen Termin für ein anderes Event verkündet: Die WWDC, die weltweite Entwickler-Konferenz von Apple, wird in diesem Jahr am 7. Juni starten. Genau wie im vergangenen Jahr findet die WWDC rein digital statt, zudem dürfen wir uns am Eröffnungstag gewöhnlich auf eine Keynote mit dem ersten Eindrücke rund um die neuen Betriebssysteme freuen.

Weiterlesen

Charcoal: So macht sich die App des 16-Jährigen WWDC-Gewinners Lars Augustin gewann einen WWDC Swift Student Challenge Award

Lars Augustin gewann einen WWDC Swift Student Challenge Award

Im letzten Jahr fand die alljährliche WWDC-Entwicklerkonferenz von Apple pandemiebedingt erstmals in einem virtuellen Format statt. Unter den Teilnehmern der WWDC waren auch 350 Gewinner der Swift Student Challenge aus 41 verschiedenen Ländern und Regionen. Zum Kreis der 350 Gewinner gehörte auch ein junger deutscher Entwickler, Lars Augustin. Der 16-Jährige stammt aus Weil am Rhein und wurde zusammen mit seiner App als einer von drei Talenten vom Redaktionsteam des App Stores seinerzeit in einer Story prominent vorgestellt.

Weiterlesen


Die Top-Themen der Woche: Die erste Online-WWDC ist noch nicht ganz vorbei Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Heute wollen wir ausgerechnet nicht damit beginnen, was in den vergangenen Tagen wichtig war – denn rund um die WWDC habt ihr bereits einiges erfahren. Die Entwickler-Konferenz von Apple fand zum ersten Mal nicht im gewohnten Rahmen ab, sondern wurde als Online-Event veranstaltet.

Weiterlesen

Tag 3 & 4: Apples Zusammenfassung der WWDC im Video Game Center, Siri und SwiftUI

Game Center, Siri und SwiftUI

Bereits gestern Morgen haben wir euch mit den ersten beiden Apple-Videos zur WWDC versorgt. Wie mittlerweile ja hinlänglich bekannt ist, findet die Entwickler-Konferenz aufgrund der Corona-Problematik in diesem Jahr nicht wie gewohnt, sondern als Online-Only-Event statt.

Weiterlesen

WWDC Recaps: Was passiert auf der Entwickler-Konferenz Nach der Keynote geht es noch weiter

Nach der Keynote geht es noch weiter

Die WWDC verbinden die meisten von uns wohl mit der Keynote, mit der uns Apple am Montag beglückt hat. Dort wurden alle wesentlichen Neuheiten vorgestellt. Doch das ist längst nicht alles, was auch diese besondere Ausgabe der Entwickler-Konferenz zu bieten hat. Für Entwickler gibt es seit Dienstag weitaus mehr Informationen.

Weiterlesen


Wo ist? unter iOS 14: Neuer Support für Geräte von Drittherstellern Neues Netzwerk zum Auffinden

Neues Netzwerk zum Auffinden

Während der WWDC-Keynote am Montagabend hat Apple einige Neuerungen für die kommende Software-Generation von iOS präsentiert. Was während der rasanten Vorstellung der neuen Features allerdings nicht explizit erwähnt wurde: Mit iOS 14 wird es auch eine aktualisierte Wo ist?-App geben, die nun noch mehr Geräte unterstützt. 

Weiterlesen

Apple Watch lädt intelligenter und meldet sich bei vollem Akku Verbesserungen mit iOS 14 und watchOS 7

Verbesserungen mit iOS 14 und watchOS 7

Auf der WWDC hat Apple auch für die Apple Watch einige neue Funktionen angekündigt, unter anderem die Möglichkeit des Sleep-Trackings. Wer seine Apple Watch auch über Nacht trägt, hat aber ein Problem: Sie muss früher oder später zum Aufladen abgelegt werden.

Weiterlesen

Der HomePod wird endlich erwachsen: Unterstützung für Spotify wird möglich Auf der WWDC angekündigt

Auf der WWDC angekündigt

Anfang 2018 ist der HomePod auf den Markt gekommen und dank eines Besuchs in London waren wir mit die ersten, die den damals noch gar nicht so smarten Speaker von Apple mit nach Deutschland gebracht haben. In den ersten Monaten war der HomePod für uns tatsächlich nicht mehr als ein Deko-Objekt, doch das hat sich mittlerweile geändert.

Weiterlesen


Mein Kommentar zur Keynote: Endlich mal ein neuer Mac-Look Auch die Widgets könnten interessant werden

Auch die Widgets könnten interessant werden

Das war mal wieder ein echtes Feuerwerk, das Apple gestern Abend abgefeuert hat. Quasi im Sekundentakt hat man neue Funktionen für iPhone, iPad, Mac und die anderen Apple-Geräte vorgestellt. Im Gegensatz zu der sonst üblichen Keynote, die live von der Show-Bühne aus präsentiert wurde, gab es quasi keine echten Verschnaufpausen. Knapp zwei Stunden hat Apple mit Inhalten gefüllt.

Weiterlesen

Video-Stunde: Alles rund um Apples Keynote am Montag Erste Hands-On-Videos von iOS 14

Erste Hands-On-Videos von iOS 14

Ihr habt die Keynote am gestrigen Abend nicht verfolgt, habt aber jetzt die Gelegenheit für ein paar ruhige Minuten? Dann wollen wir euch in diesem Artikel eine ganze Ladung an Videos präsentieren, mit denen ihr euch auf den neuesten Stand der Dinge bringen könnt. Los geht es natürlich mit der Präsentation selbst, die ihr noch einmal in voller Länge ansehen könnt – immerhin fast zwei Stunden.

Weiterlesen

In-App-Käufe und Abonnements werden Teil der Familienfreigabe Noch mehr Käufe mit mehreren Personen teilen

Noch mehr Käufe mit mehreren Personen teilen

Die Familienfreigabe von Apple ist eine feine Sache, ganz egal ob auf dem Mac, auf iPhone oder iPad. Sofern der Entwickler nichts dagegen hat, immerhin kann diese Option auch deaktiviert werden, kann eine von Person A gekaufte Anwendung auch von Person B und C in der Familie genutzt werden, ohne dass eine erneute Zahlung notwendig ist.

Weiterlesen


Endlich: Apple erlaubt andere Standard-Apps für Mail und Browser Mit iOS 14 und iPadOS 14

Mit iOS 14 und iPadOS 14

Es ist eine Einstellung, die wir schon seit vielen Jahren vermissen und die Apple wohl auch nicht ganz freiwillig in iOS 14 und iPadOS 14 einbaut. Immerhin wurde diese Funktion nur ganz kurz auf einer Grafik gezeigt und im Rahmen der gestrigen Keynote nicht groß angesprochen. iOS 14 und iPadOS 14 werden es erlauben, andere Standard-Apps für E-Mail und Browser festzulegen.

Weiterlesen

Die komplette Übersicht: Diese Apple-Geräte bekommen ein Update Hier läuft iOS 14 und macOS Big Sur

Hier läuft iOS 14 und macOS Big Sur

Gestern Abend hat Apple im Rahmen einer etwas ungewohnten Präsentation seine neuen Betriebssysteme für die verschiedenen Geräte vorgestellt. Ganz egal ob Apple Watch, iPhone und iPad oder Mac, alle bekommen im Herbst große Updates spendiert. Mit welchen Geräte-Generationen die neuen Systeme kompatibel sind, wollen wir euch in einer kleinen Übersicht mitteilen.

Weiterlesen

WWDC 2020: Apple stellt ARM-basierte Silicon-Prozessoren vor "Heute ist ein historischer Tag"

"Heute ist ein historischer Tag"

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, aber nun ist es auch offiziell: Apple hat während der WWDC 2020-Keynote die schon mehrfach in Gerüchte-News erwähnten ARM-basierten Prozessoren nun auch offiziell vorgestellt. 

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de