Apple veröffentlicht iOS 15.4 für iPhone und iPad Das kleine große Update ist da

Das kleine große Update ist da

Das ging schneller als gedacht – und aufgrund der Sommerzeit in den USA auch eine Stunde eher als gewöhnlich. Apple hat soeben die bereits angekündigten Updates für iPhone und iPad veröffentlicht. Wir wollen euch einen kurzen Überblick darüber liefern, was sich getan hat.

Weiterlesen

iOS 15.4 Beta 4: Apple bringt neue Siri-Stimmen auf das iPhone Leider nur in Amerika

Leider nur in Amerika

Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis iOS 15.4, iPadOS 15.4 und die weiteren Updates für Apple Watch, Apple TV und Mac veröffentlicht werden. Es ist davon auszugehen, dass Apple die kommenden Updates rund um eine kleine Keynote in der ersten März-Hälfte veröffentlicht wird. Gestern Abend hat man bereits die vierte Beta an den Start gebracht.

Weiterlesen


iOS 15.4: Zweite Beta mit nur kleinen Veränderungen veröffentlicht Das hat sich getan

Das hat sich getan

Mit dem kommenden Update auf iOS 15.4 und iPadOS 15.4 wird Apple ja einige spannende Neuerungen einführen, unter anderem Face ID mit Maske oder Universal Control. Seit gestern Abend steht die zweite Beta für registrierte Entwicklerinnen und Entwickler zum Download bereit. Die öffentliche Beta sollte vielleicht schon heute Abend, auf jeden Fall aber in den kommenden Tagen folgen.

Weiterlesen

Beta verrät: iOS 15.4 bereitet Safari auf Push-Mitteilungen vor Besonders für Web-Apps interessant

Besonders für Web-Apps interessant

Mittlerweile gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit, auch Push-Mitteilungen von Webseiten zu erhalten. Bisher ist dieses Feature in der Apple-Welt aber nur dem Desktop-Safari vorbehalten. Genau wie in der Android-Welt, könnte bald auch der mobile Browser von Apple über dieses Feature verfügen.

Weiterlesen

iOS 15.4: Covid-19 Zertifikat in der Wallet-App & weitere Neuerungen 120 Hertz & Passwort-Notizen

120 Hertz & Passwort-Notizen

Heute Morgen haben wir euch schon die zwei großen Neuerungen vorgestellt, die uns mit dem kommenden iOS 15.4 erwarten: Face ID mit Maske und Universal Control. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Neuerungen, auf die wir uns mit dem kommenden Update freuen dürfen. In diesem Artikel verraten wir euch, welche Funktionen Apple für das iPhone und iPad plant.

Weiterlesen


Update-Zwang: iOS 14 war nie als dauerhafte Lösung gedacht Apple bestätigt Vorgehen

Apple bestätigt Vorgehen

Vor ein paar Tagen haben wir berichtet, dass Apple Nutzer und Nutzerinnen das Update auf iOS 15 auf den Bauch bindet. Zuvor hatte man mit iOS 15 aber eine Funktion angekündigt, mit der man selbst wählen konnte, ob man iOS 15 installiert oder weiterhin auf iOS 14 setzt. Diese Option wurde aber wieder gestrichen, nun wird man gezwungen das Update auf iOS 15 einzuspielen.

Weiterlesen

Bug oder Absicht? Apple drängt zum Update auf iOS 15 Keine Sicherheitsupdates mehr für iOS 14

Keine Sicherheitsupdates mehr für iOS 14

Erst heute hat Apple mitgeteilt, dass iOS 15 aktuell auf 72 Prozent aller iPhones der letzten vier Jahre installiert hat. Frühere Updates haben sich schneller verteilt, Nutzer und Nutzerinnen scheinen bei iOS 15 mehr zu zögern. Ob diese Zahlen Einfluss auf die Entscheidung gehabt haben, dass Nutzer und Nutzerinnen nun zum Update auf iOS 15 gedrängt werden, ist fraglich.

Weiterlesen

iOS 15 ist jetzt auf 72 Prozent der iPhones der letzten vier Jahre installiert Welches iOS habt ihr installiert?

Welches iOS habt ihr installiert?

Am 20. September 2021 ist iOS 15 und iPadOS 15 gestartet und bis dato hat Apple nichts zur Verteilung der neuen Software gesagt. Nun wurde die entsprechende Support-Seite aktualisiert und wir bekommen erstmals verlässliche Daten, wie es um die Verteilung von iOS 15 und iPadOS 15 steht.

Weiterlesen


Update der smarten Einkaufsliste „pon“ zeigt, was iOS 15 fehlt Nutzlose Widgets für eine praktische App

Nutzlose Widgets für eine praktische App

Mit iOS 14 hat Apple Widgets für den Homescreen eingeführt. Was bei Android schon seit Jahren möglich ist, geht nun endlich auch auf iPhone und iPad. So kann man sich zum Beispiel die aktuelle Wettervorhersage anzeigen lassen oder eine Auswahl an besonders tollen Fotos.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht Update auf iOS 15.2.1 Unter anderem Fehler mit CarPlay behoben

Unter anderem Fehler mit CarPlay behoben

Unverhofft kommt oft – so oder so ähnlich könnte man das überraschend veröffentlichte Update auf iOS 15.2.1 und iPadOS 15.2.1 von Apple beschreiben. Ohne große Beta-Releases hat unser liebster Hersteller heute Abend eine Aktualisierung für iPhone und iPad bereitgestellt. Leider gibt es keine wirklichen Release-Notes, auf dem iPhone 13 ist das Update aber rund 960 MB groß.

Weiterlesen

Private Relay: Datenschutz-Option sorgt für Unmut bei Mobilfunk-Providern Gemeinsames Schreiben der Anbieter

Gemeinsames Schreiben der Anbieter

Mit iOS 15 hat Apple eine Funktion namens Private Relay eingeführt, die die Privatsphäre der Nutzer und Nutzerinnen schützen soll. Das Feature kann in den Einstellungen von iPhone und Co. aktiviert werden und verschlüsselt dann Daten beim Surfen im Internet, so dass Tech-Konzerne und Dritte nicht einsehen können, wo man browst.

Weiterlesen


Bug in iOS 15: iMessage verschickt Lesebestätigungen Auch bei erfolgter Deaktivierung der Funktion

Auch bei erfolgter Deaktivierung der Funktion

Dass iOS 15 in vielen Bereichen noch immer fehlerhaft ist und Bugs aufweist, beweist nun ein weiteres Phänomen, das Nutzer und Nutzerinnen im aktuellen mobilen Betriebssystem von Apple entdeckt haben. In diesem Fall geht es um die iMessage-Anwendung unter iOS.

Weiterlesen

Sicherheitslücke in Apples HomeKit: Lange Gerätenamen werden zum Problem iPhones und iPads frieren ein

iPhones und iPads frieren ein

Eine Sicherheitslücke in Apples Smart Home-System HomeKit kann offenbar iPhones und iPads unbrauchbar machen: Der Fehler steht im Zusammenhang mit sehr langen Gerätenamen, wie der niederländische Apple-Blog iCulture berichtet. Von diesem Bug hat der Sicherheitsforscher Trevor Spiniolas Apple bereits im August 2021 informiert – aber seither nichts mehr vom Konzern aus Cupertino gehört. So beschloss Spiniolas, diese Angelegenheit öffentlich zu machen.

Weiterlesen

iOS 15.2: Jetzt lassen sich Nachlasskontakte für die iCloud festlegen Zugriff auf Apple-Account nach dem Ableben

Zugriff auf Apple-Account nach dem Ableben

Wer das gestern veröffentlichte Update für iOS auf Version 15.2 schon heruntergeladen und installiert hat, kann nun erstmals auch in den iCloud-Einstellungen entsprechende Nachlasskontakte definieren. Diese haben nach dem eigenen Tod über einen speziellen Zugriffsschlüssel Zugang zu den iCloud-Daten und können auch die Aktivierungssperre von Apple-Geräten auflösen.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de