iPhone 7: Home-Button funktioniert nur mit direktem Hautkontakt

Müssen wir im Winter an den Händen frieren, wenn wir das iPhone 7 bedienen wollen? Möglich ist das.

iphone 7 home button

Das iPhone 7 (hier unser erster Test) ist seit gestern auf dem Markt. Eine der vielen Neuerungen ist der Home-Button, der nicht mehr klickt, sondern die Technik des im MacBook verbauten Trackpads besitzt. Damit der Button funktioniert, wird zwingend Hautkontakt benötigt. Der Versuch, den Home-Button mit einem T-Shirt oder herkömmlichen Handschuhen zu betätigen schlägt fehl.


Im Winter könnte das zu Problemen führen, wenn man das iPhone 7 mit Handschuhen nutzen möchte. Ich selbst habe meine touchsensitiven Handschuhe von adidas ausprobiert und festgestellt, dass sie angezogen auch mit dem neuen Home-Button kompatibel sind, drücke ich die Handschuhe einfach so auf den Button, passiert nichts. Die ersten Tests zeigen, dass nicht alle, aber viele touchsensitiven Handschuhe kompatibel sind.

Home-Button benötigt Hautkontakt

Das Problem: Um das iPhone zu entsperren, muss man zwingend auf den Home-Button „drücken“. Mit der Funktion „raise to wake“ kann man eingehende Nachrichten auf dem Bildschirm lesen, mit einer gekonnten Wischgeste wird die App geöffnet – und sollte man einen Passcode haben, erscheint die Eingabemaske.

Ein großes Problem sehe ich hier nicht, wenn man eben die richtigen Handschuhe benutzt. Zur Erklärung: Der Home-Button ist kein Button mehr, sondern eine Art Trackpad, das man zwar drückt, aber kein mechanischer Klick ausgeführt wird, sondern die Taptic Engine die Bedienung mit einem haptischen Feedback bestätigt.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Ist an sich kein Dealbreaker.

    Man könnte aber daraus eine Sicherheitsoption basteln, die alle Fingerabdrücke trackt, die versucht haben, das iPhone zu entsperren (außer derjenige würde natürlich leitende Handschuhe anziehen).

  2. Raff ich nicht… musste man nicht schon immer den Handschuh ausziehen, um das Handy zu entsperren? Von daher kein Unterschied zu vorher…
    Ich gebe meinen 25 stelligen Code sicherlich nicht ohne Touch ID ein und erst recht nicht mit nem Handschuh – also bitte…

    1. Normalerweise ist es so, dass man durch einmal tippen Siri aktiviert. Es gibt aber eine Option stattdessen durch einmal tippen die Musik zu pausieren. Weitere Steuerung der Musik (nächster Titel, Pause, Lautstärke, etc.) lässt sich zur zeit nur über Siri steuern. Steuerung durch z.B. 2x tippen gibt es (zur Zeit) nicht.

  3. Es geht auch mit Handschuhen. Einfach den power Knopf drücken, dann zur Kamera, dort auf Fotos gehen (unten links) und dann auf alle Fotos (oben rechts) ?

  4. Ich verstehe es nicht: Altes iPhone – Button drücken und Fingerabdruck (geht nur ohne Handschuh) oder Code eingeben ( geht auch nur ohne bzw. mit passendem Handschuh).
    Neues iPhone – Button drücken geht nur ohne bzw. mit passendem Handschuh.
    Also ging es doch sowieso nie mit einem normalen Handschuh…? Wo ist dann jetzt das Problem?

  5. ich kann mich nicht dran gewöhnen bzw mir das wischen abgewöhnen … wische ständig … ( an meinem ipad air ohne touch home button)
    außerdem sieht diese nach links versetzte uhr so schäbig noch windows aus – IGITTEGITT

    1. Nach links versetzte Uhr?! sowohl an meinem iPhone als auch am iPad ist diese, wie schon immer, mittig im Sperrbildschirm positioniert; außer in der Widgetansicht, da ist sie am iPad allerdings rechts und nicht links ausgerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de