Parallels Toolbox: Neue Pakete sollen tägliche Aufgaben am Mac und PC vereinfachen

Die Entwickler von Parallels, einer der führenden Anbieter von plattformübergreifenden Lösungen, haben drei neue Parallels Toolbox Packs veröffentlicht. 

Parallels Toolbox Pack

Neben der beliebten Virtualisierungs-Software Parallels, mit der sich unter anderem Windows- und Linux-Betriebssysteme auch unter macOS nutzen lassen, stellt das Software-Unternehmen seit einiger Zeit auch die Parallels Toolbox zur Verfügung, in dem sich einige nützliche Werkzeuge befinden, die das Alltagsleben mit Mac oder PC deutlich leichter gestalten sollen. 


Wie die Entwickler nun berichten, gibt es ab sofort drei neue Packs für die Parallels Toolbox: Das Parallels Toolbox Presentation Pack, das Parallels Toolbox Screen & Video Pack sowie das Parallels Toolbox Disk & System Pack für Windows oder Mac. Alle drei sind laut Aussage von Parallels „vollgepackt mit Tools, mit denen sich viele Aufgaben mit nur ein oder zwei Klicks erledigen lassen.“

Mit dem Presentation Pack sollen vor allem PowerPoint- und andere Präsentationen reibungsloser verlaufen, so unter anderem mit einem eigenen Präsentationsmodus, um nervige Unterbrechungen zu vermeiden. Ein Klick versteckt unter anderem Desktop-Dateien und blockiert Chat- und E-Mail-Nachrichten, zudem wird die Auflösung für angeschlossene externe Displays automatisch erkannt. Ein Start-Tool öffnet mit nur einem Mausklick außerdem mehrere Anwendungen, Dateien, Ordner und Links, um so noch schneller benötigte Elemente aufrufen zu können. Ein „Nicht schlafen“-Tool vermeidet darüber hinaus Unterbrechungen und unerwünschtes Herunterfahren des Rechners während der Präsentation.

Blogger-Werkzeuge und Speicheroptimierung

In der Toolbox Screen & Video Pack sind vor allem solche Werkzeuge enthalten, die sich an Blogger, Marketing-Fachleute, Entwickler und Gamer richten. Videos können mit einem Tool heruntergeladen und offline angesehen werden, zudem gibt es eine Möglichkeit, den Bildschirminhalt samt Audio per Screen Recorder aufzunehmen, Videos ins mp4-Format zu konvertieren oder auch GIFs aus einer beliebigen Videoquelle zu erstellen. 

Das Disk & System Pack der Parallels Toolbox macht es Anwendern leichter, wertvollen Speicherplatz freizugeben und die Leistung des Computers wieder zu verbessern. Ein Laufwerks-Bereinigungs-Werkzeug hilft, nutzlose Dateien im System ausfindig zu machen und sie zu entfernen. Ein RAM-Tool kann darüber hinaus Speicher freigeben, um den Speicherverbrauch auf dem Mac zu optimieren. 

Die drei Toolbox-Packs sind ab sofort für Mac- und Windows-Systeme auf der Website von Parallels für jeweils 9,99 Euro im Jahresabonnement erhältlich. Zudem gibt es kostenlose Testversionen der Parallels Toolbox für macOS und Windows, die jedes Tool der verschiedenen Packs plus einige weitere enthalten. Alle drei Monate werden weitere Tools hinzugefügt, das Jahresabo für die Parallels Toolbox ist für 19,99 Euro erhältlich.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. ABO Abzocke… mal wieder.
    Wenn ich eine App will, dann kaufe ich mir sie zum angemessenen Preis, aber diesen ABO Mist unterstützte ich nicht.
    Schlimm genug, das ständig solche Abzock-Software von „Appgefahren.de“ beworben wird – eigentlich ist diese Seite hier ja gut und informativ, aber die Aboseuche solltet ihr im Interesse eurer Leser nicht unterstützten, indem ihr auch noch Werbung dafür macht.

    1. Du kannst es wahrscheinlich nicht verstehen, aber dass DU ein „Abo“ für eine App automatisch mit „Abzocke“ (was für ein „prekäres“ Wort!) GLEICHSETZT, interessiert MICH als Leser von appgefahren sowas von „komplett total überhaupt gar nicht“…
      WAS mich dagegen interessiert, ist der Bericht von Mel auf „appgefahren.de“ über die neuen Funktionen der Parallels Toolbox.

      Und versuche doch bitte nicht, DEINE Meinung als „Interesse aller Leser“ zu verkaufen – du wirst doch nicht ernsthaft in meinem Namen sprechen wollen!?!

      Wenn du aber was richtig dummes schreiben willst, schreib‘ doch einfach „Das braucht kein Mensch“…

  2. „führender Anbieter“ für plattformübergreifende Lösungen ist aber auch ziemlich hochgegriffen. Lediglich für den Mac bietet Paralells eine Lösung und industriestandard ist eher VMWARE, aber sicher nicht Paralells.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de