WireGuard: Open Source-VPN-Tool ab sofort auch im Mac App Store verfügbar Vor zwei Monaten erschien erstmals die iOS-Version.

Vor zwei Monaten erschien erstmals die iOS-Version.

WireGuard ist ein Open Source-VPN-Tool, das im Dezember des vergangenen Jahres mit großen Ambitionen an den Start ging. „Extrem einfach, aber auch schnell und modern“ – so betitelten die Entwickler von WireGuard ihren eigenen VPN-Dienst. „Das Ziel ist es, schneller, einfacher, schlanker und nützlicher als IPSec zu sein, und dabei gleichzeitig die damit einhergehenden Probleme zu vermeiden. WireGuard soll wesentlich leistungsfähiger sein als OpenVPN.“

Weiterlesen

Smojis: Tastatur-Erweiterung ermöglicht das Ausblenden von Emojis und ganzen Kategorien Bald schon wird die Emoji-Tastatur um 230 neue Symbole erweitert.

Bald schon wird die Emoji-Tastatur um 230 neue Symbole erweitert.

Aber mal ganz ehrlich, wie viele Exemplare der dann mittlerweile auf 3.000 Symbole angestiegene Emoji-Sammlung kommen bei euch im Alltag wirklich zum Einsatz? Gerade die Flaggen- und Symbol-Kategorie dürfte wohl auch bei so einigen Nutzern bis auf wenige Ausnahmen unberührt bleiben. 

Weiterlesen

Überliste: Kostenlose Einkaufsliste inklusive Sync-Möglichkeit und Kaufhistorie Die App eignet sich hervorragend für Familien oder WGs.

Die App eignet sich hervorragend für Familien oder WGs.

Auch wenn überliste (App Store-Link) schon seit Ende des letzten Jahres im deutschen App Store zum Download bereit steht, haben wir die Anwendung bisher noch nicht in unseren Artikeln erwähnt. Das soll sich nun mit diesem Bericht ändern. Überliste lässt sich als iPhone-App kostenlos herunterladen und benötigt neben iOS 10.0 oder neuer auch mindestens 27 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Überraschung im App Store: Newton Mail und Newton Calendar sind zurück Das Team von CloudMagic hatte sich im letzten Sommer aus dem App Store verabschiedet.

Das Team von CloudMagic hatte sich im letzten Sommer aus dem App Store verabschiedet.

CloudMagic, das Team hinter Newton Mail, hatte seinerzeit bekannt gegeben, dass sich das aktuelle Geschäftsmodell mit einem kostenpflichtigen Abonnement weder rentieren noch für Wachstum sorgen würde. Vor dem Start des eigenen Premium-Modells im Jahr 2016 gab es 4 Millionen Gratis-User – danach sank die Zahl auf lediglich 40.000 zahlende Kunden, die jährlich 99 USD für ein Premium-Abo beisteuerten. Im September 2018 zogen die Entwickler dann die Reißleine und entfernten ihre App Newton Mail aus dem App Store und bei Google Play. 

Weiterlesen

Hocus Focus: Kleines Mac-Tool sorgt für aufgeräumten Desktop und konzentriertes Arbeiten Die Mac-App ist der legitime Nachfolger der Anwendung Houdini.

Die Mac-App ist der legitime Nachfolger der Anwendung Houdini.

Nachdem der Vorgänger Houdini, der bereits im Jahr 2011 erschienen war, mittlerweile in die Jahre gekommen war, entschied sich Entwickler Nial dazu, eine komplett neue Version zu veröffentlichen, die auch designtechnisch an das UI von macOS Yosemite und seinen Nachfolgern angepasst ist. 

Weiterlesen

Fernbedienung für Mac: Praktisches iOS-Tool zur Mac-Steuerung statt 10,99 Euro jetzt gratis Mit dieser App könnt ihr per iPhone oder iPad euren Mac fernsteuern.

Mit dieser App könnt ihr per iPhone oder iPad euren Mac fernsteuern.

Normalerweise wird für die Anwendung Fernbedienung für Mac (App Store-Link) ein Kaufpreis von 10,99 Euro im deutschen App Store veranschlagt. Aktuell lässt sich das hilfreiche Werkzeug jedoch komplett kostenlos auf eure iOS-Geräte herunterladen – diese Chance solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Gratis ist sonst nur die eingeschränkte Lite-Version des Entwicklers. Fernbedienung für Mac ist etwa 39 MB groß, erfordert mindestens iOS 10.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Dropbox: Update bringt zeitbasierte Kommentare und Mentions für Audio- und Videodateien Die Aktualisierung dürfte die Zusammenarbeit im Team deutlich vereinfachen.

Die Aktualisierung dürfte die Zusammenarbeit im Team deutlich vereinfachen.

Auch in unserer Redaktion kommt der cloudbasierte Speicherdienst Dropbox (App Store-Link) regelmäßig zum Einsatz, um Dateien miteinander zu teilen und gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten. Dropbox ist in der Basisversion mit 2 GB Speicherplatz kostenlos nutzbar, wer mehr Platz benötigt, ist auf ein kostenpflichtiges Abonnement angewiesen, beispielsweise für 9,99 Euro/Monat für 1 TB an Daten.

Weiterlesen

Update für Luna Display: iPad-Nutzung als Second Screen für das MacBook nun noch besser Mit dem kleinen Adapter lassen sich MacBook-Inhalte auf dem iPad ansehen.

Mit dem kleinen Adapter lassen sich MacBook-Inhalte auf dem iPad ansehen.

 

Mit Duet Display und AirDisplay gibt es schon Möglichkeiten, softwarebasiert einen Second Screen für das MacBook einzurichten. Mit dem Astropad Luna Display verhält es sich etwas anders: Für 79,99 USD gibt es einen kleinen Dongle (wahlweise Mini Display Port oder USB-C), der ans MacBook angesteckt wird und dann für eine entsprechende Verbindung zwischen Mac und iPad sorgt. 

Weiterlesen

Microsoft Edge: Webbrowser bietet Schutz vor bewusst verbreiteten Falschnachrichten Die neue NewsGuard-Funktion soll vor Fake News warnen.

Die neue NewsGuard-Funktion soll vor Fake News warnen.

Nicht erst seit Donald Trump und seiner medialen Hassliebe ist der Begriff Fake News in aller Munde. Die sich primär über das Internet und Messenger verbreitenden Falschnachrichten, oft mit bewusst abweichenden Informationen zu einem Ereignis, sind zu einer echten Gefahr geworden. 

Weiterlesen

Sonarworks True-Fi: Kopfhörerklang verbessern mit neuer iPhone-App der Soundexperten Die App Sonarworks True-Fi dürfte einigen Usern schon vom Mac bekannt sein.

Die App Sonarworks True-Fi dürfte einigen Usern schon vom Mac bekannt sein.

Auch dort erfüllt die Klang-Anwendung des Klangspezialisten aus dem lettischen Riga einen eindeutigen Zweck: Den Sound bei Kopfhörern je nach angeschlossenem Modell zu optimieren. Die Vorteile dieser App lässt sich ab sofort auch unter iOS, genauer gesagt auf dem iPhone, nutzen. Die Sonarworks True-Fi App (App Store-Link) ist kostenlos erhältlich und benötigt neben iOS 10.0 oder neuer auch mindestens 32 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht gegeben.

Weiterlesen

WireGuard: Ambitionierter Open Source-VPN-Dienst ist nun auch für iOS erschienen Mit WireGuard gibt es nun einen neuen VPN-Client für iOS.

Mit WireGuard gibt es nun einen neuen VPN-Client für iOS.

Der Open Source-Dienst WireGuard hat sich jüngst große Ziele gesetzt: „Extrem einfach, aber auch schnell und modern“ – so heißt es vom Team auf der Website des VPN-Dienstes. „Das Ziel ist es, schneller, einfacher, schlanker und nützlicher als IPSec zu sein, und dabei gleichzeitig die damit einhergehenden Probleme zu vermeiden. WireGuard soll wesentlich leistungsfähiger sein als OpenVPN.“

Weiterlesen

Google Chrome: Browser für iOS erlaubt jetzt das Kopieren von Fotos in die Zwischenablage Der beliebte Webbrowser hat ein Update spendiert bekommen.

Der beliebte Webbrowser hat ein Update spendiert bekommen.

Google Chrome (App Store-Link) dürfte neben Apples hauseigenem Safari-Browser zu den bekanntesten und beliebtesten Webbrowsern unter iOS gelten. Als iOS- und Mac-Nutzer setze ich zwar auch weiterhin auf Safari, kenne aber auch einige Personen, die Googles Chrome für sich beansprucht haben und damit sehr zufrieden sind. Der kostenlose Browser ist für iPhone, iPad und Mac erhältlich, und benötigt unter iOS mindestens 108 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 10.0 oder neuer. 

Weiterlesen

Duet Display mit Hardware-Beschleunigung: Mac-Erkennung als externes Display Mit Duet Display lassen sich iPhone und iPad als Zweitmonitor nutzen.

Mit Duet Display lassen sich iPhone und iPad als Zweitmonitor nutzen.

Wer seinen Mac-Arbeitsbereich vergrößern möchte, muss nicht gleich einen neuen Monitor kaufen. Mit Duet Display (App Store-Link) kann man auch iPhone und iPad verwenden. Die 10,99 Euro teure Universal-App erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie etwa 54 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät, und verfügt ebenso über eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

Paketverfolgung: „Deliveries“ unterstützt jetzt Siri-Kurzbefehle Update auf Version 8.3 ist da.

Update auf Version 8.3 ist da.

Ihr habt beim Black Friday oder Cyber Monday ordentlich zugeschlagen und erwartet noch zahlreiche Pakete? Mit der Applikation „Deliveries“ (App Store-Link), auch als „Lieferungen“ betitelt, könnt ihr eure Pakete perfekt verfolgen. Und ab sofort gibt es in Version 8.3 neue Funktionen.

Weiterlesen

Little Snitch 4: Netzwerk-Tool für macOS aktuell mit 50-prozentigem Black Friday-Rabatt laden Netzwerk-Überwachung wird mit diesem Werkzeug leicht gemacht.

Netzwerk-Überwachung wird mit diesem Werkzeug leicht gemacht.

Ohne Zweifel gehört Little Snitch zu den beliebtesten Netzwerk-Tools auf Desktop-Rechnern. Denn selbst auf dem Mac wollen viele Anwendungen „nach Hause telefonieren“, sprich eine Verbindung zwischen Mac und dem Anwendungs-Server herstellen. Dass dieser Umstand nicht immer gewollt ist, dürfte klar sein. Und eine Firewall schützt lediglich vor Angriffen aus dem Internet, nicht jedoch, wenn Apps Daten vom Mac aus in die weite Welt senden.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de