Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Mit Power Menu for Finder gibt es eine neue Mac-Erweiterung, die weitere nützliche Funktionen in den Dateimanager des Systems integriert.

Power Menu Mac 1Power Menu for Finder ist eine Mac-Extension, die sich im Finder bemerkbar macht. Die kleine Anwendung kann direkt von der Website der Entwickler von Fiplab bezogen werden und kostet 9,99 Euro. Mit dem Code POWER20 lässt sich für einen begrenzten Zeitraum sogar noch 20 Prozent auf den Kaufpreis sparen. Installiert werden kann die App übrigens ab macOS 10.11, eine kostenlose Test- oder Demoversion gibt es bisher leider noch nicht. Laut Angaben der Entwickler wird aber daran bereits fieberhaft gearbeitet. Weiterlesen

Wer Apps und Aufgaben schnell und einfach starten will, kann momentan zur iOS-App Alloy Launcher and Automator greifen, die kostenlos erhältlich ist.

Alloy Launcher

Alloy Launcher and Automator (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zum Download für iPhone und iPad bereit. Zuletzt musste für die etwa 87 MB große und ab iOS 9.0 zu installierende Universal-App 5,49 Euro im App Store bezahlt werden, gegenwärtig gibt es die App von 32Parrots jedoch komplett kostenlos. Verzichtet werden muss allerdings leider auch auf eine deutsche Lokalisierung – Alloy ist lediglich in englischer Sprache verfügbar. Weiterlesen

Die Apps von Readdle stehen nicht nur bei vielen iOS-Nutzern, sondern auch bei uns hoch im Kurs. Eine davon, Documents von Readdle, hat nun eine Aktualisierung spendiert bekommen.

documents 6.2

Documents von Readdle (App Store-Link) ist schon seit längerem im App Store vertreten und kann dort kostenlos auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die 165 MB große Anwendung kann ab iOS 10.0 installiert werden und lässt sich auch in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Für den Mac gibt es Charles Proxy schon seit längerem. Nun hat auch eine mobile Variante den Weg auf iPhones und iPads gefunden.

Charles Proxy

Charles Proxy (App Store-Link) wurde von den Entwicklern von XK72 in den deutschen App Store gebracht, wo sich die Universal-App zum Preis von 9,99 Euro herunterladen lässt. Zur Einrichtung sollte man neben iOS 10.0 oder neuer auch etwa 34 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bis dato noch verzichtet werden. Weiterlesen

Ein papierloses Büro nimmt auch in Privathaushalten immer häufiger Gestalt an. Für die passende Verwaltung sorgt dann die Mac-App PDF Archiver.

PDF Archiver Mac

Wohl jeder Mac-User verfügt über zahlreiche Briefe, Formulare, Quittungen, Rechnungen und andere Dokumente des täglichen Lebens, die in Papierform vorliegen. Möchte man diese dauerhaft digitalisieren und auf der Festplatte oder in der Cloud sichern, heißt es, sich um eine entsprechende Sortierung und Benennung der Dateien zu kümmern. Wem diese Aufgabe zu mühselig ist, kann zur Mac-App PDF Archiver (Mac App Store-Link) greifen, die zum Preis von 3,49 Euro im deutschen Mac App Store erhältlich ist. Der PDF Archiver lässt sich ab macOS 10.12 installieren und benötigt dabei lediglich 3,5 MB an freiem Speicherplatz auf der Festplatte. Weiterlesen

Die Tastatur SwiftKey liegt in neuer Version zum Download bereit. Das hat sich getan.

swiftkey

Ich bin mit der originalen iOS-Tastatur zufrieden. Irgendwie konnte mich bisher keine Drittanbieter-Tastatur überzeugen. SwiftKey (App Store-Link) zählt jedoch zu den beliebtesten Keyboards für iOS und Android, ab sofort gibt es neue Funktionen. Wir fassen zusammen. Weiterlesen

Es soll ja Menschen geben, die den Mac nie ausschalten und neben ihm einschlafen. Wer sich zu dieser Kategorie zählt, kann ab sofort zur App Wakefy greifen.

Wakefy Mac

Wakefy lässt sich auf der Website des Entwicklers auf alle Macs herunterladen, die macOS 10.12 oder neuer installiert haben. Die etwa 127 MB große Anwendung ist in englischer Sprache nutzbar. Weiterlesen

Ab sofort lässt sich der Google Assistant perfekt auf dem iPad nutzen.

google-assistant-ipad

Keinen Bock auf Alexa? Dann habt ihr ja vielleicht den Google Assistant (App Store-Link) im Einsatz? Die gleichnamige Applikation für iOS wurde jetzt auf Version 1.2.4507 aktualisiert und macht den Google Assistant für das iPad verfügbar. Der Download ist 155,6 MB groß, ab iOS 10.0 kompatibel und in deutscher Sprache verfügbar. Weiterlesen

Es gibt wohl zwei große Mac-User-Fraktionen: Die, bei denen die Schreibtisch-Ansicht penibel sauber gehalten wird, und die, bei denen der Schreibtisch vor Icons nur so überquellt. Für letztere Anwender gibt es nun eine neue App: Declutter.

Declutter Mac

Declutter (Mac App Store-Link) kann zum Preis von 10,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store heruntergeladen werden. Für die Installation der Anwendung wird macOS 10.11 oder neuer sowie 104 MB an freiem Festplatten-Speicher benötigt. Auf eine deutsche Lokalisierung muss bisher noch verzichtet werden. Weiterlesen

Microsoft Edge für das iPhone wurde aktualisiert. Das sind die neuen Funktionen und Versprechungen.

Microsoft Edge

Ich habe zwar mehrere Browser installiert, nutze zum Surfen auf iPhone und iPad aber immer Safari. Wer hingegen den Browser Microsoft Edge (App Store-Link) einsetzt, profitiert jetzt von neuen Funktionen, die im Update mit der Versionsnummer 41.10 integriert wurden. Weiterlesen

Ihr habt mal wieder zu wenig Speicherplatz auf eurem MacBook übrig? Möglicherweise kann Disk Graph helfen.

Disk Graph

Auf eine App möchte ich auf dem Mac nicht mehr verzichten: Daisy Disk. Auch wenn ich die Anwendung nur alle paar Monate im Einsatz habe, überzeugt sie mich immer wieder. Innerhalb weniger Minuten kann ich so etwaige Speicherfresser auf der nur mäßig großen SSD meines MacBooks ausfindig machen. Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass man sich bei einem Preis von 10,99 Euro nicht direkt auf DaisyDisk stürzen möchte. Weiterlesen