Yoink: Drag-and-Drop-Tool unter iOS mit neuer Zwischenablage-Überwachung Version 2.4 im App Store erschienen

Version 2.4 im App Store erschienen

Das kleine, aber äußerst praktische Drag-and-Drop-Werkzeug Yoink ist auch in unserer Berichterstattung schon mehrfach erwähnt worden. Gab es zunächst nur eine macOS-Version, wurde 2017 auch eine mobile Variante für iOS und iPadOS (App Store-Link) nachgeliefert. Seitdem hat sich viel getan und Yoink mit immer neuen Features und Verbesserungen ausgestattet.

Weiterlesen


Duplicate Tab: Kleine Safari-Erweiterung für iOS dupliziert Websites Kostenlos installieren

Kostenlos installieren

Wir kennen es sicherlich alle: Die oft verzweigten Wege des Internets, die uns ausgehend von einer Websuche zu einer Socken-Strickanleitung über die Schauspiel-Theorie nach Stanislawski hin zur Scheibenbremsen-Einstellung bei einem Mountainbike führen. Wer hier nichts Wichtiges unter den Tisch kehren will, kann zur kleinen Safari-Extension Dublicate Tab (App Store-Link) greifen, die kostenlos für iPhones und iPads im deutschen App Store bereit steht. Die nur etwa 4 MB große Erweiterung benötigt iOS 15.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

Book Track: Version 2.2.0 der Bücherverwaltung für iOS und macOS erschienen Neue Widgets, Kurzbefehle und mehr

Neue Widgets, Kurzbefehle und mehr

Die Bücherverwaltungs-App Book Track (App Store-Link) war in der Vergangenheit bereits mehrfach Bestandteil unserer Berichterstattung. Die Anwendung richtet sich an Leseratten, die den Überblick über ihre eigene Sammlung behalten wollen. Die Universal-App für iPhone und iPad kann auf alle Geräte geladen werden, die mindestens über 53 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 14.0 oder neuer verfügen. Auch an eine deutsche Lokalisierung hat Entwickler Simone Montalto bereits gedacht.

Weiterlesen


Luna Display: Version 5.0 macht das iPad zu einem zweiten Windows-Display USB-C-Dongle unterstützt jetzt Macs und PCs

USB-C-Dongle unterstützt jetzt Macs und PCs

Vor etwa einem Jahr sorgte Astropad mit einer erneuten Kickstarter-Kampagne für Aufruhr im Apple-Land. Das Entwicklerteam war bisher bekannt dafür, mittels eines kleinen USB-Dongles namens Luna Display eine drahtlose Möglichkeit zu schaffen, das iPad als zweites Display für den Mac zu nutzen. Mit der Kickstarter-Aktion aus dem letzten Jahr haben sie ihren Adapter fit für Windows-Computer gemacht. An der reinen Funktionalität änderte sich dabei nichts: Das iPad kann als zweiter Bildschirm verwendet werden.

Weiterlesen

Kaleidoscope 3: Neues Design mit Dunkelmodus und nativem Support für M1-Macs Entwickler-Tool mit großem Update

Entwickler-Tool mit großem Update

Die Mac-App Kaleidoscope ist vor allem für Entwickler und Entwicklerinnen ein wichtiges Werkzeug, um verschiedene Versionen von Dateien und Ordnern miteinander vergleichen zu können. In diesem Jahr wurde Kaleidoscope von Letter Opener GmbH übernommen und nun in einer überarbeiteten Fassung in Version 3.0 im deutschen Mac App Store veröffentlicht.

Weiterlesen

Textify jetzt in Version 1.4: Sprachnachrichten einfach in Text umwandeln iMessage wird wieder unterstützt

iMessage wird wieder unterstützt

Wir alle haben schon einmal in der Schule, Uni oder während eines Meetings eine Sprachnachricht erhalten. Es gibt sie, die Momente, an denen kein Aufsehen erregt werden soll, aber trotzdem der Inhalt der Nachricht von Interesse ist. Diese Momente gehören mit der Textify App der Vergangenheit an, denn diese wandelt Sprach- und Videonachrichten diverser Messaging-Dienste in Text um und erkennt dabei sogar Termine, Adressen und Telefonnummern.

Weiterlesen


nora: Notruf-App wurde wieder aus dem App Store entfernt "Arbeiten an der Infrastruktur nötig"

"Arbeiten an der Infrastruktur nötig"

Es ist erst wenige Tage her, dass wir über die neue Notruf-App der Bundesländer, nora, berichtet haben. Mit der Anwendung sollen sich Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall schnell und einfach erreichen lassen. Bisher funktionierte nora in 15 Bundesländern, in Berlin waren noch weitere Abstimmungen erforderlich, ehe sie auch dort an den Start gehen konnte.

Weiterlesen

nora: Neue Notruf-App der Bundesländer im App Store veröffentlicht Kostenloser Download fürs iPhone

Kostenloser Download fürs iPhone

Vorab wurde nora (App Store-Link), eine neue und kostenlos zu beziehende offizielle iPhone-App der Bundesländer, bereits in einem Softlaunch verteilt – nun ist die Notruf-Anwendung auch reell im deutschen App Store gestartet. Der Download ist etwa 24 MB groß und kann ab iOS 12.1 oder neuer angestoßen werden. Auch eine Android-App von nora wurde vom Innenministerium veröffentlicht.

Weiterlesen

DaisyDisk: Neue Version des Festplatten-Tools scannt jetzt auch Cloud-Speicher Version 4.21 als kostenloses Update

Version 4.21 als kostenloses Update

Wer sich nicht für ein Speicher-Upgrade beim Kauf eines Macs entscheidet, hat an Bord oftmals einen stark begrenzten Speicherplatz. Natürlich kann man mit externen Medien aushelfen, häufig reicht es aber, wenn man den Mac aufräumt und Speicherfresser ausfindig macht.

Weiterlesen


QuickScan: Kostenlose Scanner-App mit OCR jetzt noch besser Neues Design und mehr

Neues Design und mehr

Möchte ich ein Dokument digitalisieren, greife ich zur App SwiftScan, die damals noch als ScanBot bekannt war. Eine weitere Empfehlung ist aber auch die kostenlose App QuickScan (App Store-Link). Diese kommt ohne Werbung aus und finanziert sich über Spenden.

Weiterlesen

CleanMyMac gewinnt Red Dot Award: Mac aufräumen und optimieren Tolles Design, einfache Handhabung

Tolles Design, einfache Handhabung

Anzeige. Immer wenn mein Mac etwas lahmt oder der Speicher fast voll belegt ist, starte ich CleanMyMac. Mit dem Programm kann man seinen Mac aufräumen und optimieren. Unter anderem könnt ihr schnell große und alte Dateien auflisten und diese mit einem Klick vom Mac entfernen. Auch Support für M1-Macs ist mit an Bord, ebenso ist das Layout und das Design modern, woraus eine einfache Bedienung resultiert.

Weiterlesen

CotEditor: Kostenloser Open Source-Texteditor für macOS in neuer Version Für Websites, Quellcode und mehr

Für Websites, Quellcode und mehr

Der Open Source-Texteditor CotEditor (Mac App Store-Link) ist schon seit einiger Zeit im deutschen Mac App Store zu haben und kann dort kostenlos auf alle Geräte geladen werden, die mindestens macOS 10.15 installiert haben sowie 16 MB ihres Speicherplatzes für die Anwendung bereitstellen. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht für CotEditor schon seit längerem.

Weiterlesen


Dropzone 4: Update bringt Vorbereitung für macOS Monterey und Kurzbefehle Drag-and-Drop-App in Version 4.1.7

Drag-and-Drop-App in Version 4.1.7

Der kleine Helfer Dropzone wurde vor mehr als sechs Jahren veröffentlicht und kann kostenlos für macOS geladen werden. Die Vollversion erfordert ein Abonnement, das für 1,99 Euro/Monat erhältlich ist. Bevor wir auf das neueste Update für Dropzone 4 (Mac App Store-Link) eingehen wollen, möchte ich das grundlegende Prinzip aufschlüsseln, das sich auch in der neuen Version nicht geändert hat.

Weiterlesen

Raindrop.io: Lesezeichen-Manager jetzt mit verbesserter Suche Auch neu: Abkehr von Google Analytics

Auch neu: Abkehr von Google Analytics

 

Als „eine wunderschöne Möglichkeit, das Wichtigste zu behalten“ beschreibt der Entwickler von Raindrop.io, Rustem Mussabekov, seinen Service. „Speichere wichtige Links, Artikel, Fotos, Videos und Präsentationen und organisiere sie in thematischen Sammlungen. Deine Lesezeichen sind von deinem Computer oder Smartphone verfügbar.“

Weiterlesen

Informant: Datei-Infos auf dem Mac in der Menüzeile anzeigen lassen Kleines kostenloses Tool

Kleines kostenloses Tool

Einige Mac-Apps sind so praktisch und nützlich, dass man sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann. Ob Informant unbedingt dazugehört, hängt sicherlich vom eigenen Workflow unter macOS ab. Die gratis erhältliche Anwendung kann auf der Website des Entwicklers Ty Irvine ab macOS 11.0 oder neuer heruntergeladen werden und nistet sich nach dem Download in der Menüzeile des Macs ein.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de