Gmail für iOS jetzt mit neuem Homescreen-Widget Version 6.0.20115 ist da

Version 6.0.20115 ist da

Ist ein E-Mail-Widget überhaupt sinnvoll? Laut Apple nicht, denn die hauseigene Mail-App lässt selbiges vermissen. Bei Google sieht man das anders: Die Entwickler hatten ein Widget für Gmail (App Store-Link) schon angekündigt, das nun mit Version 6.0.20115 aktiviert und genutzt werden kann.

Weiterlesen


HomePass für HomeKit: Als Universal-App jetzt auch auf dem Mac nutzbar Nie mehr HomeKit-Codes verlieren

Nie mehr HomeKit-Codes verlieren

Kommt in eurem Smart Home Apples HomeKit zum Einsatz? Dann solltet ihr euch auf jeden Fall die für 3,49 Euro erhältliche App HomePass (App Store-Link) genauer ansehen. In der Anwendung lassen sich alle HomeKit-Codes komfortabel speichern. Vor allem bei schwer zugänglichen Geräten oder Outdoor-Zubehör, bei denen der Code verwittern kann, ist dies eine praktische Angelegenheit.

Weiterlesen

NotePlan 3: Kombinierte Kalender- und Aufgaben-App jetzt auch mit Abo-Modell Erhältlich für iOS und macOS

Erhältlich für iOS und macOS

„NotePlan für Mac, iPad und iPhone ist eine einzigartige Kombination aus Kalender, Notizen und Aufgabenliste mit der Integration von iCloud Kalender-Events und Erinnerungen – alles an einem Ort. Es ist ein […] Tagesplaner für das digitale Zeitalter.“ Mit diesen Worten hat der Entwickler von NotePlan seine Produktivitäts-App beschrieben. Auch wir hatten uns die Anwendung, die für macOS und iOS in den jeweiligen Stores zum Download bereit steht, bereits angesehen.

Weiterlesen


Widgetsmith: Version 2 integriert neue Designs und Grafiken für Widgets Ab sofort im App Store verfügbar

Ab sofort im App Store verfügbar

Wer die neuen Möglichkeiten der Homescreen-Widgets unter iOS 14 bestmöglich ausreizen möchte, kommt um Drittanbieter-Apps wie Widgetsmith (App Store-Link) nicht herum. Der Download von Widgetsmith für iPhone und iPad ist kostenlos und finanziert sich über ein Abonnement, mit dem sich Premium-Features nutzen lassen. Dieses ist ab 1,99 Euro/Monat erhältlich. Die Installation kann ab iOS 14.0 bei 9 MB an freiem Speicherplatz gestartet werden.

Weiterlesen

1Password: Mac-Version jetzt mit Apple Watch-Unlock und Safari-Optimierung Verfügbar für Modelle mit T1, T2 oder M1 Chip

Verfügbar für Modelle mit T1, T2 oder M1 Chip

Der beliebte Passwort-Manager 1Password hat in seiner Mac-Version ein spannendes Update spendiert bekommen. Dieses lässt sich ab sofort auf der offiziellen Website der Entwickler von AgileBits herunterladen – im Mac App Store ist die Anwendung zwar ebenfalls vertreten, allerdings wird die Aktualisierung dort noch nicht angezeigt. Für die Nutzung der neuen Version ist außerdem mindestens macOS 10.15 Catalina sowie ein Mac mit T1, T2 oder M1 Chip notwendig.

Weiterlesen

Homie: Kleines Mac-Tool zeigt eure HomeKit-Geräte in der Menüleiste an Nützlich und übersichtlich

Nützlich und übersichtlich

Passend zum Start des neuen Mac-Betriebssystems macOS 11.0 Big Sur hat auch der Entwickler Frederik Riedel seinen kleinen Mac-Helfer veröffentlicht: Homie (Mac App Store-Link). Homie ist eine knapp 9 MB große Anwendung, die ab macOS 11.0 auf dem Rechner installiert werden kann. Die Basisversion ist kostenlos, ein Premium-Abo mit Zusatzfeatures ist für 5,99 Euro/Jahr erhältlich. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bis dato noch nicht.

Weiterlesen


Oversight: Gratis-Tool für macOS warnt vor Kamera- und Mikrofon-Zugriff Keine Chance für Spionage

Keine Chance für Spionage

Häufig kommt Malware zum Einsatz, um Mac- und PC-Nutzer über ihre integrierten Bildschirm-Kameras auszuspionieren. Auch jeder aktuelle Mac verfügt über eine eingebaute FaceTime-Kamera im Display, um so eigentlich Videoaufnahmen und -konferenzen zu ermöglichen. Doch auch Schadsoftware im Internet können diese Kamera kapern und sie für ihre Zwecke missbrauchen.

Weiterlesen

Eul: Kostenloser Status-Monitor für die Mac-Menüzeile Akku, RAM, Lüfter und mehr im Blick behalten

Akku, RAM, Lüfter und mehr im Blick behalten

Während ihr euren Mac nutzt, passiert unter der Haube eine ganze Menge. Wer in dieser Hinsicht jederzeit den Überblick über Prozesse, Auslastung und Verbindungen behalten möchte, sollte sich die kostenlose macOS-App Eul (Mac App Store-Link) des Entwicklers Gao Sun genauer ansehen, die ab sofort im deutschen Mac App Store zum Download bereitsteht. Letzterer ist nicht einmal 2 MB groß und erfordert mindestens macOS 10.15 auf dem Gerät. Alternativ lässt sich Eul auch bei GitHub beziehen, auch dort ist der Download gratis.

Weiterlesen

SlidePilot: PDF-Präsentations-Tool erhält Update mit neuer Remote-Begleit-App Ab sofort in Version 1.6 erhältlich

Ab sofort in Version 1.6 erhältlich

Wer öfters Präsentationen hält, wird sicher auch schon Apples Keynote für sich entdeckt haben. Aber wenn PDFs zum Einsatz kommen, die nicht mit Apples Präsentations-App erstellt worden sind, möchte man trotzdem nicht auf die tollen Features wie den Moderator-Bildschirm von Keynote verzichten. Genauso ging es dem Entwickler Pascal Braband, der daraufhin selbst kreativ wurde.

Weiterlesen


Tutorial: So erstellt ihr mit Scriptable ein Widget für Corona-Inzidenzwerte Wichtige Zahlen auf dem iOS 14-Homescreen

Wichtige Zahlen auf dem iOS 14-Homescreen

Die Anzahl der Coronavirus-Infektionen nimmt auch in Deutschland exponentiell zu. Eine wichtige Zahl, die das Infektionsgeschehen vor Ort ausdrückt, ist der Inzidenzwert, der auch für Landkreise und Großstädte zur Verfügung gestellt wird. Er gibt die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner für die letzten sieben Tage an. Erreicht dieser einen Wert von über 35, sollen regional weitere Maßnahmen greifen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Ab Werten von 50 werden zusätzliche Einschränkungen eingeführt.

Weiterlesen

SnipNotes: Version 4 der Notiz-App mit optimiertem Design und iOS 14-Widgets Ab sofort im App Store verfügbar

Ab sofort im App Store verfügbar

SnipNotes (App Store-Link) kann samt einer siebentägigen Testphase kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und danach mittels eines einmaligen In-App-Kaufes in Höhe von 6,99 Euro dauerhaft in die Vollversion umgewandelt werden. Die deutschsprachige Universal-App benötigt außerdem etwa 50 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 14.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

Dropbox: Family-Abo mit 2 TB für bis zu sechs Nutzer jetzt verfügbar Fotos sichern und Backups erstellen

Fotos sichern und Backups erstellen

Auch wenn Apple mit dem iCloud Drive mittlerweile eine gute Cloudspeicher-Lösung gefunden hat, bieten Konkurrenten wie Box, OneDrive oder auch Dropbox oft noch zusätzliche Features, die für eine bessere Verwaltung und bequemeres Teilen der eigenen Dateien sorgen. Dropbox (App Store-Link) hat nun die Verfügbarkeit eines eigenen Family-Abos bekanntgegeben, das eine Speicherkapazität von 2 TB für bis zu sechs Nutzer bei einem monatlichen Abopreis von 16,99 Euro bietet.

Weiterlesen


Mactracker: Apple-Produktdatenbank listet jetzt alle neuen Geräte Neue Updates sind da

Neue Updates sind da

Die kostenlose Applikation Mactracker (iOS/Mac) wird von Ian Page angeboten und stetig gepflegt. Manchmal dauert es etwas länger, bis alle neuen Apple-Produkte den Weg in die Datenbank gefunden haben, bei einem Hobby-Projekt ist das aber für mich kein großer Kritikpunkt.

Weiterlesen

SiriMote: Kleines Tool zur Mac-Steuerung jetzt mit macOS Big Sur kompatibel Verbindung der Siri Remote mit dem Mac

Verbindung der Siri Remote mit dem Mac

Früher konnten Macs ganz einfach mit der weißen oder silbernen Fernbedienung des Apple TV gekoppelt werden, um diverse Medien wie Musik und Filme oder sogar Keynote-Präsentationen zu steuern. Vor einiger Zeit sind die Infrarot-Empfänger allerdings aus den Macs verschwunden. Die Fernbedienungen der aktuellen Apple TV-Generationen funken jedoch über Bluetooth und können damit auch mit dem Mac gekoppelt werden.

Weiterlesen

Disk Drill 4: Mac-Recovery-Tool mit vielen neuen Funktionen Großes Update

Großes Update

Mit mehr als 10 Millionen Downloads weltweit dürfte Disk Drill zu den beliebtesten Recovery-Tools für den Mac zählen. In der oben angebotenen PRO-Version der App sind auch Quick- und Deep Scans, eine Suche nach verlorenen Partitionen sowie eine Unterstützung für zusätzliche Medientypen und Dateisysteme enthalten.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de