CotEditor: Kostenloser Open Source-Texteditor für macOS in neuer Version Für Websites, Quellcode und mehr

Für Websites, Quellcode und mehr

Der Open Source-Texteditor CotEditor (Mac App Store-Link) ist schon seit einiger Zeit im deutschen Mac App Store zu haben und kann dort kostenlos auf alle Geräte geladen werden, die mindestens macOS 10.15 installiert haben sowie 16 MB ihres Speicherplatzes für die Anwendung bereitstellen. Auch eine deutsche Lokalisierung besteht für CotEditor schon seit längerem.

Weiterlesen


Dropzone 4: Update bringt Vorbereitung für macOS Monterey und Kurzbefehle Drag-and-Drop-App in Version 4.1.7

Drag-and-Drop-App in Version 4.1.7

Der kleine Helfer Dropzone wurde vor mehr als sechs Jahren veröffentlicht und kann kostenlos für macOS geladen werden. Die Vollversion erfordert ein Abonnement, das für 1,99 Euro/Monat erhältlich ist. Bevor wir auf das neueste Update für Dropzone 4 (Mac App Store-Link) eingehen wollen, möchte ich das grundlegende Prinzip aufschlüsseln, das sich auch in der neuen Version nicht geändert hat.

Weiterlesen

Raindrop.io: Lesezeichen-Manager jetzt mit verbesserter Suche Auch neu: Abkehr von Google Analytics

Auch neu: Abkehr von Google Analytics

 

Als „eine wunderschöne Möglichkeit, das Wichtigste zu behalten“ beschreibt der Entwickler von Raindrop.io, Rustem Mussabekov, seinen Service. „Speichere wichtige Links, Artikel, Fotos, Videos und Präsentationen und organisiere sie in thematischen Sammlungen. Deine Lesezeichen sind von deinem Computer oder Smartphone verfügbar.“

Weiterlesen


Informant: Datei-Infos auf dem Mac in der Menüzeile anzeigen lassen Kleines kostenloses Tool

Kleines kostenloses Tool

Einige Mac-Apps sind so praktisch und nützlich, dass man sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen kann. Ob Informant unbedingt dazugehört, hängt sicherlich vom eigenen Workflow unter macOS ab. Die gratis erhältliche Anwendung kann auf der Website des Entwicklers Ty Irvine ab macOS 11.0 oder neuer heruntergeladen werden und nistet sich nach dem Download in der Menüzeile des Macs ein.

Weiterlesen

Siri Speech Study: Feedback-Studie zu Apples Sprachassistentin Nur auf Einladung in neuer App

Nur auf Einladung in neuer App

Ganz still und heimlich hat Apple eine auf Einladungen basierende iOS-App mit dem Titel „Siri Speech Study“ veröffentlicht. Diese soll Feedback zur Verbesserung der hauseigenen Sprachassistentin Siri liefern und wurde laut Angaben von Sensor Tower bereits zuerst am 9. August 2021 im App Store gesichtet. Ein weiteres Update folgte am 18. August.

Weiterlesen

LibreOffice: Neue Version 7.2 unterstützt jetzt auch M1-Macs Vorerst noch in Betaversion

Vorerst noch in Betaversion

Neben Apples hauseigener Office-Suite, die für die meisten Personen und Anwendungszwecke absolut ausreichen dürfte, und den leider kostenintensiven Microsoft 365-Office-Anwendungen ist die Gratis-Alternative von LibreOffice eine gern gesehene Option. LibreOffice kann auf Mac-, Windows- und Linux-Rechner geladen und mitsamt den Office-Apps für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen kostenlos verwendet werden.

Weiterlesen


McClockface: Kleine App mit stilvollen Uhren-Widgets für eure iOS-Geräte Aktuell vergünstigt für 1,99 Euro laden

Aktuell vergünstigt für 1,99 Euro laden

Die mit iOS 14 eingeführten Widgets für eure Homescreens erfreuen sich großer Beliebtheit. Immer mehr Entwickler und Entwicklerinnen basteln an tollen Ideen, um für mehr Pep auf dem Bildschirm zu sorgen. Wenn ihr jederzeit und auf stilvolle Art und Weise wissen wollt, was die Stunde geschlagen hat, solltet ihr euch nun McClockface (App Store-Link) genauer ansehen.

Weiterlesen

iScanner: Entfernungs- und Flächenmessung per LiDAR möglich Ergebnisse in PDF oder JPG ausgeben

Ergebnisse in PDF oder JPG ausgeben

Der Dokumenten-Scanner iScanner (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zur Nutzung bereit und kommt mittlerweile auf über 70 Millionen Downloads. Letzterer lässt sich kostenlos ab iOS 13.0 auf iPhones und iPads tätigen und benötigt zudem 157 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung steht schon bereit.

Weiterlesen

1Password: Version 8 für macOS mit überarbeitetem Interface angekündigt Neuer Watchtower integriert

Neuer Watchtower integriert

Mit Apples hauseigenem Schlüsselbund hat man bereits eine Möglichkeit, Passwörter und Logins systemübergreifend auf allen Apple-Geräten zu sichern und einzusehen. Eine Alternative ist die mittlerweile zum Klassiker avancierte Anwendung 1Password, die nun vom Entwicklerteam von AgileBits in Version 8.0 für macOS angekündigt wurde. 1Password gibt es bereits seit nunmehr 15 Jahren für macOS, wie Entwickler Dave Teare im Blog erzählt.

Weiterlesen


Google One: Neuer VPN-Dienst startet in Deutschland Erst für Android, später auch für iOS

Erst für Android, später auch für iOS

Im Internet lauern viele Gefahren. Um sich zu schützen, verwenden viele Menschen einen sogenannten VPN-Dienst, der ein anonymes Surfen ermöglicht und so zu mehr Datenschutz beitragen kann. Mit Surfshark, VPN Unlimited, Mozilla VPN, NordVPN und dem bei uns in der Redaktion gern genutzten Anbieter ZenMate werden hier nur einige der zahlreichen Services dieses Genres genannt.

Weiterlesen

iMazing: Version 2.14 mit Erkennung von Pegasus Project und anderer Spyware Schutz vor Ausspähung

Schutz vor Ausspähung

Die letzten Wochen waren geprägt von einer andauernden Diskussion von Journalisten und Journalistinnen sowie Menschenrechtsaktivisten und -aktivistinnen um das sogenannte Pegasus Project, eine großangelegte Untersuchung, die den schockierenden und weitreichenden Einsatz von NSO-Spähsoftware aufgedeckt hat.

Weiterlesen

Alfred: Kleiner Produktivitäts-Helfer für macOS jetzt in Version 4.5 erhältlich Basisversion ist weiter kostenlos

Basisversion ist weiter kostenlos

Es ist schon wieder eine ganze Zeit her, dass wir über das praktische Mac-Tool Alfred berichtet haben: Zuletzt war dies im Mai 2019 der Fall, als Alfred unter macOS mit großem Versionssprung in Version 4.0 erschienen ist. Mittlerweile hat sich einiges getan, und aktuell macht das Entwicklerteam der Produktivitäts-App erneut mit einem Update auf sich aufmerksam.

Weiterlesen


Laundry Lens: Interessante Begleit-App beim Wäsche waschen Wäschesymbole scannen und verstehen

Wäschesymbole scannen und verstehen

In Kleidungsstücken befinden sich oft kleine Wäscheschilder, in denen die Waschanweisungen vermerkt sind. Nur bei maximal 40 Grad waschen, nicht im Wäschetrockner trocknen, nur bei niedriger Temperatur bügeln… die entsprechenden Symbole sind nicht immer auf den ersten Blick zu verstehen. Um das Lieblings-Kleidungsstück nicht gleich nach dem Kauf um eine Größe einlaufen zu lassen oder irreparabel zu Tode zu bügeln, gibt es eine App namens Laundry Lens (App Store-Link).

Weiterlesen

Doppler: Musikverwaltungs-App ist jetzt auch für macOS erhältlich 7 Tage testen, dann Vollversion kaufen

7 Tage testen, dann Vollversion kaufen

Mit Apples Musik-App gibt es bereits eine Möglichkeit, die eigene Musik in einer Bibliothek zu verwalten und zudem auch auf den Streamingdienst Apple Music zuzugreifen. Wer trotzdem nach Alternativen sucht, konnte die auf die App Doppler setzen, die aber lange Zeit ausschließlich für das iPhone (App Store-Link) angeboten wurde. Nun hat das Entwicklerteam reagiert und auch eine macOS-Version veröffentlicht.

Weiterlesen

Dropbox: Neue Features für mehr Organisation bei der Arbeit und Zuhause Kamera-Uploads für Basic-Nutzer

Kamera-Uploads für Basic-Nutzer

Die iCloud- und Kollaborations-Plattform Dropbox dürfte weltweit noch immer zu den beliebtesten cloudbasierten Speicher-Anbietern zählen. Wir setzen in der Redaktion nach langen Jahren mit Dropbox und Box mittlerweile auf Apples iCloud Drive. Von Dropbox gibt es jetzt aber einige spannende Neuerungen, die wir euch in aller Kürze vorstellen wollen.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de