Sphoxie: Gefräßiges Pixelmonster auf dem Weg nach Hause

Der Spiele-Donnerstag ist aufgrund des Feiertages in den USA vorverlegt – und es gibt viel zu entdecken

Unter anderem ist Sphoxie (App Store-Link) erschienen. Die 1,79 Euro teure App lässt sich auf iPhone und iPad installieren und bringt insgesamt 24 Level in drei Welten mit. In Sphoxie spielt man einen „little spikey blue spherical dude“, auf Deutsch: einen kleinen runden, blauen Ball.


Mit ihm muss man durch die Welten rollen und überdimensionale Pixel einsammeln, um am Ende den Ausgang zu öffnen. Dabei wird der kleine Freund durch langsame und schnelle Wichbewegungen über das Display navigiert, mit einem Klick stoppt man ihn ruckartig, um zum Beispiel ein Herunterfallen zu vermeiden.

Die Level an sich sind gut gestaltet und bringen so einige Schwierigkeiten mit. So muss man nicht nur über Brücken oder Plattformen rollen, sondern auch große Schluchten überwinden oder Gegnern entkommen. Außerdem lassen sich Wände erklimmen, man kann die eigene Musik abspielen und eine Game Center Anbindung ist ebenfalls vorhanden.

Die Grafiken in den einzelnen Leveln selbst sind gelungen, das Menü ist etwas pixelig dargestellt. Zusätzlich schaltet man automatisch einige Objekte frei, um zum Beispiel den kleinen blauen Ball in anderen Farben spielen zu können. Der integrierte „Sketch-Modus“ ist mir noch etwas schleierhaft: Hier kann man über die Neigungssensoren von iPhone und iPad auf einem weißen Hintergrund mit dem Ball umher rollen, um so die Quadrate farblich zu markieren… Um sich in diesem Modus beschäftigen zu können, sollte man wirklich kreativ sein.

Sphoxie ist natürlich für das iPhone 5 optimiert, 94,3 MB groß und kann für 1,79 Euro erworben werden. Für einen ersten Eindruck sorgt ein nachfolgendes Preview-Video (YouTube-Link) vom Entwickler selbst.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de