Rekordgewinn: Apple verkauft 51 Millionen iPhones im ersten Quartal 2014

Apple hat in der Nacht die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2014, welches am 28. Dezember 2013 endete, bekannt gegeben.

Und wieder einmal vermeldet Apple einen Rekord-Gewinn. Im zurückliegenden Quartal erwirtschaftete Apple einen Umsatz von 57,6 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Quartalsgewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahresquartal waren es „nur“ 54,5 Milliarden Umsatz und 13,1 Milliarden US-Dollar Netto-Gewinn.

Die großen Zahlen sind eigentlich schnell erklärt. Im Weihnachtsgeschäft werden immer deutlich mehr Geräte verkauft. Auch war das iPhone 5s und das iPad Air noch frisch auf dem Markt, was die Verkäufe sicherlich angekurbelt hat. Apple hat insgesamt 51 Millionen iPhones verkauft – bisher wurden noch nie mehr iPhones verkauft als an diesem Quartal. Weiterhin hat der Konzern 26 Millionen iPads und 4,8 Millionen Macs an den Mann gebracht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de