Noch mehr Training: i.Run für 79 Cent

Ihr seid sportbegeistert, geht gerne laufen und habt die 79-Cent-Aktion von runtastic verpasst? Wir haben einen gescheiten Ersatz für euch.

Noch bis zum kommenden Sonntag, den 24. Oktober, kann man i.Run, einen GPS-Lauftrainer, für nur 79 Cent aus dem App Store laden. Direkt danach wird die bisher sehr gut bewertete App stolze 7,99 Euro kosten, derzeit könnt ihr also noch jede Menge sparen.

Im Gegensatz zur Konkurrenz nutzt i.Run keine Kartendaten von Google, sondern vertraut auf den Dienst OpenStreetMap. Das hat einen großen Vorteil: Auch kleine Wald- und Laufwege sind dort erfasst, man weiß also immer genau, wo man herläuft.

Die Entwickler haben sich in Sachen Kartenmaterial einen weiteren Clou einfallen lassen. Zwar müssen die Daten aus dem Internet geladen werden, danach ist das meistbenutzte Kartenmaterial allerdings im hauseigenen App-Cache gespeichert – beim nächsten Joggen muss oft nichts neu geladen werden.

Zu den weiteren Funktionen von i.Run zählen eine Auswertung der Aktivitäten, natürlich inklusive Tempo, Höchstgeschwindigkeit und Höhenmeter. Die gesammelten Daten kann man als KML- oder GPX-Datei exportieren, um sie beispielsweise am heimischen Rechner zu sammeln und in Programme wie Google Earth zu importieren.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de