Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW19.15)

Welche Apps findet Apple besonders lobenswert? Wir stellen euch die Tipps aus dem App Store vor.

 

iPhone-App der Woche – Finderzimmer: Die iPhone-App Finderzimmer ist ein digitaler Flohmarkt für und von Eltern, bei denen Kleidung für Babys und Kinder angeboten, verkauft und gekauft werden kann. Kindersachen könnt ihr selbst zum Verkauf anbieten, die Abwicklung erfolgt direkt über die App. Wer möchte kann zuvor einen Chat starten. Bezahlen könnt ihr per PayPal. Aktuell gibt es bei 17 Bewertungen gute viereinhalb von fünf Sterne im Schnitt. Eine iPad-Applikation gibt es bisher nicht. (iPhone, kostenlos)

Weiterlesen

Kindo: Mittelalterliches Brettspiel des 21. Jahrhunderts mit Multiplayer-Modus

Einfach und schnell – so sieht ein Brettspiel des 21. Jahrhunderts wohl aus. Kindo könnte Strategen überzeugen.

Strategische Brettspiele wie Schach, Mühle oder Backgammon sind genau euer Fall? Dann ist Kindo (App Store-Link) genau die richtige App für euch. Die Entwickler aus Paris beschreiben ihre Neuerscheinung für iPhone und iPad als mittelalterliches Brettspiel des 21. Jahrhunderts. Die appgefahren-Redaktion meint: Der 1,99 Euro teure Download ist ein strategischer Leckerbissen für die kleine Runde zwischendurch. Nicht umsonst wird das in zehn Sprachen lokalisierte Kindo von Apple in der Kategorie „die besten neuen Spiele“ gelistet, denn es ist nicht nur hübsch gestaltet, sondern macht auch noch Spaß.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de