Kostenloses Snapr teilt Bilder auf der ganzen Welt

Soziale Netzwerke erobern die Welt. Mit der jetzt erschienenen App Snapr könnt ihr eure iPhone-Fotos auf einer großen Weltkarte speichern oder nach Schnappschüssen anderer Leute suchen.

Habt ihr ein besonders schönes Foto geschossen und wollt es unbedingt mit der ganzen Welt teilen? Dann ladet es doch mit der kostenlosen App Snapr hoch und lasst es auf einer Weltkarte anzeigen. Direkt nach dem Start des Programms wird die aktuelle GPS-Position ermittelt und eure Fotos werden am richtigen Platz gespeichert.

Nach einer kurzen Registrierung stand in einem ersten Test dem Upload von Bildern, die direkt in der App geschossen wurde, nichts mehr im Wege. Allerdings stürzte Snapr bei uns ab, wenn wir ein Bild aus der Fotobibliothek laden wollten.

Wer sich einfach mal in der Umgebung umschauen will, kann sich die Fotos anderer User auf einer Weltkarte anzeigen lassen oder nach bestimmten Orten und Tags suchen. Lieblingsfotos können als Bookmarks gespeichert oder auf Twitter veröffentlicht werden.

Besonders gut hat uns die Funktion gefallen, dass Fotos als privat eingestuft werden können und so für andere nicht sichtbar sind. Außerdem kann eingestellt werden, dass Fotos nur bei bestehender Wi-Fi-Verbindung automatisch hochgeladen werden. Was uns noch fehlt ist eine Freundesliste, mit der Fotos nur für bestimmte Freunde sichtbar sind.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de