Undercover nur 22 Euro: Digitaler Diebstahlschutz für MacBooks

Mit dem reduzierten Undercover könnt ihr einen gestohlenen Mac ausfindig machen.

Mit Undercover (zum Angebot) gibt es heute eine reduzierte Mac-App, die es erleichtern soll, einen verlorengegangenen oder gestohlenen Mac wiederzufinden. Dabei agiert die Applikation als Spion, der auf der Suche nach dem Dieb behilflich ist. Die Vollversion kann aktuell für nur umgerechnet 22 Euro erworben werden – bisher zahlte man bis zu 50 Euro. Bezahlt wird mit PayPal oder Kreditkarte über die vertrauenswürdige Webseite StackSocial.

Bei der Installation nistet sich Undercover tief im System ein und kann ohne weiteres nicht gefunden oder deinstalliert werden. Solange man im Besitz des Macs ist, passiert weiter nichts – die Applikation läuft seelenruhig im Hintergrund. Ernst wird es erst, wenn man den Mac im Kontrollzentrum des Herstellers als gestohlen markiert.

Weiterlesen

Undercover: Gestohlene Macs verfolgen und aufspüren

Wenn der eigene Mac gestohlen wird, ist der Ärger groß. Gute Chancen hat man mit Undercover.

Undercover (Hersteller-Webseite) ist kein Diebstahlschutz, sondern viel mehr ein Spion, der auf der Suche nach dem Dieb behilflich ist. Vor wenigen Tagen haben die Entwickler eine für Mountain Lion angepasste Version veröffentlicht, die man für 40 Euro laden kann. Eine Familienlizenz gibt es für 50 Euro. Das ist sicher nicht ganz billig, im Falle des Falles kann die Investition aber Gold wert sein.

Bei der Installation nistet sich Undercover tief im System ein und kann ohne weiteres nicht gefunden oder deinstalliert werden. Solange man im Besitz des Macs ist, passiert soweit nichts – die Applikation läuft seelenruhig im Hintergrund. Ernst wird es erst, wenn man den Mac im Kontrollzentrum des Herstellers als gestohlen markiert.

Weiterlesen

Need for Speed-Reihe: Alle Titel für je 79 Cent

Und mal wieder ein Sonderangebot von Electronic Arts. Diesmal ist die Need for Speed-Reihe vergünstigt zu haben.

Gleich fünf verschiedene Apps hat EA derzeit im Angebot: Drei Spiele für das iPhone und zwei weitere Titel für das iPad. Dabei dreht sich alles um Need for Speed – und der Preis ist in allen fünf Fällen identisch: Ihr zahlt nur 79 Cent.

Fangen wir auf dem iPhone an. Neben dem etwas in die Tage gekommenen Need For Speed Undercover gibt es außerdem Need for Speed Shift, das einem normalen Rennspiel am nächsten kommt, und den Polizei-Raser Need for Speed Hot Pursuit für einen kleinen Preis.

Auf dem iPad ist die Auswahl etwas geringer, hier gibt es nur Need for Speed Shift und Hot Pursuit, jeweils in der sogenannten HD-Ausführung. In Shift gibt es sogar ein paar zusätzliche Fahrzeuge, Hot Pursuit ist erst Ende 2010 erschienen.

Unsere Meinung: Für gerade einmal 79 Cent kann man vor allem die neueren Titel Shift und Hot Pursuit als Schnäppchen empfehlen – insbesondere natürlich an Nutzer, die gerne Rennspiele zocken.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de