Eero wird noch schneller: Pro 6E und 6+ vorgestellt

Noch kein Starttermin für Deutschland bekannt

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich ein Fan des Eero-Systems. Die WiFi-Router sehen schick und versorgen mein aus mit einem sehr stabilen und schnellen Mesh-System. Im Oktober habe ich die neue Generation der Eero Pro 6 getestet und habe über drei Etagen hinweg trotz Stahlbetondecken und Fußbodenheizung WLAN-Geschwindigkeiten von über 300 Mbit/s erzielen können. Das ist rund drei Mal so schnell wie mein derzeitiger Internet-Anschluss, ohne dass auch nur ein Kabel im Haus verlegt werden musste.

In den USA hat Eero, eine Tochter von Amazon, bereits die nächste Generation vorgestellt. Eero Pro 6E und Eero 6+ sollen für noch mehr Speed im heimischen WLAN sorgen. Wir werfen einen ersten Blick auf die Neuvorstellungen.


Die Eero Pro 6E Router profitieren von einem neuen 6 GHz Band, das eine noch schnellere und störungsärmere Kommunikation zwischen den einzelnen Router ermöglicht. Mit 1 x 2,5 GbE und 1 x 1,0 GbE Ethernet-Ports an jedem Gerät unterstützt Eero Pro 6E Multigigabit-Internet mit bis zu 2,5 Gbit/s. Ein einzelner Eero Pro 6E deckt bis zu 185 Quadratmeter ab, ein 2er-Pack deckt bis zu 370 Quadratmeter ab und ein 3er-Pack deckt bis zu 555 Quadratmeter ab.

Die Eero 6+ haben eine nicht ganz so große Reichweite, bekommen aber ebenfalls einen Geschwindigkeitsboost. Jeder Router verfügt über 2 x 1.0 GbE-Ports für optionale Gigabit-Kabelverbindungen und bietet außerdem Zugriff auf den 160-MHz-Funkkanal für schnellere drahtlose Verbindungen als frühere Eero-Dual-Band-Angebote.

Wann die neuen Eero-Modelle in Deutschland starten und was sie hierzulande kosten werden, das ist bislang noch nicht bekannt. Auf den Eero Pro 6, der bereits im Herbst 2020 in den USA startete, mussten wir in Deutschland rund ein Jahr warten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich habe ja von sowas kaum eine Ahnung. Habe aktuell die Kabelbox von Vodafone und devolos dazu. Es funktioniert. Aber mehr schlecht als recht.
    Bekomme ich mit so einem „Profi“ besseres Netz im Haus. Unser Haus hat 2 Stockwerke und 130qm. Geht das in Verbindung mit Kabelinternet?

    1. Das muss man leider einfach testen. Da gibt es so viele Faktoren, kann man schwierig vorher absehen. Wenn bei dir aber der Empfang schwächelt, dann ist wifi 5 am Ende vielleicht sogar besser. Wifi 6 ist eher für hohe Datenraten auf kürzerer Distanz sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de