Empfehlenswerte Qi-Ladepads: Anker 10W Fast Wireless Charger und Freedy 15W Qi Pad

Wer ein neues iPhone 8 oder iPhone X sein Eigen nennt, wird die Vorteile des kabellosen Ladens zu schätzen wissen. Wir stellen zwei empfehlenswerte Qi-Ladegeräte vor.

Anker 10W Fast Wireless Charger

Die sogenannte Qi-Ladetechnik erlaubt es kompatiblen Geräten, ohne weiteres Zubehör oder lästige Kabel mit Hilfe der Induktionstechnologie aufzuladen. Bei Apple unterstützen sowohl das iPhone 8/8 Plus sowie das iPhone X diesen Standard. Voraussetzung ist allerdings die Anschaffung einer entsprechenden Qi-Ladestation, die oft als flächiges, rundes Ladepad vorliegt. Im folgenden wollen wir zwei Qi-Ladegeräte für unterschiedlich große Geldbeutel vorstellen, die sich bei uns im Alltag als nützlich erwiesen haben.

Anker 10W Fast Wireless Charger

Eine erste Option für den preisbewussten Nutzer stellen wir mit dem Anker 10W Fast Wireless Charger vor, der zum Preis von aktuell zum Preis von 22,99 Euro im deutschen Sortiment von Amazon zu haben ist. Beim Internetversand-Riesen wird das Qi-Ladegerät sogar als „Amazon’s Choice“ betitelt und kommt im Schnitt auf sehr gute 4,3 von 5 Sternen bei knapp 300 Kundenbewertungen.

Mit den Produkten von Anker haben auch wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht – anders verhält es sich in diesem Fall auch nicht mit dem Anker 10W Fast Wireless Charger, der auf der Produktverpackung als „Anker PowerPort Qi 10“ und der Modellbezeichnung „A2513“ betitelt wird. Im Lieferumfang des Qi-Ladegeräts enthalten ist neben dem Ladepad selbst auch noch ein schwarzes USB-Kabel zur Verbindung der Ladestation mit einem Steckdosenadapter.

Das sehr flache, mit umliegenden blauen LED-Indikatoren und einer rutschfesten Auflage versehene Ladepad erlaubt es sogar, ein iPhone 8/X inklusive einer angelegten Schutzhülle aufzuladen – in meinem Fall war dies sogar ein relativ dickes Mujjo Full Leather Case. Bedingt durch die Tatsache, dass das Anker Qi-Ladegerät die LEDs bei erfolgreichem Auflegen des Smartphones nur für 10 Sekunden aufleuchten lässt, eignet sich dieses Produkt ohne weiteres auch für die Nutzung neben dem Bett oder in Umgebungen, wo leuchtende LEDs als störend empfunden werden können.

Die Dauer des Ladevorgangs unterschied sich in meinem Fall mit einem iPhone 8 nicht sonderlich vom „normalen“ Aufladen mittels eines Lightning-Kabels. Beachten sollte man allerdings, dass die effektivste Ladeleistung am ehesten erreicht wird, wenn ein 5W/2A-Ladeadapter angeschlossen und das iPhone ohne Schutzhülle aufgelegt wird. Für den alltäglichen Gebrauch ist der Anker 10W Fast Wireless Charger auf jeden Fall ein empfehlenswertes Produkt.

Anker - Wireless Charger, 10W Qi-Zertifiziertes...
645 Bewertungen
Anker - Wireless Charger, 10W Qi-Zertifiziertes...
  • DAS ANKER PLUS: Schließe dich den 20 Millionen glücklichen Kunden an. Lade mit unserer fortschrittlichen Technologie.
  • BLITZSCHNELLES LADEN OHNE KABEL: Der innovative Fast Charge Modus bietet doppelte Ladegeschwindigkeit. Bis zu 10 W für High-Speed Ladegeräte wie zum Beispiel Samsung Note 8, Galaxy S8 und weitere.

Freedy 15W Qi Ladegerät

freedy lightning qi

Von der Marke Freedy haben wir euch ja schon die Ladestation für iPhone und Apple Watch im Video vorgestellt, das Unternehmen hat zudem ein Qi Ladepad im Angebot. Mit 49,90 Euro ist dieses deutlich teurer als die Lösung von Anker.

Mit 15 Watt bietet das Ladepad mehr Power und unterstützt auch die Schnellladefunktion. Des Weiteren muss kein separater Adapter gekauft werden, da das Netzteil schon beiliegt. Das Freedy Qi Ladegerät ist nur in der Farbe weiß verfügbar und kann auch mit einer dünnen Hülle genutzt werden.

Eine kleine LED signalisiert, wenn das aufliegende Gerät geladen wird, damit nichts verrutsch ist auf der Unterseite ein Gummiring angebracht.

Am Ende des Tages entscheidet ihr natürlich selbst, wie viel Geld ihr für eine Qi-Ladestation ausgeben wollt.

Freedy - 15W QI Ladegerät | Wireless Charging Pad...
5 Bewertungen
Freedy - 15W QI Ladegerät | Wireless Charging Pad...
  • 15 W Schnelladefunktion
  • Kabelloses Laden dank QI-Technologie
(Ergänzungen zur Freedy Ladestation von Frederick)

Kommentare 14 Antworten

    1. Ich habe das iPhone X und als Ladestation das Belkin Boost Up Charging Pad. Ich habe weder mit dem Leder Folio, noch mit dem Leder Case, noch mit einer Kunststoffhülle bisher irgendein Problem beim Laden gehabt! Die häufig hier erwähnten Probleme beim induktiven Laden mit einer Schutzhülle kann ich daher überhaupt nicht nachvollziehen! Lass Dich nicht verunsichern!

      1. Das hört sich ja vielversprechend an @EiDi. Danke für den Tipp! Ich habe mir mal vor ein paar Wochen die Anker PowerPort wireless gekauft; mit der Schutzhülle muss ich schon sehr genau positionieren 😉 Auch hatte ich gelesen, dass sämtliche Qi Ladegeräte wohl recht langsam seien. Nun ja, eines, dass durch die Hülle gut läd, wär schon super 🙂

        1. Also ich hab das Anker 5W von Amazon für schmale 16€ und mit durchsichtiger Spigen Hülle null probelme. Muss auch nicht so genau positionieren. Nur mit meiner Bookhülle mit rausnehmbaren teil suche ich noch ein Qi das es schafft zu laden. Die ist zu dick.

  1. Wie schnell sie lädt kann ich nicht sagen! Ich lege das iPhone vor dem zu Bett gehen auf das Pad und nehme es meistens morgens um 7.00 Uhr (Ladezeit: also ca. 7 Stunden) runter! Aber ich meine, dass das Laden nicht deutlich länger dauert als über Lightning-Kabel!

  2. Benutze 2 unterschiedliche Wireless Ladegeräte von Seneo (Pad + Stand).
    Beide laden ohne Probleme mit dem iPhone 8 i.V. mit verschiedenen Schutzhüllen von Caseology und Spigen.

  3. Ich nutze das Wireless Charging Pad von StilGut, welches mit 10W Powert bei QI fähigen Geräten, außer beim iPhone X wie man mir sagte, sind es 5W, was mir persönlich vollkommen ausreicht im Alltag!

    Schaut stylisch aus in Aluminium mit Leder und LED-Ring!

  4. Hört das pad automatisch zu laden auf wenn das iPhone voll ist. Also nicht wie mit dem Kabel das fleißig weiter geladen wird. Jan mal gelesen dass welche gibt die sich dann abschalten ☺️

    1. Das Belkin tut das nicht! Die grüne Kontrollleuchte leuchtet weiter und schaltet nicht ab, wenn beim iPhone 100% Ladestand erreicht sind! Wäre meines Erachtens aber auch von Nachteil, weil das iPhone im Standbymodus ja auch wieder Strom verbraucht und die Ladestation erneut laden müsste. So kämen ja eine Unmenge an Ladezyklen zustande.

        1. Wieso dauerhaft? Du nimmst es doch nach dem Laden wieder vom Pad runter. Und wenn die Station ausschaltet, soll sie erst wieder laden, wenn ich das iPhone runternehme und erneut drauflege – oder wie soll das gehen?

          1. Im ersten Moment habe ich auch gedacht die Ladestation wäre nicht o.k.! Aber wenn man sich die Zeit nimmt und mal drüber nachdenkt, wird es einem bewußt, warum das Pad nicht abschaltet! Schönen Tag für Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de