Jetzt neu: Watchever mit Bild-in-Bild, 3D Touch & Optimierung fürs iPad Pro

Das neuste Update von Watchever bringt viele Neuerungen mit sich. Alle Änderungen haben wir schon ausprobiert.

watchever

Ihr seid zahlender Kunde bei Watchever? Dann könnt ihr euch jetzt über das Update auf Version 2.0.1 der Watchever-App (App Store-Link) für iPhone und iPad freuen. Ab sofort funktioniert der Videostreamingdienst auch auf dem iPad Pro in optimierter Ansicht und bringt zusätzliche Extras mit sich.


Außerdem in der Aktualisierung enthalten sind beliebte Funktionen aus iOS 9. So unterstützt Watchever jetzt auch Split View, um zwei Apps nebeneinander anzeigen zu lassen. Dieses Extras funktioniert nur mit dem iPad Air 2, iPad mini 4 und iPad Pro. Die neue Bild-in-Bild-Funktion ermöglicht das Loslösen und freie Verschieben des Videos auf dem Screen. Diese Funktion steht auch auf dem iPad Air 1 sowie dem iPad mini 2 und 3 bereit.

Watchever funktioniert auf vielen Geräten

Mit Watchever kommen Filme und TV-Serien im Abo zu euch nach Hause, ganz ähnlich wie von Apple Music im Bereich der Musik bekannt. Zwar bietet Watchever nicht immer die neuesten Streifen, dafür muss man sich aber keine Gedanken über die Bezahlung oder Abrechnung machen.

Falls ihr Watchever schon einmal im Einsatz hattet oder schon jetzt wisst, dass ihr es länger als einen Monat nutzen wollt, stehen drei Monate für jeweils 2,99 Euro statt 8,99 Euro zu Auswahl. Dazu bucht ihr euch einfach über diese Aktions-Seite ein. Auch hier solltet ihr daran denken, dass Abo im Zweifel bei Nichtgefallen in den Einstellungen zu kündigen, da es sich sonst verlängern würde.

Watchever ist nicht nur auf iPhone und iPad heimisch, sondern auch auf dem Apple TV der vierten Generation. Wer möchte kann auch auf dem Smart TV gucken, auf Android-Geräten oder per Chromecast oder Fire TV streamen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de