Skype: iOS-App kann den Hintergrund jetzt weichzeichnen

Video-Anrufe per App starten

Ihr nutzt Skype (iPhone/iPad) für Video-Anrufe? Sei es privat oder beruflich? Während man in der Desktop-App bei Video-Anrufen sogar einen eigenen Hintergrund wählen kann, hat Microsoft für die iOS-App jetzt die Option „Weichzeichnen“ nachgereicht.

Möchte man seinen Hintergrund nicht zeigen, kann man jetzt auch auf iPhone und iPad den Kamerahintergrund weichzeichnen und unkenntlich machen. Gleichzeitig gibt es gute Nachrichten für Android-Nutzer: Version 8.61.0.96 funktioniert ab sofort mit Android Auto. So kann man Skype-Nachrichten hören und per Freisprechfunktion Antworten versenden.


Die neue Blur-Option ist für iPhone und iPad in der neuen App-Version 8.62 verfügbar. Die Android-App lässt diese Funktion noch vermissen.

‎Skype für iPhone
‎Skype für iPhone
Preis: Kostenlos+

‎Skype für das iPad
‎Skype für das iPad

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de