GlideTapes: Schnelle Hilfe für eine störrisch gewordene Magic Mouse

Seid auch ihr im Besitz einer Magic Mouse und bemerkt im Verlauf der Nutzung eine gewisse Sturheit der schwarzen Gleitpads? Ich habe eine Lösung gefunden.

Nachdem mir meine Magic Mouse (Amazon-Link) in Verbindung mit einem MacBook Pro und dem Thunderbolt Display seit Jahren gute Dienste am Schreibtisch leistet, bemerkte ich seit einiger Zeit, dass die beiden länglichen Kontaktpads der stilvollen Maus immer mehr zerkratzten. Vor kurzem haben sie dank langer Nutzung am selben Fleck des Schreibtisches sogar die Holzoberfläche angegriffen, so dass diese nicht nur angeraut wurde, sondern auch Rückstände auf den schwarzen Gleitpads der Magic Mouse hinterlassen haben. Dass das Bewegen der Maus auf dem Schreibtisch damit keine Freude mehr war, sondern nur noch ein störrisches, unangenehmes Kratzen, versteht sich von selbst.

Eine Lösung musste also gefunden werden, um wieder sanft und leise arbeiten zu können. Ein erster Versuch mit einem dünnen Alu-Mauspad, passend zum Design des Thunderbolt Display-Standfußes, führte nicht zum Erfolg. Im Gegenteil, durch die eh schon angerauten Gleitpads der Magic Mouse führte das Bewegen auf der matten, sandgestrahlten Oberfläche des Alu-Mauspads zu einem Fingernagel-auf-Schultafel-ähnlichen Effekt. Das Mauspad schied also auch aus. Was also tun mit einer immer noch funktionierenden Magic Mouse, die lediglich an der Unterseite etwas abgenutzt ist?

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de