Distraint Deluxe Edition: 2D-Horror-Game gehört zu Apples Lieblingsspielen der Woche

Auch in dieser Woche gibt es wieder eine Liste von Apple mit den „neuen Lieblingsspielen“. Aktuell zählt Distraint Deluxe Edition dazu.

Distraint Deluxe Edition (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store zum Preis von 4,49 Euro veröffentlicht worden und gehört gleich zu Apples Spiele-Empfehlungen der Woche. Die auch in deutscher Sprache spielbare Anwendung ist 185 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät.

Weiterlesen

The School – White Day: 3D-Remake des Horror-Klassikers ist derzeit kostenlos erhältlich

Die Entwickler von The School – White Day haben ein ganz besonderes Ereignis zum Anlass genommen, um ihren Spieletitel aktuell gratis anzubieten.

The School – White Day (App Store-Link) wird zur Feier des Treffens der beiden Regierungen von Nord- und Südkorea momentan zum Nulltarif im App Store angeboten – zuletzt wurde dafür 7,99 Euro fällig. Das aus koreanischer Hand stammende Horror-Game ist ein Remake des 2001 erschienenen Spiels „White Day: A Labyrinth Named School“, das erstmals 2015 für iOS veröffentlicht wurde. Für die Installation des auch in deutscher Sprache spielbaren Titels sollte man auf dem iPhone oder iPad mindestens über 1,77 GB an freiem Speicher und iOS 8.0 oder neuer verfügen.

Weiterlesen

White Night: Evoland-Publisher veröffentlichen neues Survival-Horror-Game für iOS

Die Publisher von Playdigious haben bereits in der Vergangenheit mit Titeln wie Mini Metro und Evoland auf sich aufmerksam gemacht. Mit White Night gibt es nun eine weitere Neuerscheinung.

White Night (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 5,49 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 8.1 oder neuer sowie 210 MB an freiem Speicherplatz. Neben der englischen Vertonung des Spiels lassen sich in den Einstellungen auch deutsche Untertitel für die Horror-Geschichte einblenden.

Weiterlesen

Bulb Boy: 2D-Point-and-Click-Horrorgame kostet aktuell nur 1,99 Euro im App Store

Als Bulb Boy im Juli des letzten Jahres im App Store erschienen ist, haben auch wir darüber berichtet.

Das mehrfach preisgekrönte und nach der Veröffentlichung auch von Apple mehrfach beworbene 2D-Horror-Adventure ist im Normalfall zum Preis von 2,99 Euro zu haben – aktuell wird im Rahmen einer Rabattaktion allerdings nur noch 1,99 Euro für Bulb Boy (App Store-Link) fällig. Das Spiel benötigt neben 588 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.1 oder neuer, und lässt sich in englischer Sprache spielen. Letztere Tatsache ist aufgrund einer universellen Symbolsprache, die mittels Sprechblasen kommuniziert wird, aber kein Problem.

Weiterlesen

Five Nights at Freddy’s – Sister Location: Fünfte Folge des Indie-Horror-Games erschienen

Auch wenn der Titel Five Nights at Freddy’s – Sister Location ein wenig danach klingt: Mit unserem Redakteur Freddy hat dieses Spiel rein gar nichts zu tun.

Five Nights at Freddy’s – Sister Location (App Store-Link) ist der mittlerweile fünfte Teil einer hochgelobten Indie-Horror-Serie, die vom Entwickler Scott Cawthon in den App Store gebracht worden ist. Das Spiel nimmt auf iPhone oder iPad mindestens 104 MB an freiem Speicherplatz ein und benötigt iOS 8.0 oder neuer zur Installation. Eine deutsche Lokalisierung ist für den 2,99 Euro teuren Titel bisher noch nicht vorhanden.

Weiterlesen

Lifeline Flatline: Gruseliges interaktives Text-Abenteuer im App Store veröffentlicht

Passend zu Halloween haben die Entwickler von 3 Minute Games einen weiteren Titel ihrer bekannten Spiele-Serie veröffentlicht: Lifeline Flatline.

Lifeline Flatline (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 2,99 Euro als Universal-App auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation zudem iOS 8.4 sowie 148 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Bereits seit dem Erscheinen am 26. Oktober dieses Jahres ist das Abenteuer in deutscher Sprache spielbar.

Weiterlesen

Stay With Us: Gruseliges 3D-Horror-Game auf einem verlassenen Friedhof

Ihr mögt Gruselgeschichten und das Gefühl, wenn sich die Nackenhaare aufstellen? Dann ist vielleicht das neue Spiel Stay With Us eine Empfehlung für euch.

Stay With Us (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die sich zum Preis von 1,99 Euro herunterladen lässt. Die 261 MB große Anwendung erfordert iOS 7.0 oder neuer und verfügt über eine englische Textausgabe – auf eine deutsche Lokalisierung muss verzichtet werden.

Weiterlesen

Forgotten Memories: Gruseliges Horror-Game mit beeindruckender 3D-Grafik

Nachdem uns nun schon einige Nutzer auf das neue Horror-Spiel Forgotten Memories hingewiesen haben, wollen wir uns selbst einen Eindruck davon verschaffen.

Forgotten Memories (App Store-Link), unterlegt mit dem Titelzusatz „Alternate Realities“, ist ein vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store erschienenes Horror-Game, das sich aktuell zum Preis von 4,99 Euro herunterladen lässt. Die Entwickler von Psychose Interactive betonen, dass der aktuelle Preis nur für die erste Woche nach Erscheinen gilt, danach wird dieser wohl noch erhöht werden. Das 933 MB große Spiel sollte aufgrund seines Speicherplatzbedarfes aus einem WLAN-Netzwerk geladen werden, auch Englischkenntnisse sind für das mindestens iOS 7.0 oder neuer einfordernde Game erforderlich. Eine deutsche Lokalisierung besteht nämlich für den bereits an das iPhone 6 und 6 Plus angepassten Titel nicht.

Wie auch bei vielen anderen Horror-Games ist auch in Forgotten Memories die Geschichte in einem ehemaligen Waisenhaus angelegt, in dem die Ermittlerin Rose Hawkins nach dem vermissten Mädchen Eden sucht. Wie immer in Horror-Spielen oder -Filmen macht sich die Frau leider allein auf die Suche und wird schneller, als ihr lieb ist, mit unschönen Ereignissen konfrontiert. Sie wacht schwer verletzt und ohne einen Fetzen Erinnerung an die letzten Stunden im Waisenhaus auf und muss sich selbst an einem Ort, an dem die Gedanken eingefroren zu sein scheinen, in Sicherheit bringen. Merkwürdige Puppen, die nur zu ihr über Tape-Recorder sprechen können, sind da noch das geringste Übel.

Weiterlesen

Alone In The Dark: 3D-Horror-Game von 1992 kann nicht überzeugen

Gerade erfahrenere Gamer älteren Jahrgangs erfreuen sich an Remakes und Portierungen bekannter Spiele-Klassiker, die früher für PCs oder Konsolen erschienen sind. Alone In The Dark gehört in diese Kategorie.

Bereits 1992 war Alone In The Dark, das vom französischen Unternehmen Infogrames (heute Atari) herausgebracht wurde, ein großer Hit auf PCs und der 3DO-Konsole. Musste das Game damals noch über 3,5“-Disketten gestartet werden, haben es Gamer in den heutigen Zeit weitaus einfacher. Die Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad lässt sich nämlich bequem zum Preis von 89 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen. Mit einem Speicherplatzbedarf von 262 MB solltet ihr den Download jedoch aus einem WLAN-Netzwerk starten. Alone In The Dark (App Store-Link) ist kompatibel mit allen Geräten ab iOS 6.1 oder neuer.

Das laut App-Beschreibung von H.P. Lovecraft inspirierte Alone In The Dark „hat ein neues Genre ins Leben gerufen und diente als Inspiration für zukünftige Survival-Horror-Titel“. Die Geschichte, die hinter Alone In The Dark steckt, ist schnell erzählt. Der Privatdetektiv Edward Carnby, der sich auf übernatürliche Fälle spezialisiert hat, wird mit einer neuen Aufgabe betraut: Der berühmte Künstler Jeremy Hartwood hat sich in seinem Herrenhaus Derceto erhängt. Einheimische sind darüber nicht verwundert, denn es heißt, das Haus sei verflucht und von einer bösen Macht besessen. Edward Carnby soll im Auftrag eines Antiquitätenhändlers in Derceto nach einem alten Klavier suchen. Auch die Nichte Jeremys, Emily Hartwood, ist auf der Suche nach dem Instrument, da sie darin ein Geheimfach vermutet, was Aufschlüsse über den Tod ihres Onkels liefern könnte. 

Weiterlesen

Slender Rising 2: Gruseliges Horror-Erlebnis, das einem die Nackenhaare aufstellt

Ich bin ja zugegebenermaßen eher ein Angsthase, wenn es um Horrorfilme und dergleichen geht. Wer sich ausgiebig zu Tode erschrecken will, sollte das neue Slender Rising 2 ausprobieren.

Die Universal-App (App Store-Link) steht seit dem 16. Januar dieses Jahres im deutschen App Store bereit und kann dort zum Preis von 3,59 Euro erworben werden. Mit einer Downloadgröße von 122 MB fällt das Herunterladen aus einem mobilen Datennetzwerk leider aus, dafür freut es aber sicherlich alle User älterer Geräte, dass Slender Rising 2 laut App Store-Beschreibung schon ab iOS 4.3 und dem iPhone 3GS kompatibel ist.

Im App Store wird die Altersbeschränkung mit „12+“ angegeben, und nachdem ich das Game nun einige Zeit angetestet habe, ist diese Empfehlung durchaus zu verstehen. In Slender Rising 2 bewegt man sich in vier verschiedenen Locations – eine unheimlicher als die andere – und versucht, so lange wie möglich am Leben zu bleiben, ehe man vom Slender Man, einer großen, schlanken, gesichtslosen Figur mit schwarzem Anzug ins Jenseits befördert wird.

Weiterlesen

Apocalypsis 3: Zwölfteiliger Serienroman mit interaktiven Elementen

Auch wenn ich mich generell als Leseratte bezeichnen würde, war mir die Reihe Apocalypsis bislang unbekannt.

Die vom Bastei Lübbe-Verlag herausgegebene Romanserie ist auf insgesamt zwölf Teile ausgelegt und kann als Universal-App im deutschen App Store bezogen werden. Der Download der App (App Store-Link) ist grundsätzlich gratis, weitere Episoden, die jeweils immer montags und freitags erscheinen sollen, müssen per In-App-Kauf erstanden werden. Momentan gibt es noch einen vergünstigten Season Pass, mit dem man nach und nach alle 12 Episoden zum Preis von 4,49 Euro statt regulärer 9,99 Euro kaufen kann.

Die Macher von Bastei Lübbe beschreiben Apocalypsis 3 als einen „zwölfteiligen Serienroman, der speziell für digitale Endgeräte entwickelt wurde“ und eine „revolutionäre neue Form der Unterhaltung“. In der Tat ist die Apocalypsis-Reihe, deren erste und zweite Staffel auch bereits im App Store erhältlich sind, eine atmosphärische Mischung aus eBook, Hörspiel, Videoclips und anderen interaktiven Elementen, die zu einem Gesamtwerk verschmolzen worden sind.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de